Film

Sehsüchte – Das 41. Studentenfilmfestival in Potsdam

Sehsüchte

Als Filmblogger wird man ja immer wieder zu sehenswerten (Presse)-Filmveranstaltungen eingeladen. So kam es, dass sich das Farbfilmblog-Redaktionsteam (bestehend aus Lukas und mir) in dieser Woche zur Eröffnung des größten Studentenfestivals Europas, dem 41. Sehsüchte-Filmfestival, aufmachte. Nach einigen mehr oder weniger aufschlussreichen Reden von Professoren der in Potsdam-Babelsberg ansässigen Hochschule für Film und Fernsehen (HFF Konrad-Wolff), ging es auch schon gleich los mit dem Eröffnungsfilmblock, bestehend aus einer bunten Mischung von Kurzfilmen. Vor allem der erste Film namens „Now Follows“, der das Filmemachen an sich wunderbar auf’s Korn nimmt und sehr zum Lachen anregt, ist mir in guter Erinnerung geblieben. Zu sehen gibt es ihn hier. Auch das Musikvideo mit dem Mädchen, das ausführlich (und sehr gewissenhaft) über die ideale Bestattungszeremonie für ihre verstorbene weiße Maus nachdenkt, war sehr sehenswert. Sehr melancholisch wurde es mit dem polnischen Kurzfilm „Frozen Stories“. Skurril und mit einer gehörigen Portion schwarzem Humor wird hier das Schicksal zweier einsamer und trauriger Seelen gezeigt, die von ihrem Chef als die zwei schlechtesten Mitarbeiter bezeichnet werden. Doch er gibt ihnen vor ihrer Kündigung noch eine Chance, die die beiden auf wirklich sehr ungewöhnliche Art und Weise zu nutzen wissen… Aber seht selbst.

Die Eröffnungsveranstaltung war zumindest schon mal sehr abwechslungsreich. Sicher wird am kommenden Wochenende auf dem Festival noch die eine oder andere filmische Perle zu sehen sein. Wer die Chance also noch nutzen (und die weite, weite Reise nach Potsdam auf sich nehmen will ;)): Das Sehsüchte-Filmfestival findet noch bis zum 29. April an diversen Orten in und um die Hochschule für Film und Fernsehen statt. Das ausführliche Programm findet ihr hier. Viel Spaß!

||||| 0 Gefällt mir |||||

Tags:   

what do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Instagram

  • Meine aktuelle Lektüre: "Konzert ohne Dichter" von Klaus Modick. Schön geschriebener Künstlerroman über den Jugendstilmaler Heinrich Vogeler, den doch sehr exzentrischen Rilke und andere Worpswede-Künstler. Den passenden Lesetisch hab ich witzigerweise neulich in einem Café gefunden. (Als wäre er für die Lektüre dieses Buchs gemacht worden, oder? ;))
.
.
#currentlyreading #bookstagram #bookaddict #kunst #roman #lesen #read #vogeler #rilke #worpswede #künstlerroman #klausmodick #design #interieur #jugendstil #artnouveau #literatur #literatur #lesenimcafe
  • Instagram Bild
  • On and in the rain will fall like tears from a star. .
.
#jamsession #rainyday #guitar #music #blackandwhite #gitarre #musician #guitarsofinstagram #singing #sting #favouritehobby #culture #guitarlove #alhambra #spanishguitar #sofa #sofasession #cozy #relaxingday #bw #bwphoto
  • Wie bringe ich mehr Nachhaltigkeit in meinen Alltag? Autorin Milena Glimbovski (@milenskaya) hält in ihrem Buch "Ohne Wenn und Abfall" viele inspirierende Denkanstöße bereit. Mehr dazu jetzt in meiner Rezension: #linkinbio
.
.
#zerowaste #unverpackt #Minimalismus #bookstagram #Rezension #books #nowaste #Nachhaltigkeit #sustainability #betterplace #tipps #kochen #essen #Sachbuch #Inspiration #buchtipp
  • Was für ein inspirierender #Instawalk vorhin im Deutschen Historischen Museum. Hier ist jetzt eine Ausstellung zur Russischen Revolution 1917 angelaufen. Ein paar ausgewählte Blogger/Instagrammer/ Twitterer ..whatever..durften heute an einer exklusiven Kuratorenführung teilnehmen. Danke für die Einladung, @dhmberlin, hat Spaß gemacht! :) .
.
#dhmrevolution #russland #russischerevolution #1917 #history #geschichte #museum #berlinkultur #kultur #russia #art #culture #berlinstagram #dhm #dhmberlin #kulturblog #architektur #architecture #pei #peibau #archigram #berlin365
  • #Charlottenburg hat einfach die schönsten Kinos. Hier war ich gestern im altehrwürdigen #CinemaParis, das sich in seinem Programm vor allem auf französischen #Arthouse konzentriert. Ich hab mir Hanekes neuen Film "Happy End" angesehen... Schwer verdaulich, bedrückend, also definitiv ein Film, der nachwirkt. Mehr dazu bald im Blog.
.
.
#berlin #kultur #kudamm #cinema #filmfilmfilm #haneke #frenchfilms #frenchcinema #movie #movienerd #chic #fastwieinparis #frankreich #frankophil #berlinstagram #culture #schönekinosäle #imlovingit #filmlover #artcinema #programmkino
  • Hände hoch: Wer beobachtet auch gerne Menschen? ✋ 😉 Vicki Baum hat genau dies für ihren Roman #MenschenimHotel gemacht und beschreibt, welche Persönlichkeiten in einem mondänen Hotel im Berlin der 1920er Jahre aufeinandertreffen. Unterhaltsam, pointiert, humorvoll, aber auch mit Tiefgang erweckt Baums Roman auch heute noch die ganz besondere Atmosphäre der "Goldenen Zwanziger" zum Leben. Meine Rezension lest Ihr im Blog -> #linkinbio
.
.
#Zwanzigerjahre #vickibaum #Berlin #berlinroman #Roman #lesen #buch #bookstagram #goodoldtimes #Retro #20s #1920s #roaringtwenties #weimarerrepublik #Großstadt #novel #booknerd #bookaddict #Buchtipp #read
  • Sonntags ins Museum, kann man doch auch mal wieder machen. Vor allem, wenn es sich um so ein Schönes handelt. Und #Picasso geht eigentlich auch immer.
#picassomuseum #heinzberggruen #berlin #kultur #museum #kunst @staatlichemuseenzuberlin #charlottenburg #art #architecture #archigram #immuseum #surrealismus #kubismus #architektur #architecturelovers #kulturblog #sunday #visitberlin #berlin365 #berlinstagram #artgallery #artlover #artgeek
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de