Kunst & Fotografie Unterwegs

Hamburg, Hamburg! (Teil 2)

Wie die Zeit verrennt! Vor einer Woche weilte ich im wunderschönen Hamburg und lief mir die Füße wund – dann auch noch immer mit der schweren Spiegelreflex um den Hals, uff! Fast 1kg schwer das Teil. Ich bin einfach der Meinung, dass man eine Stadt immer noch am besten zu Fuß (oder mit dem Rad, wenn man denn eins dabei hat) erkunden kann. Nach ein paar Tagen spürt man das dann schon in den Beinen. Klar, könnte man sich gerade in einer Großstadt wie Hamburg auch sehr bequem mit U- und S-Bahn fortbewegen – andererseits entgehen einem da einfach viel zu viele Eindrücke und Fotomotive…
Am Montag wurde es dann endlich auch noch richtig warm und stickig, wie es sich für einen Sommer eben gehört – aber ich will mich nicht beklagen… Ich erfreu mich immer noch daran, dass ich endlich mal wieder auf großer Fototour war und dabei dann auch noch so schöne Fotos herausgekommen sind. Geteilte Freude ist bekanntlich doppelte Freude – daher hier nun Teil 2 meiner Hamburg-Fotoserie. Viel Spaß beim Angucken!

Architekturfans kommen in Hamburg auf jeden Fall auf ihre Kosten. Überall gibt es eindrucksvolle Gebäude, die geradezu dazu einladen, geknipst zu werden. So zum Beispiel das sogenannte Brahms Kontor, an dem meine Spaziergänge mehrmals vorbeiführten:

Auch die Hafen-City, die durch ihre neue Bebauung und vor allem die noch im Bau befindliche Elbphilharmonie derzeit für großes Aufsehen sorgt, wartet mit vielen interessanten Gebäuden auf – und das direkt am Wasser!

Gleichzeitig hat die Hafen-City eben auch etwas sehr Künstliches, Geplantes. Man spürt beim Durchlaufen, dass jeder noch so kleine Baum am Wegesrand der Planskizze eines Architekten entsprungen ist. Wo in derartig großem Maß ein ganzer Stadtteil durchorganisiert wurde, kommt eben auch keine wirkliche Stimmung auf, es fehlt einfach das gewisse Etwas, das einen Stadtteil zu einem lebenswerten macht. Die modernen Glasfassaden unterstreichen diese kühle Ausstrahlung – wem’s gefällt! Fotoexkursion, ja gerne – da wohnen, nein danke! (Mal davon abgesehen, dass mir sowieso das dazugehörige Kleingeld fehlt ;)) Abgerundet wurde mein Spaziergang dann mit einem Gang durch die Speicherstadt:

Einige Stunden und viele Fußmärsche später stieß ich dann, direkt neben der U-Bahnstation Feldstraße auf: einen Bunker. Heute nutzen Kreative aus der Musik- und Kunstbranche die mittlerweile modernisierten Räume für ihre Projekte. Interessantes Motiv und dann auch noch im schönen, goldgelben Abendlicht – klick!

Das war’s dann erstmal wieder von meiner Seite. Diese Serie wird sicher noch fortgesetzt (Stichwort: Reeperbahn, Hitchcock, Alster – hab ich alles immer noch nicht abgedeckt, mann mann! Kommt noch, versprochen!) – freu mich über Kommentare!

||||| 0 Gefällt mir |||||

Tags:     

what do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Instagram

  • Noch mehr Streetart. Friedrichshain ist echt voll davon. ;)
#streetart #friedrichshain #fhain #berlin #berlinkultur #art #urbanart #mural #angel #blue #butterfly #discoverberlin #berlinstagram #igersberlin #igberlin #neverstopexploring #urban #bigcityberlin #berlin365 #visitberlin #berlinimquadrat #berlino #unterwegs #hometown #hipster #fühlmichwieeintouri
  • So schön bunt hier. Spaziergang in Friedrichshain.
#berlin #streetart #igersberlin #igberlin #kultur #kunst #art #urbanart #photography #graffiti #stencil #roller #moped #friedrichshain #berlincity #discoverberlin #creative #creativity #hipster #hiphiphurra #trendy #unterwegs #mittagspause #soschönbunt
  • Weihnachten ist fast vorbei und das Jahr neigt sich dem Ende zu - also die perfekte Zeit, um auf das Lesejahr 2017 zurückzublicken! Welche Bücher mir in diesem Jahr besonders gefallen haben und welche Autoren ich auf jeden Fall im Blick behalten werde, erfahrt Ihr jetzt im Blog. Meinen Jahresrückblick habe ich Euch im Profil verlinkt: #linkinbio :)
#bookstagram #lesen2017 #2017 #Rückblick #Fazit #lesen #Literatur #literature #books #booknerd #literaturnerd #bookaddict #read #Highlights #kulturblog #literaturblog #tipps #Review #Rezension #sommerdiebe #lesejahr #bloggen #Bookshelf #shelfie #meandmybookshelf
  • Nochmal durchatmen vor den Feiertagen. Am besten geht das natürlich mit einem guten Murakami-Roman, einer Tasse Tee und echt japanischen Kit Kat mit Matcha (Souvenir von meinen lieben Freunden @mreinsch und @dicekayinberlin :)) #bookstagram #read #murakami #japan #japanlover #inlovewithjapan #matcha #afterdark #japanese #literatur #literature #currentlyreading #novel #japaneseliterature #kitkat #lifeissweet #greentee #sencha #relaxing #relax #cozy #currentmood #lesen #design #lifestyle #kultur #culture
  • Jahresrückblick....ich will auch! Hier meine Highlights des Jahres 2017. Literatur, Kunst, gutes Essen und spannende Reisen. Alles dabei! Das wünsche ich mir auch fürs neue Jahr.
#2017bestnine #rückblick #2017 #highlights #kultur #kunst #literatur #museum #berlin #berlinkultur #bookstagram #oscarwilde #prag #bestof #simplythebest #jahresrückblick #weitersobitte
  • Alles so  schön rot hier! ;) Ich weiß schon, warum ich mich im Deutschen Theater so wohlfühle. Natürlich sind auch die Inszenierungen sehr sehenswert. Gestern lief Kafkas "Amerika" mit einem brillanten Ulrich Matthes.
#deutschestheater #red #redroom #obsessedwithred #lieblingsfarbe #theater #kronleuchter #style #interieurs #kafka #amerika #berlin #berlinkultur #chandelier #igersberlin #berlinstagram #rot #architektur #kultur #kulturblog #theatre @deutschestheaterberlin
  • Nicht nur für Fans der 1920er Jahre interessant: Die Retrospektive "Jeanne Mammen. Die Beobachterin" zeigt das Werk einer sehr vielfältigen talentierten Künstlerin. Noch bis zum 15. Januar in der Berlinischen Galerie!
#jeannemammenbg #jeannemammen #ausstellungstipp #Kunst #art #kunstinberlin #berlin365 #twenties #roaringtwenties #goldentwenties #bigcityberlin #Exhibition #Ausstellung #Kultur #kulturtipp #berlintipp #kulturblog
  • Meine aktuelle Lektüre: "Konzert ohne Dichter" von Klaus Modick. Schön geschriebener Künstlerroman über den Jugendstilmaler Heinrich Vogeler, den doch sehr exzentrischen Rilke und andere Worpswede-Künstler. Den passenden Lesetisch hab ich witzigerweise neulich in einem Café gefunden. (Als wäre er für die Lektüre dieses Buchs gemacht worden, oder? ;))
.
.
#currentlyreading #bookstagram #bookaddict #kunst #roman #lesen #read #vogeler #rilke #worpswede #künstlerroman #klausmodick #design #interieur #jugendstil #artnouveau #literatur #literatur #lesenimcafe
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de