In eigener Sache Unterwegs

Lebenszeichen aus Jena

img_20121004_113024.jpg

Schon ein paar Tage weile ich jetzt im schönen Jena. Alles ist neu und aufregend. In meinem WG-Zimmer herrscht das blanke Chaos – aber so ist dann nun mal. Leider hat meinem Laptop die gute Jenaer Luft und der thüringische Tapetenwechsel wohl überhaupt nicht gut getan. Er weigert sich hartnäckig hochzufahren – sein stummer Protest gegen meinen Umzug nach Jena? 4 Jahre hat er auf dem Buckel. Juni 2008-Oktober 2012. So viele Texte hab ich mit deiner Hilfe verfasst… Rest in peace!

Ansonsten liegen die ersten Einführungveranstaltungen hinter mir und auch meine neue Studienheimat habe ich schon ein wenig erkundet. Am Tag der deutschen Einheit war ich mit meinem Lieblingsumzugshelfer (ihm sei an dieser Stelle nochmal ausdrücklich gedankt) in den Jenaer Wäldern (auf Goethes & Schillers Spuren?..achja, ich nehm’s einfach mal an..die beiden sind hier ja allgegenwärtig) – wandern! Auf Richtung Fuchsturm, einem der höchsten Punkte Jenas. Schön war’s und schweißtreibend…aber der Ausblick entschädigte für all die Mühen des anstrengenden Aufstiegs. Hier ein paar Instagram-Impressionen:

Doch auch kulturell musste ich mich natürlich fordern. Abends machte ich mich auf in Richtung Kino! In Jena gibt es neben einem Cineplex-Kino zum Glück auch ein Arthouse-Kino, das auch kleinere Produktionen im Programm hat – das Kino im Schillerhof. Passend zum Tag der deutschen Einheit lief in der sog. Reihe „35mm Kino“, welche sich derzeit der analogen Projektion von Filmklassikern widmet, der DEFA-Klassiker „Spur der Steine“ (Regie: Frank Beyer). Auf jeden Fall ein interessanter Film, der ein Stück weit auf realistische Art und Weise DDR-Alltag aufzeigt – und vielleicht gerade deshalb von der SED nach nicht mal drei Tagen verboten wurde! Manfred Krug blüht in der Rolle des widerspenstigen Rebellen auf. Ein sehenswertes Stück Filmgeschichte. (vielleicht folgt irgendwann nochmal eine ausführlichere Rezension…im Moment sind mir leider die Hände gebunden…blöde Technik!)

Das Kino im Schillerhof werde ich garantiert wieder besuchen: gutes Programm, faire Eintrittspreise, gemütliche Atmosphäre, ein angegliedertes Cafe – was will man mehr? Der erste Lieblingsort in Jena ist gefunden 🙂 Einzig allein der Nachhauseweg..ähem. Irgendwie hatte ich (nach einem Jahr Wohnen in Berlin) nicht bedacht, dass es eben nicht selbstverständlich ist, dass abends noch Busse und Straßenbahnen fahren..nunja. So mündete mein Kinoabend noch in einem gemütlichen nächtlichen Spaziergang durch Jena…aber zum Glück sind die Wege hier nicht so weit. Genug gewandert war ich an diesem Tag aber auf jeden Fall…

So..diesen Artikel habe ich größtenteils mit dem Handy verfasst, im Uni-Computerraum wurde ich vorhin leider im Eifer des Gefechts verjagt. Ich hoffe, ich kann bald einen „normalen“ Artikel verfassen, auf dem Handy ist das ein wenig mühselig. PC kaputt…pff..eine wahre Bloggerin lässt sich auch davon nicht unterkriegen! Bis bald! 😉

||||| 0 Gefällt mir |||||

Tags:        

what do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Instagram

  • Meine aktuelle Lektüre: "Konzert ohne Dichter" von Klaus Modick. Schön geschriebener Künstlerroman über den Jugendstilmaler Heinrich Vogeler, den doch sehr exzentrischen Rilke und andere Worpswede-Künstler. Den passenden Lesetisch hab ich witzigerweise neulich in einem Café gefunden. (Als wäre er für die Lektüre dieses Buchs gemacht worden, oder? ;))
.
.
#currentlyreading #bookstagram #bookaddict #kunst #roman #lesen #read #vogeler #rilke #worpswede #künstlerroman #klausmodick #design #interieur #jugendstil #artnouveau #literatur #literatur #lesenimcafe
  • Instagram-Bild
  • On and in the rain will fall like tears from a star. .
.
#jamsession #rainyday #guitar #music #blackandwhite #gitarre #musician #guitarsofinstagram #singing #sting #favouritehobby #culture #guitarlove #alhambra #spanishguitar #sofa #sofasession #cozy #relaxingday #bw #bwphoto
  • Wie bringe ich mehr Nachhaltigkeit in meinen Alltag? Autorin Milena Glimbovski (@milenskaya) hält in ihrem Buch "Ohne Wenn und Abfall" viele inspirierende Denkanstöße bereit. Mehr dazu jetzt in meiner Rezension: #linkinbio
.
.
#zerowaste #unverpackt #Minimalismus #bookstagram #Rezension #books #nowaste #Nachhaltigkeit #sustainability #betterplace #tipps #kochen #essen #Sachbuch #Inspiration #buchtipp
  • Was für ein inspirierender #Instawalk vorhin im Deutschen Historischen Museum. Hier ist jetzt eine Ausstellung zur Russischen Revolution 1917 angelaufen. Ein paar ausgewählte Blogger/Instagrammer/ Twitterer ..whatever..durften heute an einer exklusiven Kuratorenführung teilnehmen. Danke für die Einladung, @dhmberlin, hat Spaß gemacht! :) .
.
#dhmrevolution #russland #russischerevolution #1917 #history #geschichte #museum #berlinkultur #kultur #russia #art #culture #berlinstagram #dhm #dhmberlin #kulturblog #architektur #architecture #pei #peibau #archigram #berlin365
  • #Charlottenburg hat einfach die schönsten Kinos. Hier war ich gestern im altehrwürdigen #CinemaParis, das sich in seinem Programm vor allem auf französischen #Arthouse konzentriert. Ich hab mir Hanekes neuen Film "Happy End" angesehen... Schwer verdaulich, bedrückend, also definitiv ein Film, der nachwirkt. Mehr dazu bald im Blog.
.
.
#berlin #kultur #kudamm #cinema #filmfilmfilm #haneke #frenchfilms #frenchcinema #movie #movienerd #chic #fastwieinparis #frankreich #frankophil #berlinstagram #culture #schönekinosäle #imlovingit #filmlover #artcinema #programmkino
  • Hände hoch: Wer beobachtet auch gerne Menschen? ✋ 😉 Vicki Baum hat genau dies für ihren Roman #MenschenimHotel gemacht und beschreibt, welche Persönlichkeiten in einem mondänen Hotel im Berlin der 1920er Jahre aufeinandertreffen. Unterhaltsam, pointiert, humorvoll, aber auch mit Tiefgang erweckt Baums Roman auch heute noch die ganz besondere Atmosphäre der "Goldenen Zwanziger" zum Leben. Meine Rezension lest Ihr im Blog -> #linkinbio
.
.
#Zwanzigerjahre #vickibaum #Berlin #berlinroman #Roman #lesen #buch #bookstagram #goodoldtimes #Retro #20s #1920s #roaringtwenties #weimarerrepublik #Großstadt #novel #booknerd #bookaddict #Buchtipp #read
  • Sonntags ins Museum, kann man doch auch mal wieder machen. Vor allem, wenn es sich um so ein Schönes handelt. Und #Picasso geht eigentlich auch immer.
#picassomuseum #heinzberggruen #berlin #kultur #museum #kunst @staatlichemuseenzuberlin #charlottenburg #art #architecture #archigram #immuseum #surrealismus #kubismus #architektur #architecturelovers #kulturblog #sunday #visitberlin #berlin365 #berlinstagram #artgallery #artlover #artgeek
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de