Vermischtes

Berliner Episoden V – Wir müssen reden

Donnerstagabend, 22.15 Uhr in der Ringbahn. Station Gesundbrunnen. Man ist auf der Suche nach einem freien Sitzplatz. In einem Vierersitz ist noch was frei. Gegenüber sitzt eine Frau, Mitte 40, schulterlange dunkelblonde Haare, etwas altmodische Brille mit Rand. Auf dem Schoß hält sie eine prall gefüllte, rote Plastiktüte umklammert. Die S-Bahn setzt sich in Bewegung. Die Frau schaut gedankenverloren aus dem Zugfenster, ihr Gesicht spiegelt sich in der Scheibe. Plötzlich beginnt sie an zu sprechen, während sie mit ihren Augen ihr Spiegelbild fixiert. „Verdammt nochmal, so geht das nicht weiter. Wirklich nicht! Benimm dich doch endlich mal wie eine erwachsene Person!“ Verwirrung bei den drumherum sitzenden Fahrgästen. Klingt ja nach einem ernsten Wörtchen…doch an wen sind die vorwurfsvollen Worte gerichtet? Die Frau spricht in kein Handy und ist auch sonst nicht in irgendeiner Weise verkabelt. Sie spricht unvermittelt weiter, während sie damit fortfährt, auf ihr Spiegelbild einzureden: „Nein, so geht es überhaupt nicht! Was meinst du, wie ich mich dabei fühle! So kann es nicht weitergehen. Lass mich doch endlich in Ruhe!“ Die letzten Worte stößt sie zischend hervor. Sie rauft sich die Haare und schaut ihr Spiegelbild hasserfüllt an. Ihre Fingernägel graben sich immer tiefer in die Henkel ihrer Plastiktüte, die sie immer noch auf ihrem Schoß hält. Die ersten Fahrgäste, die sich keinen Reim auf ihren Monolog machen können und denen das ganze Selbstgespräch doch langsam unheimlich erscheint, setzen sich um. Übt die Frau gerade ein Trennungsgespräch, das sie vielleicht gleich mit ihrem (Noch-)Partner führen wird? Oder ist sie vielleicht eine Schauspielerin, die bald in einem Stück ihren Schauspielpartner zur Sau macht? Man weiß es nicht. Wenn ja, dann ist ihre Darbietung zumindest sehr überzeugend. Ein paar Stationen später nimmt ihr Monolog jedoch ein plötzliches Ende: „Ah, Westhafen! Westhafen! Ich muss raus!“, ruft sie, schnappt sich hektisch ihre Plastiktüte und drängt mit schnellen Schritten auf den Bahnsteig.

Mehr Berliner Episoden gibt es hier.

||||| 0 Gefällt mir |||||

Tags:    

what do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Instagram

  • Hach, St. Petersburg.. Ich vermisse es jetzt schon. 9 Tage waren nicht zu lang, auch wenn mich viele in meinem Umfeld ungläubig fragten, ob ich noch woanders hinfahre. Nein, ich hätte es selbst nicht gedacht, 9 Tage waren fast zu kurz, um diese vielfältige Stadt voller Kultur zu entdecken. So viele Stadtquartiere, Inseln zum Flanieren, coole moderne Cafés, freundliche Menschen. Hier hätte ich sogar gut und gerne noch mehr Zeit verbringen können. Ich komme wieder, vielleicht dann auch mal nach Moskau.
#travelgram #gotravel #stpetersburg #citytrip #kulturtrip #art #culture #museum #unterwegs #russia #russland #piter #blueskies #autumn #herbst #reise #urlaub #travelphotography #instatravel
  • Reykjavík.. Looking at the harbour
#icelandtrip #iceland_photography #reykjavik #architecture #archigram #architecturephotography #harpa #opera #operahouse #building #harbour #colors #icelandtravel #icelandadventure #latergram #favouritespot #modern #modernarchitecture #dreamy #gotravel #travelgram #travel #holidays #summer #summeriniceland #silhouette
  • Ice ice baby! Ich weiß noch nicht, ob ich wirklich zurück ins heiße Deutschland will. Allmählich gewöhnt man sich an das kühle Klima in #Island. ;)
#icelandtrip #iceland #jökursárlón #gletscher #glacier #iceland_photography #icelandadventure #icelandtravel #ice #cold #summeriniceland #tripofalifetime #roadtrip #camperlife #gletschersee #neverbeforeseen #unique #hitzewelle2018
  • Island-Abenteuer +++ Heute unterwegs gewesen rund um den #Myvatn. Blubbernde nach Schwefel riechende Schlote gesehen, irreale Mondlandschaften aus Lava durchquert, zauberhafte Wasserfälle erlebt. Das extreme Wetter macht es zwar nicht leicht, Island zu lieben ;) aber die außergewöhnliche Landschaft entschädigt für alles.

#iceland #coldestsummer #islandicsummer #travel #travelgram #exotisch #coldasice #hotasfire #roadtrip #gotravel #goexplore #outdoor #photography #adventure #icelandtravel #icelandtrip #iceland_photography #icelandadventure #tripofalifetime #island
  • *Werbung [also eigentlich nicht, aber bei Instagram soll man Buchtipps jetzt immer so kennzeichnen...wie auch immer]
❄️ Vorfreude ist die schönste Freude! 😍 Ich kann meinen Island-Trip in ein paar Wochen kaum erwarten und lese mich schon mal fleißig ein. Habt Ihr Lese- und/oder Reisetipps für mich? 
#iceland #roadtrip #cannotwait #gotravel #travelgram #Island #bookstagram #reisen #Holidays #read #buchliebe #discover #travel #adventure #summertrip #outdoor #nature #visiticeland #lonelyplanet #baedeker #Reisetipps #lesen
  • Frisch ausgelesen & rezensiert: Franziska Seyboldts sehr persönliches Buch über ihr Leben mit der Angst. #rezension jetzt im Blog.
#angst #angststörung #psychologie #franziskaseyboldt #schreiben #schreibengegendieangst #mutig #bookstagram #book #currentlyreading #fear #angstessenseeleauf @kiwi_verlag
  • Die Im-Park-lese-Saison ist eröffnet. Mit dem guten Vladimir Nabokov, der in "König Dame Bube" eine dramatische Dreiecksgeschichte erzählt.
#lesen #Frühling #literatur #bookstagram #parklife #spring #nabokov #russianliterature #read #currentlyreading #read #book #bücherliebe #kulturblog #vladimirnabokov
  • Zufällig entdeckt am Sonntag: Das israelische @cafegordon in #Neukölln bietet auch ein wunderbares Brunch-Büffet an. Authentisch & lecker. :)
#esseninberlin #food #israel #cafegordon #foodporn #eatfresh #vegetarisch #vegan #hipster #telaviv #israelinberlin #foodberlin #berlintipp #discoverberlin #trendy #cafetipp #veggyfood #veggy #berlin #berlin365 #fotogen #berlinstagram #yummy #brunch
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Sommerdiebe benutzt Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.