Kunst & Fotografie Unterwegs

Eisenach, Wartburg & Weihnachten

eisenach_6

Eigentlich nutzt man das wunderbare Semesterticket ja wirklich viel zu wenig aus. Dies ging mir neulich wieder auf und so machte ich mich am Sonntag zusammen mit zwei Freunden nach Eisenach auf. Dort war ich vor Ewigkeiten als Kind mal gewesen, aber wirklich eine Erinnerung hatte ich nicht mehr. Das sollte sich jetzt ändern! Nach gemütlichen 1,5h im kuschlig-warmen Zug kamen wir in Eisenach an. Schnurstracks liefen wir gen Wartburg, der Festung, auf der sich Luther damals versteckt hielt, um die Bibel zu übersetzen. Der Aufstieg war selbst für die Sportlichen unter uns anspruchsvoll, darüber hinaus knöpfte uns eine „Wegelagerer“ (Angestellter vom Weihnachtsmarkt der Wartburg) auch noch 5 Euro ab..aber naja. So oft kommt man ja auch nicht zur Wartburg!

Es hat sich auf jeden Fall gelohnt. Die mittelalterliche Burg ist sehr beeindruckend, der Ausblick hervorragend, denn das Wetter war an diesem Tag um einiges besser, als in den vergangenen Wochen im endlos grauen und vernebelten Jena. Die Atmosphäre auf dem Weihnachtsmarkt ist schon besonders, auch wenn es die meisten Produkte sicher auch woanders gibt. Doch spätestens, wenn man sich auf dem Südturm den kalten thüringischen Wind um die Nase wehen lässt, möchte man eigentlich auch nur noch heißen Met oder Glühwein trinken – und das kann man natürlich auch auf der Wartburg!

Der zweite Eisenacher Weihnachtsmarkt unten in der Stadt ist weitaus bunter, blinkender, noch mehr, wie man ihn aus anderen Innenstädten schon kennt. Ein paar schöne Fotomotive fand ich auch hier, bevor es dann am frühen Abend wieder nach Jena ging. Ein schöner Sonntagsausflug im weihnachtlichen Thüringen.

||||| 0 Gefällt mir |||||

Tags:           

    3 KOMMENTARE

  • danielajaeggi 8. Dezember 2014 Reply

    wunderschön, auf diese Weise würde selbst mir Weihnachten gefallen (und ich bin gar kein Fan)! Danke 🙂 Ich bleib Dir auf den Fersen….

    • sommerdiebe 8. Dezember 2014 Reply

      Ui, das ist ’ne Aussage. 😉 danke, das freut mich.
      Bin auch nicht so der Fan von Weihnachtskitsch, aber dort war es wirklich mal ganz schön 🙂

  • docugraphy 8. Dezember 2014 Reply

    Nicht das schlechteste Ausflugsziel… Und richtig schöne Bilder sind auch noch dabei rausgekommen! 🙂

what do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Instagram

  • Jahresrückblick....ich will auch! Hier meine Highlights des Jahres 2017. Literatur, Kunst, gutes Essen und spannende Reisen. Alles dabei! Das wünsche ich mir auch fürs neue Jahr.
#2017bestnine #rückblick #2017 #highlights #kultur #kunst #literatur #museum #berlin #berlinkultur #bookstagram #oscarwilde #prag #bestof #simplythebest #jahresrückblick #weitersobitte
  • Alles so  schön rot hier! ;) Ich weiß schon, warum ich mich im Deutschen Theater so wohlfühle. Natürlich sind auch die Inszenierungen sehr sehenswert. Gestern lief Kafkas "Amerika" mit einem brillanten Ulrich Matthes.
#deutschestheater #red #redroom #obsessedwithred #lieblingsfarbe #theater #kronleuchter #style #interieurs #kafka #amerika #berlin #berlinkultur #chandelier #igersberlin #berlinstagram #rot #architektur #kultur #kulturblog #theatre @deutschestheaterberlin
  • Nicht nur für Fans der 1920er Jahre interessant: Die Retrospektive "Jeanne Mammen. Die Beobachterin" zeigt das Werk einer sehr vielfältigen talentierten Künstlerin. Noch bis zum 15. Januar in der Berlinischen Galerie!
#jeannemammenbg #jeannemammen #ausstellungstipp #Kunst #art #kunstinberlin #berlin365 #twenties #roaringtwenties #goldentwenties #bigcityberlin #Exhibition #Ausstellung #Kultur #kulturtipp #berlintipp #kulturblog
  • Meine aktuelle Lektüre: "Konzert ohne Dichter" von Klaus Modick. Schön geschriebener Künstlerroman über den Jugendstilmaler Heinrich Vogeler, den doch sehr exzentrischen Rilke und andere Worpswede-Künstler. Den passenden Lesetisch hab ich witzigerweise neulich in einem Café gefunden. (Als wäre er für die Lektüre dieses Buchs gemacht worden, oder? ;))
.
.
#currentlyreading #bookstagram #bookaddict #kunst #roman #lesen #read #vogeler #rilke #worpswede #künstlerroman #klausmodick #design #interieur #jugendstil #artnouveau #literatur #literatur #lesenimcafe
  • Instagram-Bild
  • On and in the rain will fall like tears from a star. .
.
#jamsession #rainyday #guitar #music #blackandwhite #gitarre #musician #guitarsofinstagram #singing #sting #favouritehobby #culture #guitarlove #alhambra #spanishguitar #sofa #sofasession #cozy #relaxingday #bw #bwphoto
  • Wie bringe ich mehr Nachhaltigkeit in meinen Alltag? Autorin Milena Glimbovski (@milenskaya) hält in ihrem Buch "Ohne Wenn und Abfall" viele inspirierende Denkanstöße bereit. Mehr dazu jetzt in meiner Rezension: #linkinbio
.
.
#zerowaste #unverpackt #Minimalismus #bookstagram #Rezension #books #nowaste #Nachhaltigkeit #sustainability #betterplace #tipps #kochen #essen #Sachbuch #Inspiration #buchtipp
  • Was für ein inspirierender #Instawalk vorhin im Deutschen Historischen Museum. Hier ist jetzt eine Ausstellung zur Russischen Revolution 1917 angelaufen. Ein paar ausgewählte Blogger/Instagrammer/ Twitterer ..whatever..durften heute an einer exklusiven Kuratorenführung teilnehmen. Danke für die Einladung, @dhmberlin, hat Spaß gemacht! :) .
.
#dhmrevolution #russland #russischerevolution #1917 #history #geschichte #museum #berlinkultur #kultur #russia #art #culture #berlinstagram #dhm #dhmberlin #kulturblog #architektur #architecture #pei #peibau #archigram #berlin365
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de