Literatur

Literatur in 300 Wörtern (19): David Wagner – Leben

leben-david-wagner

wagner_leben_Inhalt in 3 Sätzen:

Der Erzähler hat schon seit seiner Kindheit schwerwiegende gesundheitliche Probleme mit seiner Leber. Nach einem Zwischenfall ist es nun soweit: er kommt auf die Warteliste für ein neues Organ. Eine Zeit der Ungewissheit und der Fragen beginnt: warum lohnt es sich wirklich zu leben, ist es richtig, ein Organ eines gerade verstorbenen Unbekannten eingepflanzt zu bekommen?

Lieblingszitat:

„Ich weiß nicht einmal, ob du ein Mann oder eine Frau gewesen bist und wo du gelebt hast, bis vor ein paar Tagen. Ich weiß nur, wo du jetzt bist, hier, bei mir, sonst weiß ich nichts, gar nichts, kenne nicht deine Haarfarbe und weiß nicht, wie du riechst, du, die Frau, die ich mir zurechtphantasiere, die Frau, die einen Organspendeausweis in ihrem Portemonnaie hatte, die Achtzehnjährige, die ohne Helm von ihrer Vespa fiel, die junge Mutter, die beim Baden verunglückte, die ältere Frau mit der Hirnblutung, vielleicht warst du aber auch ein frustrierter alter Mann, fernsehsüchtig, häßlich, fett und böse. Und ich werde es nun auch.“

Gerade, wenn man die kurze Inhaltsangabe des Romans liest, würde man vermuten: uff, da kommt auf einen als Leser aber ganz schön schwere Lesekost zu. Doch, falsch gedacht! David Wagner gelingt es mit Bravour, das ernste Thema der Organtransplantation und den grauen, aber auch skurrilen Krankenhausalltag mit viel leichtfüßigem Humor, aber auch mit einer gehörigen Portion Respekt zu behandeln. Der Autor verarbeitet in seinem Roman die (vermutlich stark autobiographisch gefärbten) Gedanken und Erlebnisse seiner eigenen Lebertransplantation. Neues Leben – doch zu welchem Preis? Der Roman zeigt auf sehr bewegende Art und Weise auf, was einem Todkranken durch den Kopf geht, was ihn überhaupt noch am Leben erhält und ihn davon abbringt, nicht einfach freiwillig aus dem Leben zu scheiden. In melancholischen Rückschauen reflektiert der Protagonist über wichtige Menschen seines Lebens, die kleinen und großen Glücksmomente. Nach der gelungenen Transplantation versteht er zum ersten Mal, was es heißt: zu leben – zu genießen: auch, wenn es die noch so kleinen Dinge des Alltags sind! Ob die erste heiße Tasse Kaffee am Morgen, die Freude seiner kleinen Tochter oder zu sehen, wie die Bäume vor seinem Fenster sanfte Schatten werfen: er lebt, wenn auch nur durch die Gabe eines Anderen.

Dieses Buch ist für Leser, die einen bewegenden, lebhaft geschilderten Roman zum Nachdenken lesen wollen. Erzählt in 277 episodenhaften Textabschnitten, die sich zu einem großen Ganzen zusammenfügen. Hut ab für dieses Buch, David Wagner!

||||| 0 Gefällt mir |||||

Tags:        

what do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Instagram

  • Noch mehr Streetart. Friedrichshain ist echt voll davon. ;)
#streetart #friedrichshain #fhain #berlin #berlinkultur #art #urbanart #mural #angel #blue #butterfly #discoverberlin #berlinstagram #igersberlin #igberlin #neverstopexploring #urban #bigcityberlin #berlin365 #visitberlin #berlinimquadrat #berlino #unterwegs #hometown #hipster #fühlmichwieeintouri
  • So schön bunt hier. Spaziergang in Friedrichshain.
#berlin #streetart #igersberlin #igberlin #kultur #kunst #art #urbanart #photography #graffiti #stencil #roller #moped #friedrichshain #berlincity #discoverberlin #creative #creativity #hipster #hiphiphurra #trendy #unterwegs #mittagspause #soschönbunt
  • Weihnachten ist fast vorbei und das Jahr neigt sich dem Ende zu - also die perfekte Zeit, um auf das Lesejahr 2017 zurückzublicken! Welche Bücher mir in diesem Jahr besonders gefallen haben und welche Autoren ich auf jeden Fall im Blick behalten werde, erfahrt Ihr jetzt im Blog. Meinen Jahresrückblick habe ich Euch im Profil verlinkt: #linkinbio :)
#bookstagram #lesen2017 #2017 #Rückblick #Fazit #lesen #Literatur #literature #books #booknerd #literaturnerd #bookaddict #read #Highlights #kulturblog #literaturblog #tipps #Review #Rezension #sommerdiebe #lesejahr #bloggen #Bookshelf #shelfie #meandmybookshelf
  • Nochmal durchatmen vor den Feiertagen. Am besten geht das natürlich mit einem guten Murakami-Roman, einer Tasse Tee und echt japanischen Kit Kat mit Matcha (Souvenir von meinen lieben Freunden @mreinsch und @dicekayinberlin :)) #bookstagram #read #murakami #japan #japanlover #inlovewithjapan #matcha #afterdark #japanese #literatur #literature #currentlyreading #novel #japaneseliterature #kitkat #lifeissweet #greentee #sencha #relaxing #relax #cozy #currentmood #lesen #design #lifestyle #kultur #culture
  • Jahresrückblick....ich will auch! Hier meine Highlights des Jahres 2017. Literatur, Kunst, gutes Essen und spannende Reisen. Alles dabei! Das wünsche ich mir auch fürs neue Jahr.
#2017bestnine #rückblick #2017 #highlights #kultur #kunst #literatur #museum #berlin #berlinkultur #bookstagram #oscarwilde #prag #bestof #simplythebest #jahresrückblick #weitersobitte
  • Alles so  schön rot hier! ;) Ich weiß schon, warum ich mich im Deutschen Theater so wohlfühle. Natürlich sind auch die Inszenierungen sehr sehenswert. Gestern lief Kafkas "Amerika" mit einem brillanten Ulrich Matthes.
#deutschestheater #red #redroom #obsessedwithred #lieblingsfarbe #theater #kronleuchter #style #interieurs #kafka #amerika #berlin #berlinkultur #chandelier #igersberlin #berlinstagram #rot #architektur #kultur #kulturblog #theatre @deutschestheaterberlin
  • Nicht nur für Fans der 1920er Jahre interessant: Die Retrospektive "Jeanne Mammen. Die Beobachterin" zeigt das Werk einer sehr vielfältigen talentierten Künstlerin. Noch bis zum 15. Januar in der Berlinischen Galerie!
#jeannemammenbg #jeannemammen #ausstellungstipp #Kunst #art #kunstinberlin #berlin365 #twenties #roaringtwenties #goldentwenties #bigcityberlin #Exhibition #Ausstellung #Kultur #kulturtipp #berlintipp #kulturblog
  • Meine aktuelle Lektüre: "Konzert ohne Dichter" von Klaus Modick. Schön geschriebener Künstlerroman über den Jugendstilmaler Heinrich Vogeler, den doch sehr exzentrischen Rilke und andere Worpswede-Künstler. Den passenden Lesetisch hab ich witzigerweise neulich in einem Café gefunden. (Als wäre er für die Lektüre dieses Buchs gemacht worden, oder? ;))
.
.
#currentlyreading #bookstagram #bookaddict #kunst #roman #lesen #read #vogeler #rilke #worpswede #künstlerroman #klausmodick #design #interieur #jugendstil #artnouveau #literatur #literatur #lesenimcafe
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de