Literatur

Literatur in 300 Wörtern (25): Truman Capote – Yachten und dergleichen

yachten

Truman Capote - Yachten und dergleichenInhalt in 3 Sätzen: In dem kleinen Bändchen „Yachten und dergleichen“ sind insgesamt 6 Erzählungen von Truman Capote versammelt. Ob die Charakterisierung der mondänen Gesellschaft, in der nur auf der Oberfläche der schöne Schein gewahrt bleibt, oder der Einblick in die Seelenlandschaften von Außenseitern und vom Schicksal gebeutelten Sonderlingen – Capotes Erzählungen beweisen stets ein feinfühliges Gespür für die agierenden Figuren und die Umstände, mit denen sie konfrontiert sind. Bei der vorliegenden Sammlung handelt es sich um einen sehr lesenswerten Querschnitt durch seine Erzählkunst.

Lieblingszitat: „Die Aussicht auf Regen hatte den Tag seit dem frühen Morgen verdüstert, und ein Himmel aus aufgeblähten Wolken trübte die Fünf-Uhr-Sonne; aber es war heiß, feucht wie tropischer Dunst, und Stimmen, die durch die graue Juli-Straße drangen, gedämpft und seltsam klangen, hatten einen gereizten Unterton. Vincent war, als bewegte er sich unter dem Meer. Busse, die die Stadt auf der Fifty-seventh Street durchquerten, wirkten wie grünbäuchige Fische, und Gesichter tauchten auf und schaukelten wie auf Wellen tanzende Masken. Er musterte jeden Passanten, suchte nach jemandem, und bald darauf sah er sie, ein Mädchen in einem grünen Regenmantel.“ (Aus: Der kopflose Falke)

Was mich immer wieder an Capote begeistert, ist seine ausgesprochen bildreiche Sprache, die den Leser sofort in das Geschehen zieht und ihn die Umgebung anschaulich nachempfinden lässt – wie etwa in der Erzählung „Der kopflose Falke“, in der ein heißer Sommertag in New York umschrieben wird. Ein Mann verfolgt eine junge Frau durch das unübersichtliche Gewimmel der Metropole – doch warum? Was hat es damit auf sich? Capote versteht es in seinen Erzählungen ebenso gut, Spannung aufzubauen. Seine Hauptfiguren stechen oft aus der Masse heraus, haben Eigenheiten, die zunächst sonderbar wirken. Doch charakterisiert Capote seine Figuren stets mit viel Liebe und Verständnis für ihre merkwürdig erscheinende Wesensart. So etwa auch in der Erzählung „Wege ins Paradies“: Dort geht eine einsame Junggesellin etwa jeden Tag auf dem Friedhof spazieren, weil sie hofft, die Liebe ihres Lebens zu finden: denn „der richtige Ort, um einen Ehemann zu finden, sind die Todesanzeigen. Weil die Todesanzeigen voller unverheirateter Männer sind.“

Dieses Buch ist für Leser, die einen Einstieg in Capotes umfangreiches Prosawerk suchen, sich für eine lebendige Schreibweise und ungewöhnliche Figuren begeistern können. Das edel gestaltete hellblaue Büchlein von Kein & Aber eignet sich zudem durch seine handliche Form sehr für die kleine Lektüre zwischendurch – Capote to go gewissermaßen!

||||| 0 Gefällt mir |||||

Tags:           

what do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Instagram

  • Okay, alles klar: Bücherflohmärkte sind verdammt gefährlich! :D
.
.
#meinherbstistgerettet #toomanybookstoolittletime #shopping #booknerd #secondhand #flohmarkt #fleamarket #bookaddict #bookstagram #igreads #whattoreadnext #literature #lookslikearainbow #rainbow #lesen #bücher #bücherliebe #currentlyreading #nextread #bookhaul #readstagram
  • Der neue Hotspot für kreative Street Art. Rund um die Bülowstraße toben sich schon länger Künstler an den Häuserfassaden aus. Gestern hat hier außerdem das weltweit erste Museum für #Streetart @urbannationberlin geöffnet. Unter der U-Bahn-Hochbahn zwischen #Nollendorfplatz und #Bülowstrasse könnt Ihr heute außerdem auf der #artmeile tolle (vergängliche) Meisterwerke bewundern. Hin da!
.
.
.
#kulturtipp #artweekberlin #kunstinberlin #artberlin #urbanart #art #schöneberg #visit_Berlin #berlin365 #kultur #freizeittipp #fotografie #berlin #weloveberlin
  • Echt spacig, der blaue Saal des neu eröffneten #DelphiLux am #Zoo. Hier hab ich mir gestern das Drama "Meine Cousine Rachel" zu Gemüte geführt. Eine kinoreiche Woche, ich weiß! Aber wenn ich spontan an gratis Kinogutscheine gelange, bin ich sicher eine der Letzten, die ablehnt ;)
.
.
.
#kino #filmblogger #delphi #yorckgruppe #arthouse #blue #soschönblau #design #neueskino #charlottenburg #filmkunst #mycousinrachel #kulturblog #filmblog #kommmitdembloggennichthinterher #firstworldproblems
  • Herbstzeit! Kennt Ihr auch dieses plötzliche Bedürfnis, die eigenen 4 Wände gemütlicher zu machen? Ich war soeben bei Ikea und hab mich endlich mit einer schicken Bilderleiste ausgestattet. Die Zitate/Literaten/Künstler in den Rahmen werden sicher mal wechseln, aber den Anfang machen der große Dandy #OscarWilde und die inspirierende Modeikone #CocoChanel. :) Wie macht Ihr Euer Zuhause fit für den Herbst?
.
.
.
#ikea #sowohnich #bloggerzuhause #home #wohnkultur #kunst #kultur #inspiration #inspirationalquotes #idols #quotes #literatur #dandy #interieurs #lifestyle #photography #zuhause #autumn #hygge #gemütlich #cozyhome
  • Im Lieblingskino. Mal sehen, ob mich "Western" mehr überzeugen kann als "Tulpenfieber". ;)
.
.
.
#kino #cinema #delphi #berlin #kultur #arthouse #filmfilmfilm #filmnerd #cineast #charlottenburg #western #movienerd #movie #germanfilms #neuerdeutscherfilm #oldschool #oldcinema #goodoldcharlottenburg #heimatkiez #filmblogger @yorckkinogruppe
  • Prag war die absolut richtige Wahl für einen spontanen Städtetrip. Jetzt erstmal wieder zuhause ankommen, Eindrücke sacken lassen (und die rund 400 Fotos sichten und sortieren ;)) #prag #goldenestadt #prague #citytrip #sightseeing #travelgram #latergram #instatravel #travel #traveller #backpacking #rucksackreise #charlesbridge #romantic #travelblogger #cityofkafka #kultur #literatur #bookstagram #igtravel #czech #fotoreise #unterwegs #deborahontheroad
  • Der Sommer ist fast vorbei. Schnell nochmal auf die Liegewiese - natürlich mit Buch!

#bookstagram #book #igreads #zeldafitzgerald #diogenes #read #readstagram #bookaddict #booknerd #roaringtwenties #blackandwhite #endofsummer #savemethewaltz #summertimesadness #lesen #literatur #literaturliebe #liegewiese
  • Danke an @snu_snu fürs Taggen (#openbooks). Meine momentane Balkonlektüre: Joseph Brodskys #Venedig-Reiseerinnerungen "Ufer der Verlorenen". Hab ich aus dem Müll (!) gefischt.. Wer macht denn sowas? Liest sich schön, wenn der Autor auch einen sehr ausschweifenden blumigen Stil hat. Allerdings interessante Venedig-Impressionen. Bekomme große Lust mal im Winter in die Lagunenstadt zu reisen. Dann soll die Stadt laut Brodsky besonders eindrucksvoll sein. (Und schön menschenleer) Ob das heute noch so ist? Das Buch ist immerhin von 1989. ;)
.
.
.
#bookstagram #summer #balkonien #igreads #booklover #ausdemmüllgerettet #zufallsfund #buch #venice #russianliterature #literature #green #urbangardening #lesen #read #booknerd #currentlyreading #dasleseich #literaturliebe #reisebuch #reisen #reise #Reiseliteratur #travel #traveller #igtravels #italy #italia
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de