Literatur

Literatur in 300 Wörtern (26): Eugen Ruge – In Zeiten des abnehmenden Lichts

In Zeiten des abnehmenden Lichts

in_zeiten_des_abnehmenden_lichtsInhalt in 3 Sätzen: 4 Generationen einer Familie, eine Vielzahl an Episoden des Lebens, die alle mehr oder weniger mit dem politischen System des Kommunismus verwoben sind. Da sind die aus dem mexikanischen Exil wieder gekehrten Urgroßeltern, die eine tiefe Überzeugung gegenüber den sozialistischen Ideologien pflegten ebenso wie der Enkel, der nur noch das Scheitern der DDR und den Mauerfall mitbekam. Eugen Ruges Roman erzählt vom Verfall von einst mit Inbrunst verteidigten Idealen, von verlorenen Träumen und dem Verlust von Stabilität in Zeiten des abnehmenden Lichts, in denen die Strahlkraft des Sozialismus nahezu gänzlich verblasst ist.

Lieblingszitat:

„Im Nu herrschte eine Stimmung wie auf einer FDJ-Delegiertenkonferenz (obwohl Kurt, offen gestanden, nie auf einer FDJ-Delegiertenkonferenz gewesen war), und weil im Refrain des Liedes jede Zeile mit wot kak, wot kak – Hört nur, hört nur – begann, glaubten die Leute zu verstehen, dass es sich um ein russisches Sauflied handelte, und brüllten im Chor: Wodka, Wodka!, Und begannen sogar bei Wodka, Wodka rhythmisch zu klatschen. […] Wie ein Stein saß er inmitten der Geburtstagsgesellschaft. Alles schaukelte plötzlich. […] – Ich glaube, sagte Kurt, ich sollte dir mitteilen, dass Sascha im Westen ist.“

Unterhaltsam und humorvoll entwirft Eugen Ruge in seinem Roman „In Zeiten des abnehmenden Lichts“ ein vielschichtiges Porträt einer Familie. Der Montageroman ist in verschiedene Episoden, Handlungsstränge und Perspektiven aufgeteilt. Diese einzelnen Fäden verbindet Ruge kunstvoll miteinander. Immer wieder kommt ein anderes Familienmitglied zu Wort, berichtet von seiner persönlichen Einschätzung einer bestimmten Situation, was nicht selten dazu führt, das Dargestellte noch besser fassen zu können. Denn das weiß wohl jeder aus eigener Erfahrung: wie sehr einzelne Sichtweisen – gerade in einer Familie – auseinander driften können.

Dieses Buch ist für Leser, die sich für authentisch geschriebene Romane über die jüngere deutsche Geschichte interessieren. Der Klappentext und die Betitelung als „DDR-Buddenbrooks-Roman“ sollten einen nicht abschrecken (ich selbst kämpfe schon seit längerem erfolglos mit der Buddenbrooks-Lektüre). Trotz der vielen Figuren verliert man nie den Überblick, da jeder sehr charakteristisch beschrieben wird. Die vielen Zeitsprünge und das Wechseln der Perspektive geben der Erzählung viel Schwung und der Roman bleibt trotz einiger politischer Diskurse stets spannend und lebensnah.

||||| 1 Gefällt mir |||||
Guest

Tags:          

    2 KOMMENTARE

  • […] “DDR-Buddenbrooks-Roman” stand hinten im Klappentext, doch zum Glück ließ ich mich davon dann doch nicht abschrecken – sonst hätte ich einen außergewöhnlichen Roman verpasst. Eugen Ruge widmet sich in seinem Roman 4 Generationen einer Familie, die allesamt mehr oder weniger mit dem Sozialismus konfrontiert werden. Der Autor springt dabei immer wieder in die verschiedenen Zeitebenen und zeigt auf diese Weise, wie sich politische Ideologien, aber auch persönliche Einstellungen wandeln können. Trotz der recht komplexen Figurenstruktur des Romans ist es dem Autor gelungen, dass man als Leser nie den Überblick verliert. Jede Figur bleibt auf ihre eigene Art im Gedächtnis und tragen zu einem spannenden Leseerlebnis bei. Hier habe ich schon mal über das Buch geschrieben. […]

  • […] „Cabo de Gata“ unterscheidet sich grundlegend von seinem hochgelobten Vorgänger „In Zeiten des abnehmenden Lichts„, was nichts Schlechtes heißen muss, sondern vielmehr zeigt, wie vielfältig Eugen Ruge als […]

what do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Instagram

  • Okay, alles klar: Bücherflohmärkte sind verdammt gefährlich! :D
.
.
#meinherbstistgerettet #toomanybookstoolittletime #shopping #booknerd #secondhand #flohmarkt #fleamarket #bookaddict #bookstagram #igreads #whattoreadnext #literature #lookslikearainbow #rainbow #lesen #bücher #bücherliebe #currentlyreading #nextread #bookhaul #readstagram
  • Der neue Hotspot für kreative Street Art. Rund um die Bülowstraße toben sich schon länger Künstler an den Häuserfassaden aus. Gestern hat hier außerdem das weltweit erste Museum für #Streetart @urbannationberlin geöffnet. Unter der U-Bahn-Hochbahn zwischen #Nollendorfplatz und #Bülowstrasse könnt Ihr heute außerdem auf der #artmeile tolle (vergängliche) Meisterwerke bewundern. Hin da!
.
.
.
#kulturtipp #artweekberlin #kunstinberlin #artberlin #urbanart #art #schöneberg #visit_Berlin #berlin365 #kultur #freizeittipp #fotografie #berlin #weloveberlin
  • Echt spacig, der blaue Saal des neu eröffneten #DelphiLux am #Zoo. Hier hab ich mir gestern das Drama "Meine Cousine Rachel" zu Gemüte geführt. Eine kinoreiche Woche, ich weiß! Aber wenn ich spontan an gratis Kinogutscheine gelange, bin ich sicher eine der Letzten, die ablehnt ;)
.
.
.
#kino #filmblogger #delphi #yorckgruppe #arthouse #blue #soschönblau #design #neueskino #charlottenburg #filmkunst #mycousinrachel #kulturblog #filmblog #kommmitdembloggennichthinterher #firstworldproblems
  • Herbstzeit! Kennt Ihr auch dieses plötzliche Bedürfnis, die eigenen 4 Wände gemütlicher zu machen? Ich war soeben bei Ikea und hab mich endlich mit einer schicken Bilderleiste ausgestattet. Die Zitate/Literaten/Künstler in den Rahmen werden sicher mal wechseln, aber den Anfang machen der große Dandy #OscarWilde und die inspirierende Modeikone #CocoChanel. :) Wie macht Ihr Euer Zuhause fit für den Herbst?
.
.
.
#ikea #sowohnich #bloggerzuhause #home #wohnkultur #kunst #kultur #inspiration #inspirationalquotes #idols #quotes #literatur #dandy #interieurs #lifestyle #photography #zuhause #autumn #hygge #gemütlich #cozyhome
  • Im Lieblingskino. Mal sehen, ob mich "Western" mehr überzeugen kann als "Tulpenfieber". ;)
.
.
.
#kino #cinema #delphi #berlin #kultur #arthouse #filmfilmfilm #filmnerd #cineast #charlottenburg #western #movienerd #movie #germanfilms #neuerdeutscherfilm #oldschool #oldcinema #goodoldcharlottenburg #heimatkiez #filmblogger @yorckkinogruppe
  • Prag war die absolut richtige Wahl für einen spontanen Städtetrip. Jetzt erstmal wieder zuhause ankommen, Eindrücke sacken lassen (und die rund 400 Fotos sichten und sortieren ;)) #prag #goldenestadt #prague #citytrip #sightseeing #travelgram #latergram #instatravel #travel #traveller #backpacking #rucksackreise #charlesbridge #romantic #travelblogger #cityofkafka #kultur #literatur #bookstagram #igtravel #czech #fotoreise #unterwegs #deborahontheroad
  • Der Sommer ist fast vorbei. Schnell nochmal auf die Liegewiese - natürlich mit Buch!

#bookstagram #book #igreads #zeldafitzgerald #diogenes #read #readstagram #bookaddict #booknerd #roaringtwenties #blackandwhite #endofsummer #savemethewaltz #summertimesadness #lesen #literatur #literaturliebe #liegewiese
  • Danke an @snu_snu fürs Taggen (#openbooks). Meine momentane Balkonlektüre: Joseph Brodskys #Venedig-Reiseerinnerungen "Ufer der Verlorenen". Hab ich aus dem Müll (!) gefischt.. Wer macht denn sowas? Liest sich schön, wenn der Autor auch einen sehr ausschweifenden blumigen Stil hat. Allerdings interessante Venedig-Impressionen. Bekomme große Lust mal im Winter in die Lagunenstadt zu reisen. Dann soll die Stadt laut Brodsky besonders eindrucksvoll sein. (Und schön menschenleer) Ob das heute noch so ist? Das Buch ist immerhin von 1989. ;)
.
.
.
#bookstagram #summer #balkonien #igreads #booklover #ausdemmüllgerettet #zufallsfund #buch #venice #russianliterature #literature #green #urbangardening #lesen #read #booknerd #currentlyreading #dasleseich #literaturliebe #reisebuch #reisen #reise #Reiseliteratur #travel #traveller #igtravels #italy #italia
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de