Literatur

Literatur in 300 Wörtern (28): Markus Werner – Am Hang

am-hang-cover

Markus Werner - Am HangInhalt in 3 Sätzen: Ein Ferienort in der Schweiz: in einem Restaurant kommen zwei Männer ins Gespräch. Aus der reinen Zufallsbegegnung mit vorerst banalen Themen entwickelt sich bald eine leidenschaftliche und wortgewandte Diskussion, in der Fragen über das Leben, die Liebe und die eigene Vergangenheit erörtert werden. Trotz der sehr gegensätzlichen Einstellungen, die die beiden Fremden vertreten, wird schnell klar, dass sie doch mehr verbindet als sie zunächst ahnen…

Lieblingszitat: „Alles dreht sich. Und alles dreht sich um ihn. […] Schlafen wär schön jetzt, Loos abschütteln, Loos‘ Sätze, die wie Fusseln haften, aus dem Gehirn ausbürsten. Er selber hat zu mir gesagt: Vergessen Sie das Vergessen nicht, sonst werden Sie verrückt. – Er muss es wissen. Er sagte aber auch, freilich in einem anderen Zusammenhang, von allen Seuchen der Jetztzeit sei die Vergesslichkeit die schleichendste und also schlimmste.“

Markus Werners Roman „Am Hang“ packt einen von der ersten Seite an, was vor allem an der sehr gelungenen Gestaltung der beiden Hauptfiguren liegt. Was steckt hinter dem eigenartigen Loos, dessen Frau gestorben ist und der von nun an eine sehr düstere pessimistische Sicht auf das Leben hat? Was kann der lebenslustige und unbekümmert wirkende Erzähler ihm entgegensetzen? Es ist sehr spannend das intensive Gespräch zwischen den beiden Männern zu verfolgen, das immer intimer und persönlicher wird. Die großartig geschriebenen Dialoge und die gut herausgearbeiteten Charaktereigenschaften der beiden Figuren ziehen in den Bann. Welches Ende wird dieses Wortduell noch nehmen? Was steckt hinter dem undurchsichtigen Loos und welches Geheimnis versucht er vor dem Anderen zu verbergen?

Dieses Buch ist für Leser, die einen spannend geschriebenen, exzellent beobachteten und lebensklugen Roman lesen möchten. Thematisch kreist die Erzählung von „Am Hang“ um Zwischenmenschliches, unterschiedliche Lebensentwürfe und regt dadurch nicht zuletzt den Leser zum Nachdenken an. Ich habe lange schon nicht mehr ein Buch so verschlungen wie dieses…mehr davon bitte!

||||| 0 Gefällt mir |||||

Tags:          

    4 KOMMENTARE

  • juttareichelt 27. Juni 2015 Reply

    Die gute Nachricht: Es gibt noch viele weitere tolle Romane von Markus Werner 😉

    • sommerdiebe 27. Juni 2015 Reply

      Sehr schön, ich werde beim nächsten Besuch meines Buchladens sicher mehr nach seinen Büchern Ausschau halten 😉

  • Brasch & Buch 27. Juni 2015 Reply

    Unbedingt, Markus Werner ist jeden weiteren Leser wert. Doch mit dem „Hang“ anzufangen, ist sicher nicht die schlechteste Wahl.

  • […] Ganz klar: meine persönliche Nummer 1. Kann einfach gar nicht anders sein. Dieses Buch hat mich im Sommer sofort in seinen Bann gezogen, manchmal hätte ich fast vergessen rechtzeitig aus der S-Bahn auszusteigen – kurzum: wirklich verdammt spannend geschrieben und dabei auch durchaus tiefgründig. Erzählt wird die (schicksalshafte) Begegnung zweier Männer, die sich während eines Urlaubs immer näher kommen und in einem immer intimer werdenden Gespräch über die Liebe und das Leben mehr Gemeinsamkeiten entdecken als ihnen lieb ist. Einfühlsam geschildert – großartig! –> Hier geht’s zu meiner begeisterten Rezension. […]

what do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Instagram

  • Noch mehr Streetart. Friedrichshain ist echt voll davon. ;)
#streetart #friedrichshain #fhain #berlin #berlinkultur #art #urbanart #mural #angel #blue #butterfly #discoverberlin #berlinstagram #igersberlin #igberlin #neverstopexploring #urban #bigcityberlin #berlin365 #visitberlin #berlinimquadrat #berlino #unterwegs #hometown #hipster #fühlmichwieeintouri
  • So schön bunt hier. Spaziergang in Friedrichshain.
#berlin #streetart #igersberlin #igberlin #kultur #kunst #art #urbanart #photography #graffiti #stencil #roller #moped #friedrichshain #berlincity #discoverberlin #creative #creativity #hipster #hiphiphurra #trendy #unterwegs #mittagspause #soschönbunt
  • Weihnachten ist fast vorbei und das Jahr neigt sich dem Ende zu - also die perfekte Zeit, um auf das Lesejahr 2017 zurückzublicken! Welche Bücher mir in diesem Jahr besonders gefallen haben und welche Autoren ich auf jeden Fall im Blick behalten werde, erfahrt Ihr jetzt im Blog. Meinen Jahresrückblick habe ich Euch im Profil verlinkt: #linkinbio :)
#bookstagram #lesen2017 #2017 #Rückblick #Fazit #lesen #Literatur #literature #books #booknerd #literaturnerd #bookaddict #read #Highlights #kulturblog #literaturblog #tipps #Review #Rezension #sommerdiebe #lesejahr #bloggen #Bookshelf #shelfie #meandmybookshelf
  • Nochmal durchatmen vor den Feiertagen. Am besten geht das natürlich mit einem guten Murakami-Roman, einer Tasse Tee und echt japanischen Kit Kat mit Matcha (Souvenir von meinen lieben Freunden @mreinsch und @dicekayinberlin :)) #bookstagram #read #murakami #japan #japanlover #inlovewithjapan #matcha #afterdark #japanese #literatur #literature #currentlyreading #novel #japaneseliterature #kitkat #lifeissweet #greentee #sencha #relaxing #relax #cozy #currentmood #lesen #design #lifestyle #kultur #culture
  • Jahresrückblick....ich will auch! Hier meine Highlights des Jahres 2017. Literatur, Kunst, gutes Essen und spannende Reisen. Alles dabei! Das wünsche ich mir auch fürs neue Jahr.
#2017bestnine #rückblick #2017 #highlights #kultur #kunst #literatur #museum #berlin #berlinkultur #bookstagram #oscarwilde #prag #bestof #simplythebest #jahresrückblick #weitersobitte
  • Alles so  schön rot hier! ;) Ich weiß schon, warum ich mich im Deutschen Theater so wohlfühle. Natürlich sind auch die Inszenierungen sehr sehenswert. Gestern lief Kafkas "Amerika" mit einem brillanten Ulrich Matthes.
#deutschestheater #red #redroom #obsessedwithred #lieblingsfarbe #theater #kronleuchter #style #interieurs #kafka #amerika #berlin #berlinkultur #chandelier #igersberlin #berlinstagram #rot #architektur #kultur #kulturblog #theatre @deutschestheaterberlin
  • Nicht nur für Fans der 1920er Jahre interessant: Die Retrospektive "Jeanne Mammen. Die Beobachterin" zeigt das Werk einer sehr vielfältigen talentierten Künstlerin. Noch bis zum 15. Januar in der Berlinischen Galerie!
#jeannemammenbg #jeannemammen #ausstellungstipp #Kunst #art #kunstinberlin #berlin365 #twenties #roaringtwenties #goldentwenties #bigcityberlin #Exhibition #Ausstellung #Kultur #kulturtipp #berlintipp #kulturblog
  • Meine aktuelle Lektüre: "Konzert ohne Dichter" von Klaus Modick. Schön geschriebener Künstlerroman über den Jugendstilmaler Heinrich Vogeler, den doch sehr exzentrischen Rilke und andere Worpswede-Künstler. Den passenden Lesetisch hab ich witzigerweise neulich in einem Café gefunden. (Als wäre er für die Lektüre dieses Buchs gemacht worden, oder? ;))
.
.
#currentlyreading #bookstagram #bookaddict #kunst #roman #lesen #read #vogeler #rilke #worpswede #künstlerroman #klausmodick #design #interieur #jugendstil #artnouveau #literatur #literatur #lesenimcafe
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de