Kunst & Fotografie

Ausstellungstipp: Augen auf! 100 Jahre Leica-Fotografie im C/O Berlin

leica-fotografie-nana

Am letzten Sonntag war es mal wieder soweit: ich stattete dem C/O Berlin, meiner derzeitigen Lieblingsgalerie für moderne Fotografie, einen Besuch ab. Noch bis zum 1. November läuft dort die Ausstellung „Augen auf! 100 Jahre Leica-Fotografie„, die mich sofort verzaubert hat.

Als Anfang des letzten Jahrhunderts die Firma Leica eine Kleinbildkamera auf den Markt brachte, veränderte dieser neuartige handliche Apparat grundlegend die Art und Weise, wie Fotografen ihre Umgebung dokumentierten. Vorher waren schwere Kameras an der Tagesordnung, die nur statisch bedient werden konnten und meist auch nur ein Foto pro Platte herstellen konnten. Mit der Leica-Kamera war es plötzlich möglich, spontaner und schneller zu arbeiten. Nicht nur das praktischere Format, auch die leise Mechnik und die kurzen Verschlusszeiten inspirierten Henri Cartier-Bresson, Robert Capa, Alexander Rodtschenko & Co. zu einer dynamischeren Fotografie, die das aufregende Leben der Großstadt ebenso dokumentierte wie politische Ereignisse und Kriegsschauplätze auf der ganzen Welt.

F.C. Gundlach: Fotoreportage für Nino, Hamburger Hafen 1958. / Ⓒ F.C. Gundlach

F.C. Gundlach: Fotoreportage für Nino, Hamburger Hafen 1958. / Ⓒ F.C. Gundlach

Die Ausstellung gibt Einblicke in das umfangreiche fotografische Werk, das in 100 Jahren Leica-Fotografie entstanden ist. Berühmte Fotos wie der Pfützenspringer von Cartier-Bresson oder das küssende Paar am Time Square von Alfred Eisenstaedt sind ebenso vertreten wie Werke aus der Zeit des Zweiten Weltkriegs und anderen Epochen des politischen und gesellschaftlichen Umbruchs. Ob klassische Fotoreportage, moderne Avantgardefotografie oder stilvolle Mode- und Werbefotografie: thematisch deckt die Ausstellung ein großes Spektrum ab und eröffnet dem Besucher eine breitgefächerte Übersicht über bedeutende Meilensteine der Fotografiegeschichte.

Wildstraße, Essen-Vogelheim, 1977 / Ⓒ Rudi Meisel

Wildstraße, Essen-Vogelheim, 1977 / Ⓒ Rudi Meisel

Im Obergeschoss werden in Landsleute 1977-1987 – Two Germanys schließlich noch Werke des Fotografen Rudi Meisel präsentiert. Dieser dokumentierte das geteilte Deutschland in all seinen Facetten. Ob graue Tristesse im Ruhrgebiet oder skurrile Motive aus dem Sozialismus – Meisel zeichnet ein komplexes Bild einer längst vergangenen Zeit und beweist ein gutes Gespür dafür, das Besondere im Alltäglichen aufzuspüren.

Die Ausstellungen laufen übrigens beide nur noch bis zum 1. November. Mein Appell an Euch: auf auf – unbedingt noch hingehen! Ansonsten steht die Anton Corbijn-Retrospektive in den Startlöchern – ab dem 7.11. könnt Ihr im C/O die beeindruckenden Porträts des bekannten Fotografen und Arthouse-Regisseurs bestaunen. Diese Ausstellung steht auch schon auf meiner Liste!

C/O Berlin Foundation . Amerika Haus
Hardenbergstraße 22-24
10623 Berlin
Täglich 11-20 Uhr

||||| 0 Gefällt mir |||||

Tags:       

what do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Instagram

  • Jahresrückblick....ich will auch! Hier meine Highlights des Jahres 2017. Literatur, Kunst, gutes Essen und spannende Reisen. Alles dabei! Das wünsche ich mir auch fürs neue Jahr.
#2017bestnine #rückblick #2017 #highlights #kultur #kunst #literatur #museum #berlin #berlinkultur #bookstagram #oscarwilde #prag #bestof #simplythebest #jahresrückblick #weitersobitte
  • Alles so  schön rot hier! ;) Ich weiß schon, warum ich mich im Deutschen Theater so wohlfühle. Natürlich sind auch die Inszenierungen sehr sehenswert. Gestern lief Kafkas "Amerika" mit einem brillanten Ulrich Matthes.
#deutschestheater #red #redroom #obsessedwithred #lieblingsfarbe #theater #kronleuchter #style #interieurs #kafka #amerika #berlin #berlinkultur #chandelier #igersberlin #berlinstagram #rot #architektur #kultur #kulturblog #theatre @deutschestheaterberlin
  • Nicht nur für Fans der 1920er Jahre interessant: Die Retrospektive "Jeanne Mammen. Die Beobachterin" zeigt das Werk einer sehr vielfältigen talentierten Künstlerin. Noch bis zum 15. Januar in der Berlinischen Galerie!
#jeannemammenbg #jeannemammen #ausstellungstipp #Kunst #art #kunstinberlin #berlin365 #twenties #roaringtwenties #goldentwenties #bigcityberlin #Exhibition #Ausstellung #Kultur #kulturtipp #berlintipp #kulturblog
  • Meine aktuelle Lektüre: "Konzert ohne Dichter" von Klaus Modick. Schön geschriebener Künstlerroman über den Jugendstilmaler Heinrich Vogeler, den doch sehr exzentrischen Rilke und andere Worpswede-Künstler. Den passenden Lesetisch hab ich witzigerweise neulich in einem Café gefunden. (Als wäre er für die Lektüre dieses Buchs gemacht worden, oder? ;))
.
.
#currentlyreading #bookstagram #bookaddict #kunst #roman #lesen #read #vogeler #rilke #worpswede #künstlerroman #klausmodick #design #interieur #jugendstil #artnouveau #literatur #literatur #lesenimcafe
  • Instagram-Bild
  • On and in the rain will fall like tears from a star. .
.
#jamsession #rainyday #guitar #music #blackandwhite #gitarre #musician #guitarsofinstagram #singing #sting #favouritehobby #culture #guitarlove #alhambra #spanishguitar #sofa #sofasession #cozy #relaxingday #bw #bwphoto
  • Wie bringe ich mehr Nachhaltigkeit in meinen Alltag? Autorin Milena Glimbovski (@milenskaya) hält in ihrem Buch "Ohne Wenn und Abfall" viele inspirierende Denkanstöße bereit. Mehr dazu jetzt in meiner Rezension: #linkinbio
.
.
#zerowaste #unverpackt #Minimalismus #bookstagram #Rezension #books #nowaste #Nachhaltigkeit #sustainability #betterplace #tipps #kochen #essen #Sachbuch #Inspiration #buchtipp
  • Was für ein inspirierender #Instawalk vorhin im Deutschen Historischen Museum. Hier ist jetzt eine Ausstellung zur Russischen Revolution 1917 angelaufen. Ein paar ausgewählte Blogger/Instagrammer/ Twitterer ..whatever..durften heute an einer exklusiven Kuratorenführung teilnehmen. Danke für die Einladung, @dhmberlin, hat Spaß gemacht! :) .
.
#dhmrevolution #russland #russischerevolution #1917 #history #geschichte #museum #berlinkultur #kultur #russia #art #culture #berlinstagram #dhm #dhmberlin #kulturblog #architektur #architecture #pei #peibau #archigram #berlin365
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de