Kunst & Fotografie

Reingelesen: art – Das ist Berlin! (September-Ausgabe)

art - September-Ausgabe - Das ist Berlin

Vom 13. bis 18. September findet wieder die Berlin Art Week statt. Das Großereignis im Herbst ist vor allem der zeitgenössischen Kunst gewidmet und bietet ein breites Angebot an Ausstellungen, Messen, Vortragsreihen und vielem mehr. Gleichzeitig öffnen viele private Sammlungen, Ateliers und Galerien für Besucher ihre Türen.

Die aktuelle September-Ausgabe des Kunstmagazins art ist die ideale Lektüre für alle, die sich für die Berliner Kunstszene interessieren und sich vielleicht auch auf die Berlin Art Week einstimmen wollen. Mich machte vor allem die Titelüberschrift gleich neugierig: „Ultimativer Berlin-Guide – 181 Tipps für Einsteiger und Profis“ heißt es dort. Als gebürtige Berlinerin war ich echt gespannt, was da wohl so für Empfehlungen dabei wären. Ich muss zwar zugeben, dass ich mich wenig in kleineren Galerien und meistens doch eher in größeren Kunsthäusern wie dem Martin-Gropius-Bau, dem c/o Berlin oder der Berlinischen Galerie herumtreibe – aber vielleicht war in diesem Guide ja auch die eine von mir noch unentdeckte Perle dabei?

art - Berlin-Guide

Aufgegliedert nach Bezirken ist der Guide schon mal sehr übersichtlich, praktisch sind außerdem die kleinen Stadtpläne, die zeigen, wo sich die Museen und Galerien befinden. Damit steht einem kleinen Spaziergang durch bestimmte Kunst-Quartiere wie der Gegend rund um die Auguststraße in Mitte oder dem Zoologischen Garten in Charlottenburg nichts mehr im Wege. Es werden sogar konkrete Routenvorschläge unterbreitet – auch wenn ich bezweifle, dass meine persönliche Aufnahmefähigkeit für mehr als 2 oder 3 Ausstellungshäuser hintereinander reichen würde. Kommt natürlich auch auf die Größe der jeweiligen Galerie an. Kunstbesessene finden aber in jedem Fall tolle Anregungen für einen kulturellen Streifzug durch die Galerieszene Berlins.

Überrascht hat mich als Berlinerin beispielsweise, wie viele Kunstorte sich mittlerweile rund um die Potsdamer Straße angesiedelt haben. Ramschläden, Dönerbuden und ein Straßenstrich an der benachbarten Kurfürstenstraße…Kunst würde man hier auf den ersten Blick eher nicht erwarten. Aber hier wurde ich beim Durchblättern der art schnell eines Besseren belehrt: Auf dem Gelände, auf dem bis vor wenigen Jahren noch die Berliner Tageszeitung „Der Tagesspiegel“ seine Verlagsräume hatte, lässt sich jetzt junge Fotokunst, Concept Art, Modedesign und vieles mehr entdecken. Keine Frage, hier muss ich wirklich bald mal vorbeischauen.

Ursula Sax - art Magazin

Auch bei der weiteren Lektüre bin ich auf viele Artikel gestoßen, mit denen ich meine Heimatstadt jetzt sicher mit anderen Augen sehen werde. Interessant zum Beispiel das Porträt der Bildhauerin Ursula Sax, die ich bisher nur von ihrer riesigen quitschgelben Looping-Skulptur an der Autobahn Avus kannte. Diese ähnelt einer riesigen Spaghetti – und schon als Kind war dieses unübersehbare Kunstwerk für mich nach einer Urlaubsreise mit dem Auto immer ein klares Zeichen – Ich bin wieder in Berlin.

Georg Kolbe, faszinierende Ateliers von Berliner Künstlern, eine Vorschau auf kommende Ausstellungen in Deutschland und der ganzen Welt – Bei der September-Ausgabe der art handelt es sich wirklich um ein schön gestaltetes und sehr inspirierendes Heft. Der Kunst-Herbst kann kommen!

Welche Kunst-Orte begeistern Euch in Berlin am meisten? Ich bin gespannt auf Eure Kommentare!

||||| 0 Gefällt mir |||||

Tags:           

what do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Instagram

  • Jahresrückblick....ich will auch! Hier meine Highlights des Jahres 2017. Literatur, Kunst, gutes Essen und spannende Reisen. Alles dabei! Das wünsche ich mir auch fürs neue Jahr.
#2017bestnine #rückblick #2017 #highlights #kultur #kunst #literatur #museum #berlin #berlinkultur #bookstagram #oscarwilde #prag #bestof #simplythebest #jahresrückblick #weitersobitte
  • Alles so  schön rot hier! ;) Ich weiß schon, warum ich mich im Deutschen Theater so wohlfühle. Natürlich sind auch die Inszenierungen sehr sehenswert. Gestern lief Kafkas "Amerika" mit einem brillanten Ulrich Matthes.
#deutschestheater #red #redroom #obsessedwithred #lieblingsfarbe #theater #kronleuchter #style #interieurs #kafka #amerika #berlin #berlinkultur #chandelier #igersberlin #berlinstagram #rot #architektur #kultur #kulturblog #theatre @deutschestheaterberlin
  • Nicht nur für Fans der 1920er Jahre interessant: Die Retrospektive "Jeanne Mammen. Die Beobachterin" zeigt das Werk einer sehr vielfältigen talentierten Künstlerin. Noch bis zum 15. Januar in der Berlinischen Galerie!
#jeannemammenbg #jeannemammen #ausstellungstipp #Kunst #art #kunstinberlin #berlin365 #twenties #roaringtwenties #goldentwenties #bigcityberlin #Exhibition #Ausstellung #Kultur #kulturtipp #berlintipp #kulturblog
  • Meine aktuelle Lektüre: "Konzert ohne Dichter" von Klaus Modick. Schön geschriebener Künstlerroman über den Jugendstilmaler Heinrich Vogeler, den doch sehr exzentrischen Rilke und andere Worpswede-Künstler. Den passenden Lesetisch hab ich witzigerweise neulich in einem Café gefunden. (Als wäre er für die Lektüre dieses Buchs gemacht worden, oder? ;))
.
.
#currentlyreading #bookstagram #bookaddict #kunst #roman #lesen #read #vogeler #rilke #worpswede #künstlerroman #klausmodick #design #interieur #jugendstil #artnouveau #literatur #literatur #lesenimcafe
  • Instagram-Bild
  • On and in the rain will fall like tears from a star. .
.
#jamsession #rainyday #guitar #music #blackandwhite #gitarre #musician #guitarsofinstagram #singing #sting #favouritehobby #culture #guitarlove #alhambra #spanishguitar #sofa #sofasession #cozy #relaxingday #bw #bwphoto
  • Wie bringe ich mehr Nachhaltigkeit in meinen Alltag? Autorin Milena Glimbovski (@milenskaya) hält in ihrem Buch "Ohne Wenn und Abfall" viele inspirierende Denkanstöße bereit. Mehr dazu jetzt in meiner Rezension: #linkinbio
.
.
#zerowaste #unverpackt #Minimalismus #bookstagram #Rezension #books #nowaste #Nachhaltigkeit #sustainability #betterplace #tipps #kochen #essen #Sachbuch #Inspiration #buchtipp
  • Was für ein inspirierender #Instawalk vorhin im Deutschen Historischen Museum. Hier ist jetzt eine Ausstellung zur Russischen Revolution 1917 angelaufen. Ein paar ausgewählte Blogger/Instagrammer/ Twitterer ..whatever..durften heute an einer exklusiven Kuratorenführung teilnehmen. Danke für die Einladung, @dhmberlin, hat Spaß gemacht! :) .
.
#dhmrevolution #russland #russischerevolution #1917 #history #geschichte #museum #berlinkultur #kultur #russia #art #culture #berlinstagram #dhm #dhmberlin #kulturblog #architektur #architecture #pei #peibau #archigram #berlin365
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de