Featured Kunst & Fotografie

Ausstellungstipp: Danny Lyon im C/O Berlin

Danny Lyon im C/O Berlin

Jung und furchtlos: Danny Lyon ist noch Student, als er sich in das Getümmel stürzt, um in den 1960ern Jahren afroamerikanische Demonstranten und ihren Kampf gegen Diskriminierung und Rassismus fotografisch zu dokumentieren. Diese Fotos, die zum Teil in Zeitungen veröffentlicht werden, machen Danny Lyon später zu einem der wichtigsten Chronisten der US-amerikanischen Bürgerrechtsbewegung. Immer auf Augenhöhe mit den Porträtierten macht es sich der junge Fotograf zur Aufgabe die Bevölkerungsgruppen ins Zentrum zu rücken, denen in der Regel nur wenig Aufmerksamkeit zuteil wird: Gefängnisinsassen, Biker-Gangs, Jugendliche auf den Straßen, der Tätowierer von nebenan. Lyon blieb während seiner Arbeit stets im engen Kontakt mit den Menschen, die er auf seinen Fotos porträtierte, machte sich intensiv mit ihrer Lebensumgebung, mit ihren Eigenheiten und persönlichen Schicksalen vertraut. “Meine größte Stärke ist meine Empathie mit Menschen, die anders sind als ich”, sagte Fotograf Danny Lyon einmal über sich selbst und trifft damit im Kern das Gefühl, das beim Betrachten seiner Arbeiten stets mitschwingt. Er nähert sich den von ihm abgelichteten Menschen stets mit Respekt und Einfühlungsvermögen, nie von oben herab oder moralisch wertend. Gleichzeitig beweist er sein gutes Gespür für eindrucksvolle ästhetische Bildkompositionen, wenn er etwa Domino spielende Häftlinge, Baumwollpflücker in Texas oder die vom Abriss bedrohten Gebäude in Lower Manhattan mit seiner Kamera einfängt.

Domino Players, Walls Unit, TDC, 1967. Danny Lyon

Domino Players, Walls Unit, TDC, 1967. Danny Lyon

Die aktuelle Ausstellung im C/O “Danny Lyon – Message to the Future” beleuchtet sein künstlerisches Schaffen von den Anfängen bis in die heutige Zeit, widmet sich vor allem den wichtigsten Serien der späten 1960er- und 70er-Jahre und präsentiert auch die weniger bekannten Dokumentarfilme, Collagearbeiten sowie Arbeiten aus Danny Lyons privatem Archiv. Ich freue mich sehr, dass ich im C/O Berlin wieder mal einen so interessanten und vielseitigen Fotografen kennenlernen durfte. Sehenswerte und sehr anregende Retrospektive!

C/O Berlin Foundation. Amerika Haus
Hardenbergstraße 22-24
10623 Berlin

Öffnungszeiten: täglich 11–20 Uhr
Noch bis 03. Dezember 2017

||||| 0 Gefällt mir |||||

Tags:            

what do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Instagram

  • Die Im-Park-lese-Saison ist eröffnet. Mit dem guten Vladimir Nabokov, der in "König Dame Bube" eine dramatische Dreiecksgeschichte erzählt.
#lesen #Frühling #literatur #bookstagram #parklife #spring #nabokov #russianliterature #read #currentlyreading #read #book #bücherliebe #kulturblog #vladimirnabokov
  • Zufällig entdeckt am Sonntag: Das israelische @cafegordon in #Neukölln bietet auch ein wunderbares Brunch-Büffet an. Authentisch & lecker. :)
#esseninberlin #food #israel #cafegordon #foodporn #eatfresh #vegetarisch #vegan #hipster #telaviv #israelinberlin #foodberlin #berlintipp #discoverberlin #trendy #cafetipp #veggyfood #veggy #berlin #berlin365 #fotogen #berlinstagram #yummy #brunch
  • Durch die romantischen Gassen und Arkaden von Bologna flanieren...ich vermisse es jetzt schon.
#bellaitalia #bologna #labellavita #reise #travelling #italien #nostalgie #flaneur #urlaub #ladolcevita #italienliebe #discovering #gotravel #instatravel
  • 7 Jahre war ich nicht dort: Marburg, die Stadt, in der ich 3 Jahre Literatur studiert habe. Es ist ein seltsames Gefühl, wieder durch die bekannten Gassen zu schlendern und sich an die "alten" Zeiten zu erinnern. Ja, ich merk schon, die Nostalgie ;) Nun bin ich also als ganz normaler Tourist zurückgekehrt
#marburg #mr #backinhessen #nostalgie #nostalgicspaces #memories #comingback #studieren #studentenstadt #unistadt #melancholy #goodoldtimes #damals #tourist #travelling
  • Gleich Film ab bei der #Berlinale: schau mir den italienischen Film "La terra dell'abbastanza" an. #berlin365 #berlino #berlinstagram #arthouse #kinointernational #cinema #redcarpet #berlinale2018
  • Am Boxi.
#perfektemittagspause #boxhagenerplatz #berlin #fhain #friedrichshain #parklife #lunchtime #alltag #everyday #wannkommtderfrühling #berlin365 #berliner #hauptstadt #visitberlin #blueskies #winterinberlin
  • So lässt sich doch der Sonntag beginnen: Mit einer schönen Tasse Matcha-Tee und guter Lektüre: Fuminori Nakamuras Roman DER DIEB. Stimmungsvoll, feinfühlig und nervenaufreibend bis zur letzten Seite. Den Autor behalte ich auf jeden Fall im Auge. :) Die #Rezension findet Ihr jetzt im Blog. (#linkinbio)
#fuminorinakamura #Japan #matcha #bookstagram #read #lesen #Lektüre #currentlyread #reading #japanesebooks #japaneseliterature #inlovewithjapan #biginjapan #japanese #derdieb @diogenesverlag #diogenes #Thriller #novel
  • Auch als Berliner lohnt es sich, sich ab und zu mal ins touristische Mitte zu begeben. Schicke Architektur geknipst am Wochenende. 
#architektur #architecture #berlin #berlin365 #berlinblackandwhite #bw #bwphoto #bwphotography #urban #urbanarchitecture #archigram #hauptstadt @visit_berlin #schwarzweiss #dots #modern #discoverberlin #neverstopexploring
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de