Film

Auf den Spuren des Film Noir: Brick

Die erste Szene: Braune Herrenschuhe bewegen sich langsam Schritt für Schritt vorwärts, halten plötzlich inne. Schwenk nach oben. Zusammengekauert lehnt der Schüler Brendan Frye an der Betonwand und kann nicht glauben was er da sieht: Seine Ex-Freundin Emily ist tot. Ermordet von einem Unbekannten! Zwei Tage zuvor: Brendan erhält in einer Telefonzelle einen Anruf von Emily. Sie klingt ängstlich und erzählt von einem schlimmen Fehler den sie gemacht hat. Doch noch bevor sie etwas erklären kann, wird das Gespräch jäh unterbrochen.

Für den unerschrockenen Einzelgänger Brendan ist klar, dass er Emily unbedingt finden muss. So macht er sich mit seinem einzigen Freund “The Brain” auf die Suche und taucht in die fremde Schattenwelt an seiner Highschool ein, die von abgebrühten Mädels und harten Drogendealern beherrscht wird. Erst ein Treffen mit dem Drogenboss und Drahtzieher “The Pin” (der im Übrigen noch bei seiner Mutter wohnt) bringt schließlich Licht in das Dunkel…

Was sich bis hierhin vielleicht noch wie ein x-beliebiger Teenie-Highschool-Film liest, entpuppt sich bei näherem Hinsehen als  dramatischer Thriller, der sich den Werten des Film Noir verpflichtet fühlt: Der harte Antiheld Brendan, der unbeirrbar sein Ziel verfolgt, obwohl ihm die Bösen mehr als einmal nach dem Leben trachten. Die böse Femme Fatal Laura, die im Hintergrund die Fäden zieht und die Männer um den Finger wickelt. Emily, die schöne junge tote Frau.

Regisseur Rian Johnson bedient sich in Brick ganz offen bei Dashiell Hammett, der mit seiner Figur des abgebrühten Privatdetektivs Sam Spade im Buch “Der Malteser Falke” eine Vorlage für zahlreiche Filme des Genres geliefert hat. In einem Interview zum Film sagte er: „Wir haben die Geschichte in eine Highschool verlegt, weil wir weg wollten vom Klischee der Männer mit Hüten und all der anderen Dinge, die man gemeinhin mit dem Genre assoziiert.” Nicht nur dass ist dem jungen Regiseur, der mit Brick seinen ersten abendfüllenden Spielfilm vorlegt, gut gelungen. Brick besticht durch überzeugende Darsteller, eine einfallsreiche Kameraführung und messerscharf formulierte Dialoge – und ist damit weit von einer Highschool-Klamotte entfernt.

Diverse reichlich nutzlose Fakten:
“Brick”: steht für ein Kilogramm Drogen, im Film Heroin
Regisseur:
Rian Johnson
Länge: Etwa 110 Minuten
Wichtigste Auszeichnung:
Special Jury Prize beim Sundance Festival (USA)
Erstveröffentlichung dieser Rezension im Chemnitzer Campusmagazin “tuchfühlung”.

Lukas

Tags:      

what do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Instagram

  • Skulpturen aus Tobias Rehbergers Ausstellung im @hausamwaldsee: "Inspiration is a little town in China"
Wer hätte es gedacht: Dies hier sind echte Termitenhügel - künstlerisch verfeinert quasi. Die schönste Kunst macht also immer noch die Natur?
#tobiasrehberger #ausstellungstipp #berlinkultur #art #hausamwaldsee #skulturen #kultur #artinberlin #inspirationisalittletowninchina #paperart #illustrations #exhibition #artexhibition #modernart #kunst #berlin365 #visitberlin #kulturtipp #kunstinberlin
  • Der russisch-amerikanische Autor Vladimir Nabokov ist vor allem durch seinen Skandalroman #Lolita berühmt geworden. Warum ihr diesen faszinierenden Schriftsteller außerdem kennen solltet, verrate ich Euch im Blog in einer neuen Folge der Reihe #Lieblingsliteraten.
.
.
. 
#linkinbio #newblogpost #bookstagram #schriftsteller #nabokov #vladimirnabokov #lesetipps #buchherbst #bücherliebe #buchempfehlung #buchblogger #buchtipp #booklover #russianliterature
  • Mal wieder ein echter Houellebecq: In "Serotonin" versinkt ein frustrierter Mittvierziger in Selbstmitleid und Melancholie über vergangene Lieben und verpasste Chancen. #rezensionimblog #linkinbio #bookstagram #lesen #herbstlektüre #houellebecq #serotonin #lesetipp #booknerd #kulturblog #weltschmerz #politischunkorrekt #enfantterrible #frenchliterature
  • 💟 Bella Italia 💞
Angesichts des grauen Herbstwetters träume ich mich gerade zurück in das wunderbare Genua, das ich bereits vor einer Weile besucht habe. Eine Stadt, die meiner Meinung nach viel zu sehr unterschätzt wird. Allein schon durch die malerischen Gassen zu schlendern und einfach nur die einzigartige Atmosphäre zu genießen - wunderbar! Denn - abgesehen von ein paar Kreuzfahrt-Touristen - war es hier erstaunlich ruhig und authentisch.
Welche Stadt in Italien würdet Ihr gerne mal (wieder) besuchen?
#italy #bellaitalia #labellavita #ladolcevita #genova #genua #goexplore #travel #travelblog #gotravel #igtraveller #igtravel #visitgenoa #visititaly #lieblingsland #nostalgia #italylovers
  • Huch, was ist denn hier los? 🐙 Wer zurzeit an der Bülowstraße in Berlin-Schöneberg spazieren geht, der stößt auf diese Tentakeln - angebracht am Street-Art-Museum @urbannation_berlin von den Künstlern @filthyluker und @nevantuznetubus. Coole Idee! 
Am Wochenende konnte außerdem im Rahmen der Urban Nation Biennale und Berlin Art Week eine dystopische Kunstwelt unter den Hochbahngleisen der U-Bahn bestaunt werden. 🐍
#kunstinberlin #streetart #urbanart #tentakeln #berlinartweek #unbiennale2019 #berlinstreetart #urbancontemporaryart #urbannation #berlinart #kulturblog #berlin365 #iloveberlin
  • Wie legen wir fest, welche Orte auf unsere Bucket-Liste kommen und warum ist der Strand auf Instagram eigentlich immer schöner? Reisejournalist setzt sich in seinem Handbuch "Vom Glück zu reisen" auf kritische, humorvolle und anregende Weise mit dem modernen Reisen auseinander. Große Empfehlung für jeden Reise-Fan! Die ganze Rezension könnt ihr jetzt im Blog lesen ✈ #linkinbio 
@reisedepeschen @philipplaage #vomglueckzureisen #buchtipp #reiselust #travel #travelblogger #wanderlust #goexplore #rezension #bookstagram #reading #beach #strandlektüre
  • Moderne Kunst gucken in Edinburgh.
@natgalleriessco #scotmodern #scottishgalleryofmodernart #art #blackandwhite #bwphotograpy #meandart #gallery #kunst #modernekunst #tree #sculture #edinburgh #artfestival #edinburghartfestival #artblog #culturetrip #visitscotland
  • Genialster Buchladen, den ich während meiner Schottland-Reise besucht habe. Er befindet sich in einer ehemaligen Kirche. Ein Traum!
#leakeysbookshop #ilovebooks #bookaddict #bookstagram #scotland #inverness #bookshop #bookshopinverness #bookshelves #traumjedesbuchnerds #shopping #literature #vintage #secondhand #church #buchkathedrale #scotland_ig #scotlandhighlands #scotlandexplore
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Sommerdiebe benutzt Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.