Film

Scharfgestellt – Die Farbfilmblog-Kolumne (1)

Sternlos glücklich? – über den Sinn und Unsinn von Punktesystemen zur Bewertung von Filmen

Die deutsche Rezensionsseite film.de verteilt nur fünf, die OpenCritics-Gemeinde immerhin sechs und die weltbekannte IMDB (International Movie DataBase) sogar zehn – die Rede ist von Sternen, die als Bewertungssystem für Filme im Internet schon seit längerem Hochkonjunktur feiern. Kaum eine filmkritische Webseite kommt noch ohne die funkelnden Gütesiegel aus. Dabei ist ihre Aussagekraft begrenzt, kann verwirren und – bei niedriger Bewertung – sogar von dem Genuss eines Films abhalten.

Die Vergabe von Sternen (oder Punkten) macht nur aus Sicht der Extrempositionen Sinn: Ein unumstößliches Meisterwerk hat selbstverständlich zehn Sterne verdient. Schwierig dagegen die Vergabe von null Sternen. Handelt es sich nur um einen extrem schlechten Film, der mit einem schlecht erzählten Plot, miesen Darstellern und einer unzusammenhängenden Kameraführung alle Zuschauer vergrault? Oder ist diese Bewertung eigentlich nur für die Machwerke zulässig, die so stark gegen die gängigen Konventionen des Mediums „Film” verstoßen, dass man ihnen die Zugehörigkeit hierzu glatt absprechen würde? Ein Nicht-Film sozusagen?

Auch die Abstufungen dazwischen sind keineswegs klarer definiert: Ist ein Film mit fünf von zehn Sternen noch sehenswert oder schon an der Grenze zum Schund? Was trennt einen Film mit sieben Sternen von einem Fast-Meisterwerk mit acht Sternen? Und kann es eigentlich jemals einen Zehn-Sterne-Film geben? – Fragen, die das ganze System der Filmbewertung in Form von Skalen (sei es mit Punkten, Prozentwerten etc.) in Frage stellt. So sind die eingesetzten Bewertungen, etwa der oben genannten Seiten, ja auch keineswegs kompatibel zueinander. Sechs OpenCritics-Sterne sind eben nicht gleich zehn IMDB-Punkte!

Warum sich die Sterne dennoch so großer Beliebtheit erfreuen ist einfach: Häufig sucht der Zuschauer nach einer schnellen Einordnung eines Films, er will ohne großen Aufwand erfahren, ob dieser sehenswert ist oder nicht. Jeder hat dabei ein eigenes Schwellensystem im Kopf. Zum Beispiel: Ab acht Sterne gehe ich ins Kino, ab sieben Sterne hole ich mir lieber später die DVD in der Videothek. Immer vorausgesetzt natürlich, dass einen die Thematik interessiert: Ein Naturfilm kann die Höchstpunktzahl haben, wenn man beim Anblick von dösenden Löwen in afrikanischer Sonne das große Gähnen kriegt, nützt die beste Sternchenbewertung nichts.

Aber jetzt: Viel Spaß beim Film!

Euer Lukas
Redaktion Farbfilmblog

Tags:    

what do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Instagram

  • Skulpturen aus Tobias Rehbergers Ausstellung im @hausamwaldsee: "Inspiration is a little town in China"
Wer hätte es gedacht: Dies hier sind echte Termitenhügel - künstlerisch verfeinert quasi. Die schönste Kunst macht also immer noch die Natur?
#tobiasrehberger #ausstellungstipp #berlinkultur #art #hausamwaldsee #skulturen #kultur #artinberlin #inspirationisalittletowninchina #paperart #illustrations #exhibition #artexhibition #modernart #kunst #berlin365 #visitberlin #kulturtipp #kunstinberlin
  • Der russisch-amerikanische Autor Vladimir Nabokov ist vor allem durch seinen Skandalroman #Lolita berühmt geworden. Warum ihr diesen faszinierenden Schriftsteller außerdem kennen solltet, verrate ich Euch im Blog in einer neuen Folge der Reihe #Lieblingsliteraten.
.
.
. 
#linkinbio #newblogpost #bookstagram #schriftsteller #nabokov #vladimirnabokov #lesetipps #buchherbst #bücherliebe #buchempfehlung #buchblogger #buchtipp #booklover #russianliterature
  • Mal wieder ein echter Houellebecq: In "Serotonin" versinkt ein frustrierter Mittvierziger in Selbstmitleid und Melancholie über vergangene Lieben und verpasste Chancen. #rezensionimblog #linkinbio #bookstagram #lesen #herbstlektüre #houellebecq #serotonin #lesetipp #booknerd #kulturblog #weltschmerz #politischunkorrekt #enfantterrible #frenchliterature
  • 💟 Bella Italia 💞
Angesichts des grauen Herbstwetters träume ich mich gerade zurück in das wunderbare Genua, das ich bereits vor einer Weile besucht habe. Eine Stadt, die meiner Meinung nach viel zu sehr unterschätzt wird. Allein schon durch die malerischen Gassen zu schlendern und einfach nur die einzigartige Atmosphäre zu genießen - wunderbar! Denn - abgesehen von ein paar Kreuzfahrt-Touristen - war es hier erstaunlich ruhig und authentisch.
Welche Stadt in Italien würdet Ihr gerne mal (wieder) besuchen?
#italy #bellaitalia #labellavita #ladolcevita #genova #genua #goexplore #travel #travelblog #gotravel #igtraveller #igtravel #visitgenoa #visititaly #lieblingsland #nostalgia #italylovers
  • Huch, was ist denn hier los? 🐙 Wer zurzeit an der Bülowstraße in Berlin-Schöneberg spazieren geht, der stößt auf diese Tentakeln - angebracht am Street-Art-Museum @urbannation_berlin von den Künstlern @filthyluker und @nevantuznetubus. Coole Idee! 
Am Wochenende konnte außerdem im Rahmen der Urban Nation Biennale und Berlin Art Week eine dystopische Kunstwelt unter den Hochbahngleisen der U-Bahn bestaunt werden. 🐍
#kunstinberlin #streetart #urbanart #tentakeln #berlinartweek #unbiennale2019 #berlinstreetart #urbancontemporaryart #urbannation #berlinart #kulturblog #berlin365 #iloveberlin
  • Wie legen wir fest, welche Orte auf unsere Bucket-Liste kommen und warum ist der Strand auf Instagram eigentlich immer schöner? Reisejournalist setzt sich in seinem Handbuch "Vom Glück zu reisen" auf kritische, humorvolle und anregende Weise mit dem modernen Reisen auseinander. Große Empfehlung für jeden Reise-Fan! Die ganze Rezension könnt ihr jetzt im Blog lesen ✈ #linkinbio 
@reisedepeschen @philipplaage #vomglueckzureisen #buchtipp #reiselust #travel #travelblogger #wanderlust #goexplore #rezension #bookstagram #reading #beach #strandlektüre
  • Moderne Kunst gucken in Edinburgh.
@natgalleriessco #scotmodern #scottishgalleryofmodernart #art #blackandwhite #bwphotograpy #meandart #gallery #kunst #modernekunst #tree #sculture #edinburgh #artfestival #edinburghartfestival #artblog #culturetrip #visitscotland
  • Genialster Buchladen, den ich während meiner Schottland-Reise besucht habe. Er befindet sich in einer ehemaligen Kirche. Ein Traum!
#leakeysbookshop #ilovebooks #bookaddict #bookstagram #scotland #inverness #bookshop #bookshopinverness #bookshelves #traumjedesbuchnerds #shopping #literature #vintage #secondhand #church #buchkathedrale #scotland_ig #scotlandhighlands #scotlandexplore
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Sommerdiebe benutzt Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.