Kunst & Fotografie

Friedrichshain

Und weiter geht’s mit meiner fotografischen Tour durch Berlin! Nachdem ich euch in letzter Zeit schon in den Bergmann-Kiez und den Charlottenburger Schlosspark entführt habe, ging es heute etwas weiter in den Osten – nach Friedrichshain! Für mich bedeutete dies eine lange Fahrt mit diversen U-Bahnen. Einer der Gründe dafür, dass es mich in diesen Stadtteil nur sehr selten verschlägt (und jaa, ich gebs zu – auch aufgrund bestimmter Vorurteile! ;)) Ein paar Fotos, die bei meinem Spaziergang entstanden sind, seht ihr jetzt hier:

Friedrichshain hat eigentlich alles, was ein typischer Berliner Szenebezirk haben muss: unsanierte Altbauten mit Abriss-Charme, kleine trendige Cafés mit dem typisches Angebot: lactosefreier Latte Macchiato (Widerspruch?!), vegane Speisen! 100 % Bio! Dann gibt es noch niedliche Boutiquen mit Dingen, die zwar schön sind, aber eigentlich auch niemand wirklich braucht. Ganz nett zum Rumschlendern, wirklich wohnen muss man hier aber auch nicht.

Positiv überrascht war ich hingegen davon: ein kleines Kino, mitten im Kiez! Studentisch, Arthouse-Filme – vermutlich auch zu kleinen Preisen! Da kommen wieder ein paar sentimentale Erinnerungen an das Marburger Unikino hoch 😉 Nicht schlecht. War aber leider nicht offen, sonst wäre ich da vermutlich sofort reingerannt. Vielleicht ein Grund mal wieder zu kommen…

Dann ging es jedoch zu meinem eigentlichen Ziel: der Trendmafia! Anders als sonst fand der tolle Designmarkt diesmal in der kultigen Karl-Marx-Buchhandlung statt – in der gleichnamigen Straße, die von der DDR zur Prachtallee ausgebaut wurde. Somit ein geschichtsträchtiger Ort, den ich bisher auch nur aus dem Film “Das Leben der Anderen” kannte. Stasi-Spitzel Gerd Wiesler (gespielt von Ulrich Mühe) kauft in der Schlussszene des Films nämlich in dieser Buchhandlung den Roman des Schriftstellers, den er jahrelang überwacht hat.

Unterdessen wird die Buchhandlung anderweitig genutzt, u.a. befindet sich in dem denkmalgeschützten Gebäudekomplex eine Filmproduktionsfirma oder wird für Veranstaltungen vermietet. So etwa wie an diesem Wochenende an die Macher des Trendmafia-Designmarkts.

Schicker Schriftzug - ist sogar denkmalgeschützt!

Das Angebot der Trendmafia war wie immer ganz vielfältig: Schmuck, schicke Taschen, Kleider von jungen Modeschöpfern – ich bin aber ausnahmsweise mal nicht fündig geworden – ist ja auch immer eine Frage des Budgets… 😉

Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende!
Bis bald,
eure Deborah

||||| 0 Gefällt mir |||||

Tags:            

    1 KOMMENTAR

  • Felix 3. März 2012 Reply

    Was auch noch reingepasst hätte, wäre das ND-Gebäude am Ostbahnhof, wo jetzt die Rosa-Luxemburg-Stiftung drin ist. Ist zwar Mitte (oder?) aber hätte zur Karl-Marx Bibliothek gepasst. Anonsten hübsche Bilder!

what do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Instagram

  • Dandys und ihre feine Lebensart faszinieren mich ja schon seit meinem Studium. Seinerzeit befasste ich mich mit berühmten Vertretern des 19. Jahrhunderts wie Oscar Wilde, Huysmans und Baudelaire. Umso mehr habe ich mich über den tollen Bildband "I am Dandy" aus dem @gestalten Verlag gefreut, der sich mit modernen Dandys befasst. Die Fotos dieser exquisiten Gentlemen sind ein echter Augenschmaus. Die kurzen Porträts verraten mehr über das Leben dieser vielseitigen Persönlichkeiten. Tolle Entdeckung für jeden Liebhaber dieser Lebensform/-philosophie sowie jeden Ästheten.
+++ Werbung (Buch aus der Bibliothek ausgeliehen) #dandy #dandys #iamdandy #gestalten #bildband #ästhetik #kunst #mode #bookstagram #gentleman #gentlemen #fashion #style #currentlyreading #buchblogger #instagramstyle #art #dandyism #dandytum #lifestyle #book #dandystyle #dandylife #aesthetic #stylish #fashionable #menstyle #menclothing #mensclothing
  • Von wegen: ein kleines bisschen Landleben gibt es auch in Marzahn ( dass ja ansonsten eher für Plattenbauten bekannt ist). Hier kann man sogar noch den alten Dorfkern von Alt-Marzahn besichtigen. Schöne Entdeckung, auch für mich als Berlinerin - und Traumwetter dazu :)
#berlinentdecken #marzahn #dorfleben #surreal #plattenbau #altemühle #berlinstyle #surprisesurprise #berlinmalanders #springtime #frühlingsgefühle #springcameearlythisyear #ausflug #discoverberlin #nofilter
  • Spaziergang an der Spree bei 13 Grad an einem der ersten Vorfrühlingstage in Berlin
#dickesb #obenanderspree #berlinliebe #fotografie #urbanphotography #reflection #springtime #golden #factory #bridge #berlinstagram #lieblingsstadt #bluesky #berlinfotografie #architecture #archigram #backstein #bricks #bricksberlin #madeofbricks
  • Ein 12-jähriger Junge trinkt.. Und keinen scheint es zu interessieren, bis auf eine einfühlsame Lehrerin. Dieser Roman ist wirklich keine leichte Kost, liest sich aber doch wahnsinnig schnell. Ich habe ihn in der ersten Januarwoche verschlungen. Meine Rezension findet ihr jetzt im Blog unter www.sommerdiebe.de
(Werbung für Smirnoff..naja eigentlich weniger ;))
#bookstagram #read #loyalitäten #buch #lesen #rezension #buchblog #french #frenchliterature #france #frankreich #delphinedevigan #bestread #buchtipp #makereadingsexyagain #alkohol #alcoholism #society #gesellschaftsroman @dumontbuchverlag
  • Mein erstes #Bookface mit dem wunderbaren Roman "Ein Leben mehr". Darüber hinaus habe ich in meinem Blog auf mein Lesejahr 2018 zurückgeblickt. Alles über Highlights, Lieblingsautoren und kleine Enttäuschungen könnt Ihr jetzt im Blog nachlesen: www.sommerdiebe.de
#jahresrückblick #lesejahr2018 #yearofbooks #lesen2018 #einlebenmehr #bookstagram #mybookface #bookfaces #reading #books #booknerd #leseliebe #ilovereading #Literatur #bibliophile #bookaddict #whattoread #fiction #buchblogger #bookporn
  • Das war also mein Instagram-Jahr. Ich war hier zwar dieses Jahr weniger aktiv bzw. hab ich lieber die Story-Funktion genutzt. Dennoch ist wieder eine bunte Auswahl bei #bestnine2018 herausgekommen. Japanische Lektüre, beeindruckende Reiseziele (u.a. Island und St. Petersburg), schicke Street Art und Architektur in Berlin... Und nicht zuletzt hab ich meiner ehemaligen Unistadt Marburg einen Besuch abgestattet. Schöne Erinnerungen. Mal sehen, was 2019 bringt.
#memories #meinjahr #sowar2018 #byebye2018 #fotografie #highlights #travelling #heimat #iloveberlin #unterwegs #lesen #bookstagram #streetart #cantwaitfor2019 #bestnine #bestnineof2018
  • Heute neuen Lieblingsort gefunden, das Café & Antiquariat Morgenstern in Berlin-Steglitz. Habe eine gute Tat getan und ein paar Bücher gespendet. Ein bisschen Ausmisten ab und an befreit wirklich ;) Zum Dank bekam ich einen Kaffee spendiert. Toller Ort, den ich leider viel zu spät entdeckt habe, dabei wohne ich doch echt schon 'ne Weile in der Gegend... :)
#discoverberlin #literatur #bücher #bookstore #buchladen #supportyourlocalbookstore #sinnenwerk #morgenstern #bookandcoffee #booksandcoffee #shopping #berlintipp #kulturtipp #lesen #bookstagram #booklover #ilovebooks #bookaddict #bookshop #öftermalwasneues #kulturinberlin
  • Hach, St. Petersburg.. Ich vermisse es jetzt schon. 9 Tage waren nicht zu lang, auch wenn mich viele in meinem Umfeld ungläubig fragten, ob ich noch woanders hinfahre. Nein, ich hätte es selbst nicht gedacht, 9 Tage waren fast zu kurz, um diese vielfältige Stadt voller Kultur zu entdecken. So viele Stadtquartiere, Inseln zum Flanieren, coole moderne Cafés, freundliche Menschen. Hier hätte ich sogar gut und gerne noch mehr Zeit verbringen können. Ich komme wieder, vielleicht dann auch mal nach Moskau.
#travelgram #gotravel #stpetersburg #citytrip #kulturtrip #art #culture #museum #unterwegs #russia #russland #piter #blueskies #autumn #herbst #reise #urlaub #travelphotography #instatravel
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Sommerdiebe benutzt Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.