Literatur

Literatur in 300 Wörtern (2): Samuel Beckett – Warten auf Godot

Freut mich, dass meine neue Literatur-Serie so viel Anklang bei euch gefunden hat. Neue Woche, das heißt es gibt eine neue Rezension zu lesen! Heute über einen echten Klassiker des modernen Dramas: Samuel Beckett – Warten auf Godot. Mein Sommerdiebe-Kulturblog ist jetzt übrigens auch auf Facebook mit einer eigenen Seite vertreten. Wer immer auf dem aktuellen Stand sein möchte, darf gerne “Gefällt mir” drücken. Vielen Dank!

Inhalt in 3 Sätzen:

Die beiden Landstreicher Estragon und Wladimir warten auf Godot. Während sie dieser nicht gerade erfolgversprechenden Beschäftigung nachgehen, philosophieren sie über Gott und die Welt. Wird Godot noch zu ihrer Verabredung kommen, und wenn ja, wie lange müssen sie noch warten?

Lieblingszitat:

Estragon: „Was sollen wir jetzt machen?“
Wladimir: „Ich weiß nicht.“
Estragon: „Komm, wir gehen.“
Wladimir: „Wir können nicht.“
Estragon: „Warum nicht?“
Wladimir: „Wir warten auf Godot.“
Estragon: „Ach ja.“

Lesenswert, nicht nur weil „Warten auf Godot“ zu den bekanntesten und meist gespielten Dramen des 20. Jahrhunderts gehört, sondern auch wegen seiner unglaublichen Absurdität. Samuel Beckett, Nobelpreisträger und Anhänger des sog. „Absurden Theaters“, zeigt hier mit einfachen Mitteln die Sinnlosigkeit der menschlichen Existenz auf. Die beiden Protagonisten sind gefangen in der Tätigkeit, auf eine Person zu warten, die irgendwann, vielleicht aber auch nie erscheinen wird. Sie wissen mit sich selbst und der Welt nichts Sinnvolles anzufangen, haben endlos Zeit und vertreiben sich die Langeweile damit, auf jemanden zu warten, der ihnen Hoffnung geben kann. Nicht zufällig findet sich im Namen Godots das englische Wort „god“ wider, ohne Zweifel ein dezenter Hinweis auf die mögliche Nichtexistenz Gottes.

Dieses Buch ist interessant für Leser, die es nicht stört, dass einfach nichts passiert. Zumindest nichts, was von größerer Bedeutung wäre. Die beiden Protagonisten Wladimir und Estragon sind durch ihre hoffnungslose Situation zwar sympathisch, gleichzeitig könnte die Handlung aber auch noch endlos so weitergehen. Sie streiten, vertragen sich wieder, denken über die Vorteile des Suizids nach und wie der am besten durchzuführen sei oder fragen sich einfach, warum sie eigentlich noch hier sind. Das Faszinierende an „Warten auf Godot“ ist, dass es trotzdem spannend zu lesen ist! Auch wenn man als Leser schon früh ahnt, dass dieser Godot nicht in nächster Zeit, vielleicht nie, auftauchen wird, macht es Spaß, die Gespräche zwischen Estragon und Wladimir zu verfolgen. Und wer dieser sonderbare Godot, der so lange auf sich warten lässt, nun eigentlich ist? Das bleibt jedem Leser letztendlich selbst überlassen…

Tags:         

what do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Instagram

  • Haruki Murakami ist einer der berühmtesten Autoren Japans. Mich begleiten seine literarischen Werke schon viele Jahre. Es gibt wenig Schriftsteller, die eine solche Sogwirkung entfalten wie Murakami. Im Blog stelle ich Euch sein Leben und sein Werk ausführlich vor. Schaut vorbei: #linkinbio
#harukimurakami #murakami #bookstagram #lieblingsautoren #japan #biginjapan #japaneseliterature #kulturblog #writer #buchtipp #reading #bookaddict #portrait #matcha #teatime #japanfever #inlovewithjapan #books
  • #Austellungstipp: Die Fahrt nach Zehlendorf lohnt sich - im @hausamwaldsee ist gerade eine faszinierende Skulpturen-Ausstellung zu sehen. Es werden u.a. in der Villa und im verwunschenen Garten Werke von den Bildhauer*innen Lynn Chadwick, Hans Uhlmann und Katja Strunz präsentiert. Sehr vielschichtige Schau, bei der sich bei der genaueren Betrachtung der Skulpturen immer wieder überraschende Perspektiven ergeben. 
#kunst #skulptur #art #chadwick #uhlmann #strunz #hausamwaldsee #kunstinberlin #sculpturepark #sculptures #modernart #berlin365 #kultur #berlinkultur #draussenimgrünen #zehlendorf
  • Derzeit tauche ich literarisch wieder nach Japan ab und lese den sehr eindringlich und stark autobiographisch gefärbten Roman "Bekenntnisse einer Maske" von Yukio Mishima. Er schildert auf sehr bewegende Weise, wie ein Mensch sich nach und nach hinter einer Fassade versteckt, um den gesellschaftlichen Normen gerecht zu werden. Große Lese-Empfehlung
#currentlyreading #bookstagram #biginjapan #japan #japaneseliterature #japanese #yukiomishima #confessionsofamask #balkonien #summertime #draussenlesen #ilovebooks #bookaddict #booknerd @keinundaberverlag
  • Um guten Kaffee zu trinken - dafür kann man auch mal nach #Potsdam fahren. Mein Tipp: @buenavidacoffeeclub. Gemütlich, gute Qualität und köstliche süße Leckereien :)
#abnachpotsdam #nachbarstadt #buenavidacoffeeclub #butfirstcoffee #brownie #ladolcevita #stylish #cafe #coffee #timeforcoffee #kaffeekuchen #potsdamcity #cafetipp
  • Es ist Sommer in Berlin! 🌞 Ein bisschen Kultur gefällig? In meinem neuen Blog-Beitrag möchte ich Euch ein paar Anregungen für den Kultursommer 2019 in Berlin
 geben und Euch Veranstaltungen vorschlagen, die sich auch bei großer 
Hitze wunderbar besuchen lassen. Vielleicht am besten mit einem 
erfrischenden Getränk in der Hand. In diesem Sinne, viel Spaß beim Lesen
 und Inspirierenlassen.
➡️ Link in Bio 
#kultursommer #Berlin #berlinkultur #kulturblog #berlintipps #kulturtipp #berlin365 #discoverberlin #visitberlin #fetedelamusique #lndm2019 #Kunst #udk @ldnmberlin @udkberlin #Kino @yorck.kinogruppe @lcb.berlin @feteberlin @jmberlin @arte-sommerkino-kulturforum
  • Wusstet Ihr, dass Kafka seine letzten Lebensmonate in Berlin verbracht hat? 🧐
 Mehr über seine Zeit in der Hauptstadt habe ich auf einem spannenden 
geführten Spaziergang durch Steglitz erfahren. Ein toller Tipp für alle 
Literaturliebhaber! Mehr über die literarische Tour durch Kafkas Kiez erfahrt in meinem Blog, #linkinbio.
#Kafka #kafkawalk #literaturtour #Spaziergang #Berlin #Steglitz #kulturinberlin #buchliebe #bookstagram #franzkafka #berlin365 #discoverberlin #butfirstkafka #kulturtipp #literatur
  • Ein toller Ort für Booknerds in #Athen: @gazicollege im hippen Szene-Viertel #kerameikos 
#ilovebooks #bookstagram #booknerd #literaturliebe #books #coffeeandbooks #cafe #greece #athens #hipster #ladolcevita #neverstopexploring #reiseblogger #citytrip #discoverathens #bookshelf #butfirstcoffee
  • ...let me take you by the hand and lead you through the streets of Athens...
#athens #athensgreece #greece #citytrip #neverstopexploring #gotravel #flanieren #schilderwald #urbanphotography #streetlife #urbanjungle #travelphotography #traveladdict #travelholic #neon #signs #greek #travelgram #latergram
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Sommerdiebe benutzt Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.