Berlin

Kulinarische Orte: Markthalle Neun in Berlin-Kreuzberg

Gutes Essen ist mir persönlich sehr wichtig. Klar, sich selbst abends noch was Schönes zu kochen macht Arbeit und man muss vielleicht auch ein klein wenig mehr Zeit investieren – dennoch finde ich, dass sich der Aufwand definitiv lohnt. In dieser neuen Serie möchte ich (in zunächst unregelmäßiger Form) kulinarische Orte vorstellen, die ich als Hobby-Köchin und Naschkatze für mich entdeckt habe. Ess- und Trinkkultur – dieser Aspekt hat doch in meinem Kulturblog schon länger gefehlt, oder was meint Ihr?

Ein toller Ort für alle Genießer ist in Berlin definitiv die Markthalle Neun in Kreuzberg. Die Markthalle wurde im 19. Jahrhundert gebaut und zählt damit zu den ältesten in der ganzen Stadt. 2011 wurde sie nach umfassender Sanierung wiedereröffnet – seitdem finden hier regelmäßig Events wie der längst etablierte “Street Food Thursday” statt, bei denen Händler beispielsweise ihre außergewöhnlichen Imbiss-Kreationen vorstellen. Einige Stände sind jedoch auch dauerhaft in der Markthalle, so zum Beispiel die italienische Bäckerei Sironi, die Pasta-Manufaktur Mani e pasta, der Küchenladen Küchenliebe oder die relativ neue (gläserne) Metzgerei Kumpel & Keule. Sicher, um den ganzen Wocheneinkauf zu machen, ist die Markthalle Neun doch etwas teuer…aber Stöbern macht hier einfach richtig viel Spaß!

markthalle-neun-berlin-kreuzberg

markthalle-neun

kuechenliebe-markthalle-neu

Letzten Sonntag war ich wieder mal in der Markthalle Neun, diesmal zu einem ganz besonderen Event, dem Japan Breakfast Market. Ich begeistere mich schon länger für die japanische Kultur, würde sogar sagen, dass ich gerade in einer ziemlichen Japan-Phase stecke 😉 Ich kann es auch kaum erwarten, mal in dieses faszinierende Land zu reisen. Dies kommt sicher auch daher, dass ich vor einer Weile nette Japaner/innen kennengelernt habe, mit denen ich mich gerne an den unterschiedlichsten Orten in Berlin treffe. Dieses mal also in der Markthalle Neun.

Ob Bentobox-Kochkurs, raffinierte japanische Süßigkeiten oder filigrane Keramik – auch diesmal habe ich sehr viel Neues entdeckt und bin ein Stück weit mehr in die japanische Kultur eingetaucht. Leider war es sehr voll, sodass ich so manch eine kulinarische Kostprobe auf ein anderes Mal verschoben habe. Die Onigiri von der japanischen Bäckerei Kame wollte ich zum Beispiel schon länger mal probieren, aber da schau ich wohl lieber mal an einem normalen Wochentag in der Filiale in Charlottenburg vorbei. Beim Keramik-Stand bin ich dann schwach geworden: Bin ja gerade umgezogen und noch dabei mich einzurichten. Und an diesen tollen Suppen- und Reisschalen konnte ich einfach nicht vorbeigehen…

japanische-keramik

Witzig war auch ein überaus kreativer japanischer Eisstand, der sich am Ausgang der Halle befand: Hier kurbelte ein eifriger Verkäufer an einem Rädchen – und heraus kam dieses wunderbar klebrige Sirup-Wassereis. Lecker und sehr erfrischend.

sirup-wassereis

japanisches-wassereis

Auf welchem Wochenmarkt stöbert Ihr in Berlin (oder gerne auch in einer anderen Stadt) am liebsten? Ich freue mich über Eure kulinarischen Tipps!

Tags:          

what do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Instagram

  • 💟 Bella Italia 💞
Angesichts des grauen Herbstwetters träume ich mich gerade zurück in das wunderbare Genua, das ich bereits vor einer Weile besucht habe. Eine Stadt, die meiner Meinung nach viel zu sehr unterschätzt wird. Allein schon durch die malerischen Gassen zu schlendern und einfach nur die einzigartige Atmosphäre zu genießen - wunderbar! Denn - abgesehen von ein paar Kreuzfahrt-Touristen - war es hier erstaunlich ruhig und authentisch.
Welche Stadt in Italien würdet Ihr gerne mal (wieder) besuchen?
#italy #bellaitalia #labellavita #ladolcevita #genova #genua #goexplore #travel #travelblog #gotravel #igtraveller #igtravel #visitgenoa #visititaly #lieblingsland #nostalgia #italylovers
  • Huch, was ist denn hier los? 🐙 Wer zurzeit an der Bülowstraße in Berlin-Schöneberg spazieren geht, der stößt auf diese Tentakeln - angebracht am Street-Art-Museum @urbannation_berlin von den Künstlern @filthyluker und @nevantuznetubus. Coole Idee! 
Am Wochenende konnte außerdem im Rahmen der Urban Nation Biennale und Berlin Art Week eine dystopische Kunstwelt unter den Hochbahngleisen der U-Bahn bestaunt werden. 🐍
#kunstinberlin #streetart #urbanart #tentakeln #berlinartweek #unbiennale2019 #berlinstreetart #urbancontemporaryart #urbannation #berlinart #kulturblog #berlin365 #iloveberlin
  • Wie legen wir fest, welche Orte auf unsere Bucket-Liste kommen und warum ist der Strand auf Instagram eigentlich immer schöner? Reisejournalist setzt sich in seinem Handbuch "Vom Glück zu reisen" auf kritische, humorvolle und anregende Weise mit dem modernen Reisen auseinander. Große Empfehlung für jeden Reise-Fan! Die ganze Rezension könnt ihr jetzt im Blog lesen ✈ #linkinbio 
@reisedepeschen @philipplaage #vomglueckzureisen #buchtipp #reiselust #travel #travelblogger #wanderlust #goexplore #rezension #bookstagram #reading #beach #strandlektüre
  • Moderne Kunst gucken in Edinburgh.
@natgalleriessco #scotmodern #scottishgalleryofmodernart #art #blackandwhite #bwphotograpy #meandart #gallery #kunst #modernekunst #tree #sculture #edinburgh #artfestival #edinburghartfestival #artblog #culturetrip #visitscotland
  • Genialster Buchladen, den ich während meiner Schottland-Reise besucht habe. Er befindet sich in einer ehemaligen Kirche. Ein Traum!
#leakeysbookshop #ilovebooks #bookaddict #bookstagram #scotland #inverness #bookshop #bookshopinverness #bookshelves #traumjedesbuchnerds #shopping #literature #vintage #secondhand #church #buchkathedrale #scotland_ig #scotlandhighlands #scotlandexplore
  • Haruki Murakami ist einer der berühmtesten Autoren Japans. Mich begleiten seine literarischen Werke schon viele Jahre. Es gibt wenig Schriftsteller, die eine solche Sogwirkung entfalten wie Murakami. Im Blog stelle ich Euch sein Leben und sein Werk ausführlich vor. Schaut vorbei: #linkinbio
#harukimurakami #murakami #bookstagram #lieblingsautoren #japan #biginjapan #japaneseliterature #kulturblog #writer #buchtipp #reading #bookaddict #portrait #matcha #teatime #japanfever #inlovewithjapan #books
  • #Austellungstipp: Die Fahrt nach Zehlendorf lohnt sich - im @hausamwaldsee ist gerade eine faszinierende Skulpturen-Ausstellung zu sehen. Es werden u.a. in der Villa und im verwunschenen Garten Werke von den Bildhauer*innen Lynn Chadwick, Hans Uhlmann und Katja Strunz präsentiert. Sehr vielschichtige Schau, bei der sich bei der genaueren Betrachtung der Skulpturen immer wieder überraschende Perspektiven ergeben. 
#kunst #skulptur #art #chadwick #uhlmann #strunz #hausamwaldsee #kunstinberlin #sculpturepark #sculptures #modernart #berlin365 #kultur #berlinkultur #draussenimgrünen #zehlendorf
  • Derzeit tauche ich literarisch wieder nach Japan ab und lese den sehr eindringlich und stark autobiographisch gefärbten Roman "Bekenntnisse einer Maske" von Yukio Mishima. Er schildert auf sehr bewegende Weise, wie ein Mensch sich nach und nach hinter einer Fassade versteckt, um den gesellschaftlichen Normen gerecht zu werden. Große Lese-Empfehlung
#currentlyreading #bookstagram #biginjapan #japan #japaneseliterature #japanese #yukiomishima #confessionsofamask #balkonien #summertime #draussenlesen #ilovebooks #bookaddict #booknerd @keinundaberverlag
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Sommerdiebe benutzt Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.