Kunst & Fotografie

Ausstellungstipp: Uli Richter Revisited

Uli Richter Revisited – Modedenker, Lehrer, Inspiration

Modedesigner Uli Richter ist gerade 90 geworden. Anlässlich dieses runden Geburtstags widmet das Kunstgewerbemuseum am Kulturforum dem Modemacher eine ganze Ausstellung, die einen Blick auf sein kreatives Schaffen wirft und den Mensch hinter der Mode vorstellt. Das Herzstück der kleinen aber feinen Ausstellung bilden definitiv seine berühmten Kleider, die im ersten Raum vorgestellt werden und im Detail betrachtet werden können.

Uli Richter Revisited: Ein eindrucksvoller Spaziergang durch 70 Jahre Modegeschichte

Zu jedem Entwurf lassen sich unterhaltsame Anekdoten nachlesen, so zum Beispiel welche berühmte PerUli Richter Revisited – Modedenker, Lehrer, Inspirationsönlichkeit diese Kreation getragen hat und zu welchem Anlass. An der einen Wand lassen sich anhand eines Zeitstrahls die einzelnen Stufen auf Uli Richters Karriereleiter nachvollziehen. “Ästhet war ich schon als Kind”, so Richter nach eigener Aussage. Obwohl er sich schon in jungen Jahren zur Mode hingezogen fühlte, widmete sich zwar zunächst einem “vernünftigen” Fach und machte eine Drogistenlehre. Nach dem Krieg musste er jedoch seinem Berufsleben aus gesundheitlichen Gründen eine neue Wende geben. Seine Leidenschaft für Mode kam ihm wieder in den Sinn. Kurzerhand bewarb er sich an der Fachschule für Textilindustrie und Mode und absolvierte bereits zwei Jahre später ein Volontariat beim renommierten Modehaus Horn an der exklusivsten Straße Berlins, dem Kurfürstendamm. Sein erster Entwurf, das schlichte dunkelblaue Sommerkleid “Marcelle” (siehe Foto, rechts), wurde zum Verkaufshit. 1959 macht er sich schließlich mit seinem eigenen Modeatelier selbstständig. Spätestens zu dieser Zeit klopfen auch häufig berühmte Frauen bei ihm an, ob er sie für einen besonderen Anlass wie etwa einen Staatsempfang, eine Hochzeit oder einen Empfang einkleiden könne. Kanzlergattin Rut Brandt und Fürstin Gracia Patricia von Monaco zählten beispielsweise zu seinen treuesten Kundinnen.

Später arbeitete Uli Richter an der Hochschule der Künste als Dozent und inspirierte zwischen 1986 und 1994 eine Vielzahl an Studierenden bei ihren eigenen Mode-Kreationen. Die Ausstellung zeigt im zweiten Raum ausgewählte Werke, die zwar immer den eigenen Stil und Zeitgeist des Mode-Absolventen zeigen, allerdings dennoch unverkennbar die Handschrift des großen Meisters tragen.

Insgesamt ist dem Kunstgewerbemuseum mit “Uli Richter Revisited” eine sehr inspirierende und anschaulich gegliederte Ausstellung gelungen. Auch wenn ich bisher eher wenig mit der Mode von Uli Richter in Berührung gekommen bin, fand ich es definitiv sehr faszinierend in diese Welt voller Stil und Eleganz einzutauchen.

Uli Richter Revisited – Modedenker, Lehrer, Inspiration
Kunstgewerbemuseum Berlin
Matthäikirchplatz
10785 Berlin
Noch bis zum 05.03.2017

||||| 0 Gefällt mir |||||

Tags:      

what do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Instagram

  • Dandys und ihre feine Lebensart faszinieren mich ja schon seit meinem Studium. Seinerzeit befasste ich mich mit berühmten Vertretern des 19. Jahrhunderts wie Oscar Wilde, Huysmans und Baudelaire. Umso mehr habe ich mich über den tollen Bildband "I am Dandy" aus dem @gestalten Verlag gefreut, der sich mit modernen Dandys befasst. Die Fotos dieser exquisiten Gentlemen sind ein echter Augenschmaus. Die kurzen Porträts verraten mehr über das Leben dieser vielseitigen Persönlichkeiten. Tolle Entdeckung für jeden Liebhaber dieser Lebensform/-philosophie sowie jeden Ästheten.
+++ Werbung (Buch aus der Bibliothek ausgeliehen) #dandy #dandys #iamdandy #gestalten #bildband #ästhetik #kunst #mode #bookstagram #gentleman #gentlemen #fashion #style #currentlyreading #buchblogger #instagramstyle #art #dandyism #dandytum #lifestyle #book #dandystyle #dandylife #aesthetic #stylish #fashionable #menstyle #menclothing #mensclothing
  • Von wegen: ein kleines bisschen Landleben gibt es auch in Marzahn ( dass ja ansonsten eher für Plattenbauten bekannt ist). Hier kann man sogar noch den alten Dorfkern von Alt-Marzahn besichtigen. Schöne Entdeckung, auch für mich als Berlinerin - und Traumwetter dazu :)
#berlinentdecken #marzahn #dorfleben #surreal #plattenbau #altemühle #berlinstyle #surprisesurprise #berlinmalanders #springtime #frühlingsgefühle #springcameearlythisyear #ausflug #discoverberlin #nofilter
  • Spaziergang an der Spree bei 13 Grad an einem der ersten Vorfrühlingstage in Berlin
#dickesb #obenanderspree #berlinliebe #fotografie #urbanphotography #reflection #springtime #golden #factory #bridge #berlinstagram #lieblingsstadt #bluesky #berlinfotografie #architecture #archigram #backstein #bricks #bricksberlin #madeofbricks
  • Ein 12-jähriger Junge trinkt.. Und keinen scheint es zu interessieren, bis auf eine einfühlsame Lehrerin. Dieser Roman ist wirklich keine leichte Kost, liest sich aber doch wahnsinnig schnell. Ich habe ihn in der ersten Januarwoche verschlungen. Meine Rezension findet ihr jetzt im Blog unter www.sommerdiebe.de
(Werbung für Smirnoff..naja eigentlich weniger ;))
#bookstagram #read #loyalitäten #buch #lesen #rezension #buchblog #french #frenchliterature #france #frankreich #delphinedevigan #bestread #buchtipp #makereadingsexyagain #alkohol #alcoholism #society #gesellschaftsroman @dumontbuchverlag
  • Mein erstes #Bookface mit dem wunderbaren Roman "Ein Leben mehr". Darüber hinaus habe ich in meinem Blog auf mein Lesejahr 2018 zurückgeblickt. Alles über Highlights, Lieblingsautoren und kleine Enttäuschungen könnt Ihr jetzt im Blog nachlesen: www.sommerdiebe.de
#jahresrückblick #lesejahr2018 #yearofbooks #lesen2018 #einlebenmehr #bookstagram #mybookface #bookfaces #reading #books #booknerd #leseliebe #ilovereading #Literatur #bibliophile #bookaddict #whattoread #fiction #buchblogger #bookporn
  • Das war also mein Instagram-Jahr. Ich war hier zwar dieses Jahr weniger aktiv bzw. hab ich lieber die Story-Funktion genutzt. Dennoch ist wieder eine bunte Auswahl bei #bestnine2018 herausgekommen. Japanische Lektüre, beeindruckende Reiseziele (u.a. Island und St. Petersburg), schicke Street Art und Architektur in Berlin... Und nicht zuletzt hab ich meiner ehemaligen Unistadt Marburg einen Besuch abgestattet. Schöne Erinnerungen. Mal sehen, was 2019 bringt.
#memories #meinjahr #sowar2018 #byebye2018 #fotografie #highlights #travelling #heimat #iloveberlin #unterwegs #lesen #bookstagram #streetart #cantwaitfor2019 #bestnine #bestnineof2018
  • Heute neuen Lieblingsort gefunden, das Café & Antiquariat Morgenstern in Berlin-Steglitz. Habe eine gute Tat getan und ein paar Bücher gespendet. Ein bisschen Ausmisten ab und an befreit wirklich ;) Zum Dank bekam ich einen Kaffee spendiert. Toller Ort, den ich leider viel zu spät entdeckt habe, dabei wohne ich doch echt schon 'ne Weile in der Gegend... :)
#discoverberlin #literatur #bücher #bookstore #buchladen #supportyourlocalbookstore #sinnenwerk #morgenstern #bookandcoffee #booksandcoffee #shopping #berlintipp #kulturtipp #lesen #bookstagram #booklover #ilovebooks #bookaddict #bookshop #öftermalwasneues #kulturinberlin
  • Hach, St. Petersburg.. Ich vermisse es jetzt schon. 9 Tage waren nicht zu lang, auch wenn mich viele in meinem Umfeld ungläubig fragten, ob ich noch woanders hinfahre. Nein, ich hätte es selbst nicht gedacht, 9 Tage waren fast zu kurz, um diese vielfältige Stadt voller Kultur zu entdecken. So viele Stadtquartiere, Inseln zum Flanieren, coole moderne Cafés, freundliche Menschen. Hier hätte ich sogar gut und gerne noch mehr Zeit verbringen können. Ich komme wieder, vielleicht dann auch mal nach Moskau.
#travelgram #gotravel #stpetersburg #citytrip #kulturtrip #art #culture #museum #unterwegs #russia #russland #piter #blueskies #autumn #herbst #reise #urlaub #travelphotography #instatravel
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Sommerdiebe benutzt Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.