Literatur Rezensionen

Literatur in 300 Wörtern (40): John von Düffel – KL – Gespräch über die Unsterblichkeit

KL - Gespräch über die Unsterblichkeit

Inhalt in 3 Sätzen: Karl Lagerfeld – weltberühmt und doch für viele Menschen ein Mysterium. In seinem neuen Buch “KL – Gespräch über die Unsterblichkeit” entwirft John von Düffel ein fiktives philosophisches Gespräch mit dem charismatischen Modeschöpfer. Wer ist der Mensch, der hinter der Marke “Karl Lagerfeld” steckt und was treibt ihn an?

Lieblingszitat:

“Entweder man hat eine Bestimmung oder man hat keine.”
“Und woher wussten Sie, woher wissen die anderen Modeschöpfer, dass sie eine Bestimmung haben, und wenn ja welche?”
“Von nirgendwoher. Entweder man weiß es, oder man weiß es nicht. Wenn man es von irgendwoher weiß, dann denkt man nur, man wüsste es. Es ist unvordenklich: ein unvordenkliches Vertrauen, Selbstvertrauen, Urvertrauen. Was nur ein anderes Wort ist für idiotisch. Es hat mit Denken nichts zu tun und ist unverbesserlich.”

John von Düffel – KL – Gespräch über die Unsterblichkeit

Kurzweilig kommt das neueste Buch von John von Düffel daher, je länger man jedoch liest, werden auch tiefgründigere Fragen angesprochen. Der Erzähler und KL geraten in einen intensiven Dialog über das Leben, den Tod, das künstlerische Schaffen sowie die Angst nicht mehr von der Öffentlichkeit wahrgenommen zu werden oder keine innovativen Ideen mehr zu haben. Und das Erstaunliche: Selbst wenn man mit der Modebranche und Karl Lagerfeld so gar nichts am Hut hat, liest sich das fiktive Interview wunderbar leicht und regt zum Nachdenken über die heutige Gesellschaft an, in der Selbstdarstellung und die Art und Weise, wie man von anderen Menschen beurteilt wird, die neue Währung zu sein scheint. Individuell zu sein, aus der Masse herauszustechen, zu zeigen, was für ein tolles erfülltes Leben man lebt – ist es nicht das, was viele Menschen auf Facebook, Instagram oder in anderen sozialen Medien dazu antreibt, laufend Privates von sich zu veröffentlichen? In wohldosierter Form selbstverständlich…

Gleichzeitig steckt “KL – Gespräch über die Unsterblichkeit” voller Humor. Es macht einfach großen Spaß, wie John von Düffel die Schrulligkeit von Karl Lagerfeld einfängt. Angefangen von seiner Eigenart, Cola light zu trinken über seinen immer herumwuselnden versnobten Assistenten Bertrand bis hin zu seiner Rastlosigkeit, die sich darin äußert, dass er einfach gar nicht mehr schläft, frei nach dem Motto: “Schlafen ist Zeitverschwendung!”

Dieses Buch ist für Leser, die eine unterhaltsame und inspirierende Erzählung in Interviewform lesen möchten oder schon immer mal wissen wollten, wie ein Gespräch mit dem großen Künstler und Modemacher Karl Lagerfeld eventuell aussehen könnte.

Tags:            

    2 KOMMENTARE

  • angela 25. Mai 2017 Reply

    Dein Kommentar und deine Analyse haben mich neugierig gemacht! Wie kommt solch ein Wasserbegeisterter dazu, diesem Exzentriker nachzuspüren?

    • Deborah 25. Mai 2017 Reply

      Danke, und das ist eine gute Frage. 😉 Auf jeden Fall ist Herr von Düffel sehr vielseitig. Das beweist er schon mal.

what do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Instagram

  • Mein Posen-Reisebericht ist fertig! Die gemütliche Stadt im Westen Polens hat mir sehr gut gefallen. Ob trendige Cafés, Kunst & Kultur oder Naherholung - es lohnt sich, hierhin zu reisen. Mehr über meine Erlebnisse könnt ihr jetzt im Blog nachlesen. #linkinbio

#posen #poznan #poland #travel #travelgram #travelphotography #triptopoland #roadtrip #city #sightseeeing #art #culture #marketsquare #citylife
  • Ich war erst wenige Stunden in Kraków und dann habe ich gleich so ein Traum-Café gefunden: urige Ohrensessel, leckeren Kuchen und Kaffee... Und Bücherregale überall. ❤️ Das @massolitbooks ist eine echte Empfehlung für jeden Büchernerd. Das Stöbern (viele englischsprachige Literatur), Tagträumen und sogar (in meinem Fall) warten auf den Liebsten macht hier richtig Freude. Also, wenn ihr mal in Kraków seid, unbedingt vorbeischauen. Ein paar Häuser weiter ist dann noch die dazugehörige Bäckerei @massolitbakery 🍰🥐
#literature #booklover #bookstagram #poland #krakau #travelgram #visitpoland #visitkrakow #lesen #bücherliebe #coffeeandbooks #butfirstcoffee #kuchen #kuchenliebe #booksbooksbooks #bookstore
  • So schön bunt hier 🤓😊 Der Marktplatz ist definitiv einer der schönsten Orte in Breslau. Toll war auch die Stimmung zur großen offiziellen Silvesterfeier #wroclawrespect, die mit einem imposanten Feuerwerk über der Altstadt endete. 🎉
#wroclaw #visitpoland #triptopoland #colours #travelgram #poland #cityphotography #architecture #newyearseveparty #oldtown #latergram
  • Welcome to the Roaring Twenties! Ich wünsche Euch allen ein frohes Neues. Selbst habe ich die Zeit zwischen den Jahren genutzt, um Kunst, Kultur und Stadtleben in Krakau, Breslau und Posen zu genießen. 🏰🎨🎭
Das Gemälde stammt aus dem Nationalmuseum von Poznan.
Meine Reise durch Polen hat mir wieder mal gezeigt, dass dieses wunderbare und vielfältige (Nachbar)Land einfach nicht so viel Aufmerksamkeit bekommt wie es verdient hätte. Werde hier und vielleicht auch im Blog bald mehr darüber berichten ✏️📸
#happynewyear #roaringtwenties #kunst #triptopoland #visitpoland #krakow #wroclaw #poznan #makeartnotwar #nationalmuseumpoznan #kultur #kultur
  • Schon wieder Zeit für 'nen Jahresrückblick? 🙄 Das Jahr 2019 ist wirklich im Nu vergangen und so gut wie vorbei. Mit all seinen Höhen und Tiefen.
Hier also meine Insta-Highlights - komprimiert in 9 Fotos: Mein Jahr war voller Bücher, schönen Reisen (u.a. nach Athen und Schottland), spannender Architektur und aufregenden Kunstausstellungen und -events. Weiter so! Bin gespannt, was 2020 bringt. 🎉
#bestnine2019 #jahresrückblick #kultur #kulturBloggerin #kunst #reisen #literature #bookstagram #booklover #gotravel #lookback #byebye2019 #hello2020
  • Wo ich derzeit am meisten lese? In der Berliner U-Bahn. Gedanklich bin dann in Paris.. Denn mittlerweile bin ich mit dem zweiten Band der "Subutex-Trilogie" von Virginie Despentes fast durch.
#currentlyreading #bookstagram #berlin #ubahn #bvg_weilwirdichlieben #vernonsubutex #frenchliterature #sitzmuster #berlinstyle #lesen #literature #booklover #leseninderubahnistdochamschönsten
  • Skulpturen aus Tobias Rehbergers Ausstellung im @hausamwaldsee: "Inspiration is a little town in China"
Wer hätte es gedacht: Dies hier sind echte Termitenhügel - künstlerisch verfeinert quasi. Die schönste Kunst macht also immer noch die Natur?
#tobiasrehberger #ausstellungstipp #berlinkultur #art #hausamwaldsee #skulturen #kultur #artinberlin #inspirationisalittletowninchina #paperart #illustrations #exhibition #artexhibition #modernart #kunst #berlin365 #visitberlin #kulturtipp #kunstinberlin
  • Der russisch-amerikanische Autor Vladimir Nabokov ist vor allem durch seinen Skandalroman #Lolita berühmt geworden. Warum ihr diesen faszinierenden Schriftsteller außerdem kennen solltet, verrate ich Euch im Blog in einer neuen Folge der Reihe #Lieblingsliteraten.
.
.
. 
#linkinbio #newblogpost #bookstagram #schriftsteller #nabokov #vladimirnabokov #lesetipps #buchherbst #bücherliebe #buchempfehlung #buchblogger #buchtipp #booklover #russianliterature
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Sommerdiebe benutzt Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.