Fotografie

Ausstellungstipp: Fotografierte Ferne – Fotografen auf Reisen

Berlinische Galerie: Fotografierte Ferne - Fotografen auf Reisen

Sommerzeit – Urlaubszeit. Auch wer in den nächsten Wochen keine Reise geplant hat, kann sich in der neuen Ausstellung “Fotografierte Ferne – Fotografen auf Reisen” in der Berlinischen Galerie in fremde Städte und Länder träumen. Die Schau zeigt in über 180 Bildern von 17 Fotografen, wie sich der fotografische Blick des Reisenden und das Genre der Reisefotografie in den letzten 100 Jahren gewandelt hat.

© Marianne Breslauer / Fotostiftung Schweiz, Winterthur

© Marianne Breslauer / Fotostiftung Schweiz, Winterthur

Ende des 19. Jahrhunderts war das Reisen im Vergleich zu heute sehr beschwerlich. Kaum auszudenken, wie sich Fotografen in diesen Zeiten wohl noch mit ihrem technischen Equipment abgeschleppt haben müssen. Eine Reise in ferne Länder zu unternehmen, war ein Luxus, den sich nicht jeder leisten konnte – umso größer war der Wunsch der Daheimgebliebenen durch Bilder die Sehenswürdigkeiten der Welt kennenzulernen. So startet die Ausstellung mit exotischen Aufnahmen aus Japan, entführt den Betrachter in den Orient oder zeigt, wie sich mit dem Einsatz von Mittelformatkameras wie der berühmten Rolleiflex auch die künstlerischen Darstellungsformen der Reisefotografie wandelten. Besonders eindrucksvoll sind etwa die gut durchkomponierten Fotos von Marianne Breslauer, die in den Zwanziger Jahren als Frau (!) alleine oder gemeinsam mit der Schriftstellerin Annemarie Schwarzenbach um die Welt reiste und damit nicht nur in gesellschaftlicher sondern auch in ästhetischer Hinsicht neue Maßstäbe setzte. Ihre Aufnahmen aus Ländern wie Israel oder Ägypten sind zweifelsohne stark vom sog. “Neuen Sehen” beeinflusst, einer Stilrichtung, die sich in den 1920er Jahren immer weiter verbreitete.

Ob Erich Salomons Einblicke in seine USA-Reisen der 1930er Jahre, bewegende postapokalyptische Aufnahmen aus der vom Tsunami zerstörten japanischen Region Tohoku oder skurrile Impressionen aus unserer modernen globalisierten Reisewelt – die Ausstellung in der Berlinischen Galerie zeigt noch bis zum 11. September ein breites Potpourri an Reisefotografien. Der Begriff “Reisen” wird hierbei in allen Facetten widergespiegelt. Mag es der klassische Urlaub mit der Familie, die Recherchereise eines/r Journalisten/in oder die Fantasiereise des aus der DDR stammenden Fotografen Ulrich Wüst an Sehnsuchtsorte im Westen sein: Die Ausstellung nähert sich aus den unterschiedlichsten Blickwinkeln dem Sujet der Reisefotografie.

Berlinische Galerie
Landesmuseum für Moderne Kunst, Fotografie und Architektur
Alte Jakobstraße 124–128
10969 Berlin
Mittwoch–Montag 10:00–18:00 Uhr; Dienstag geschlossen
Noch bis zum 11.09.2017

Tags:                

what do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Instagram

  • Skulpturen aus Tobias Rehbergers Ausstellung im @hausamwaldsee: "Inspiration is a little town in China"
Wer hätte es gedacht: Dies hier sind echte Termitenhügel - künstlerisch verfeinert quasi. Die schönste Kunst macht also immer noch die Natur?
#tobiasrehberger #ausstellungstipp #berlinkultur #art #hausamwaldsee #skulturen #kultur #artinberlin #inspirationisalittletowninchina #paperart #illustrations #exhibition #artexhibition #modernart #kunst #berlin365 #visitberlin #kulturtipp #kunstinberlin
  • Der russisch-amerikanische Autor Vladimir Nabokov ist vor allem durch seinen Skandalroman #Lolita berühmt geworden. Warum ihr diesen faszinierenden Schriftsteller außerdem kennen solltet, verrate ich Euch im Blog in einer neuen Folge der Reihe #Lieblingsliteraten.
.
.
. 
#linkinbio #newblogpost #bookstagram #schriftsteller #nabokov #vladimirnabokov #lesetipps #buchherbst #bücherliebe #buchempfehlung #buchblogger #buchtipp #booklover #russianliterature
  • Mal wieder ein echter Houellebecq: In "Serotonin" versinkt ein frustrierter Mittvierziger in Selbstmitleid und Melancholie über vergangene Lieben und verpasste Chancen. #rezensionimblog #linkinbio #bookstagram #lesen #herbstlektüre #houellebecq #serotonin #lesetipp #booknerd #kulturblog #weltschmerz #politischunkorrekt #enfantterrible #frenchliterature
  • 💟 Bella Italia 💞
Angesichts des grauen Herbstwetters träume ich mich gerade zurück in das wunderbare Genua, das ich bereits vor einer Weile besucht habe. Eine Stadt, die meiner Meinung nach viel zu sehr unterschätzt wird. Allein schon durch die malerischen Gassen zu schlendern und einfach nur die einzigartige Atmosphäre zu genießen - wunderbar! Denn - abgesehen von ein paar Kreuzfahrt-Touristen - war es hier erstaunlich ruhig und authentisch.
Welche Stadt in Italien würdet Ihr gerne mal (wieder) besuchen?
#italy #bellaitalia #labellavita #ladolcevita #genova #genua #goexplore #travel #travelblog #gotravel #igtraveller #igtravel #visitgenoa #visititaly #lieblingsland #nostalgia #italylovers
  • Huch, was ist denn hier los? 🐙 Wer zurzeit an der Bülowstraße in Berlin-Schöneberg spazieren geht, der stößt auf diese Tentakeln - angebracht am Street-Art-Museum @urbannation_berlin von den Künstlern @filthyluker und @nevantuznetubus. Coole Idee! 
Am Wochenende konnte außerdem im Rahmen der Urban Nation Biennale und Berlin Art Week eine dystopische Kunstwelt unter den Hochbahngleisen der U-Bahn bestaunt werden. 🐍
#kunstinberlin #streetart #urbanart #tentakeln #berlinartweek #unbiennale2019 #berlinstreetart #urbancontemporaryart #urbannation #berlinart #kulturblog #berlin365 #iloveberlin
  • Wie legen wir fest, welche Orte auf unsere Bucket-Liste kommen und warum ist der Strand auf Instagram eigentlich immer schöner? Reisejournalist setzt sich in seinem Handbuch "Vom Glück zu reisen" auf kritische, humorvolle und anregende Weise mit dem modernen Reisen auseinander. Große Empfehlung für jeden Reise-Fan! Die ganze Rezension könnt ihr jetzt im Blog lesen ✈ #linkinbio 
@reisedepeschen @philipplaage #vomglueckzureisen #buchtipp #reiselust #travel #travelblogger #wanderlust #goexplore #rezension #bookstagram #reading #beach #strandlektüre
  • Moderne Kunst gucken in Edinburgh.
@natgalleriessco #scotmodern #scottishgalleryofmodernart #art #blackandwhite #bwphotograpy #meandart #gallery #kunst #modernekunst #tree #sculture #edinburgh #artfestival #edinburghartfestival #artblog #culturetrip #visitscotland
  • Genialster Buchladen, den ich während meiner Schottland-Reise besucht habe. Er befindet sich in einer ehemaligen Kirche. Ein Traum!
#leakeysbookshop #ilovebooks #bookaddict #bookstagram #scotland #inverness #bookshop #bookshopinverness #bookshelves #traumjedesbuchnerds #shopping #literature #vintage #secondhand #church #buchkathedrale #scotland_ig #scotlandhighlands #scotlandexplore
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Sommerdiebe benutzt Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.