Featured Film

Aus dem Nichts (2017)

Aus dem Nichts

Aus dem Nichts – worum geht’s?

Und plötzlich ist nichts mehr so wie es war: Als die junge Mutter Katja (Diane Kruger) abends ihren Mann und ihren Sohn von der Arbeit abholen möchte, versperren ihr Kranken- und Polizeiwagen den Weg. Es stellt sich heraus, dass das wohl Schlimmste geschehen ist: Katja hat ihre beiden Familienmitglieder bei einer Bombenexplosion verloren und versinkt zunächst in tiefe Depressionen. Die Polizei ermittelt zwar in sämtliche Richtungen, schließt aber einen rechtsradikalen Hintergrund zunächst aus. Erst als ein junges Neo-Nazi-Paar verhaftet und vor Gericht gestellt wird, gibt es für die junge Frau wieder einen kleinen Hoffnungsschimmer, dass die Mörder ihrer Familie doch noch eine gerechte Strafe erhalten…

Aus dem Nichts – so war’s:

Fatih Akin widmet sich in seinem neuen Film “Aus dem Nichts” einer aufwühlenden und hochbrisanten Thematik, die die deutsche Justiz bis heute beschäftigt. Die sogenannten NSU-Morde, die zwischen 2000 und 2006 in verschiedenen Großstädten Deutschlands verübt wurden, wurden lange Jahre falsch eingeschätzt ebenso wie ihr rechtsradikaler Hintergrund lange verkannt wurde. Der Film zeigt sehr eindeutig aus der Perspektive des Opfers, wie es sich anfühlt, wenn das eigene Leiden nicht ernst genommen sowie die eigene Glaubwürdigkeit in Frage gestellt wird. Das hier dargestellte Rechtssystem macht es sich sehr leicht, die Hintergründe des Anschlags nicht im eigenen Land sondern im Milieu von Türken, Kurden und anderen Einwanderern zu suchen. Statt der Aussage der Hauptfigur Glauben zu schenken, die schließlich am Tag des Attentats eine auffällige Frau mit einem Fahrrad vor dem Geschäft ihres Manns gesehen hat, wird lieber in andere Richtungen ermittelt. Akin zeigt nicht nur auf sehr feinfühlige Weise, wie die Protagonistin mit ihrem Verlust umzugehen versucht, sondern widmet sich auch der moralischen Frage nach Schuld und Gerechtigkeit. Lohnt es sich wirklich, sich auf ein Rechtssystem zu verlassen, das nicht fähig ist, die wahren Schuldigen hinter Gitter zu bringen? Ist es moralisch verwerflich der Hauptfigur ein Recht auf Selbstjustiz zuzugestehen? Akins Film findet ein sehr drastisches und dennoch sehr konsequentes Ende, das einem sicher noch eine Weile im Gedächtnis bleiben wird.

Tags:            

what do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Instagram

  • 💟 Bella Italia 💞
Angesichts des grauen Herbstwetters träume ich mich gerade zurück in das wunderbare Genua, das ich bereits vor einer Weile besucht habe. Eine Stadt, die meiner Meinung nach viel zu sehr unterschätzt wird. Allein schon durch die malerischen Gassen zu schlendern und einfach nur die einzigartige Atmosphäre zu genießen - wunderbar! Denn - abgesehen von ein paar Kreuzfahrt-Touristen - war es hier erstaunlich ruhig und authentisch.
Welche Stadt in Italien würdet Ihr gerne mal (wieder) besuchen?
#italy #bellaitalia #labellavita #ladolcevita #genova #genua #goexplore #travel #travelblog #gotravel #igtraveller #igtravel #visitgenoa #visititaly #lieblingsland #nostalgia #italylovers
  • Huch, was ist denn hier los? 🐙 Wer zurzeit an der Bülowstraße in Berlin-Schöneberg spazieren geht, der stößt auf diese Tentakeln - angebracht am Street-Art-Museum @urbannation_berlin von den Künstlern @filthyluker und @nevantuznetubus. Coole Idee! 
Am Wochenende konnte außerdem im Rahmen der Urban Nation Biennale und Berlin Art Week eine dystopische Kunstwelt unter den Hochbahngleisen der U-Bahn bestaunt werden. 🐍
#kunstinberlin #streetart #urbanart #tentakeln #berlinartweek #unbiennale2019 #berlinstreetart #urbancontemporaryart #urbannation #berlinart #kulturblog #berlin365 #iloveberlin
  • Wie legen wir fest, welche Orte auf unsere Bucket-Liste kommen und warum ist der Strand auf Instagram eigentlich immer schöner? Reisejournalist setzt sich in seinem Handbuch "Vom Glück zu reisen" auf kritische, humorvolle und anregende Weise mit dem modernen Reisen auseinander. Große Empfehlung für jeden Reise-Fan! Die ganze Rezension könnt ihr jetzt im Blog lesen ✈ #linkinbio 
@reisedepeschen @philipplaage #vomglueckzureisen #buchtipp #reiselust #travel #travelblogger #wanderlust #goexplore #rezension #bookstagram #reading #beach #strandlektüre
  • Moderne Kunst gucken in Edinburgh.
@natgalleriessco #scotmodern #scottishgalleryofmodernart #art #blackandwhite #bwphotograpy #meandart #gallery #kunst #modernekunst #tree #sculture #edinburgh #artfestival #edinburghartfestival #artblog #culturetrip #visitscotland
  • Genialster Buchladen, den ich während meiner Schottland-Reise besucht habe. Er befindet sich in einer ehemaligen Kirche. Ein Traum!
#leakeysbookshop #ilovebooks #bookaddict #bookstagram #scotland #inverness #bookshop #bookshopinverness #bookshelves #traumjedesbuchnerds #shopping #literature #vintage #secondhand #church #buchkathedrale #scotland_ig #scotlandhighlands #scotlandexplore
  • Haruki Murakami ist einer der berühmtesten Autoren Japans. Mich begleiten seine literarischen Werke schon viele Jahre. Es gibt wenig Schriftsteller, die eine solche Sogwirkung entfalten wie Murakami. Im Blog stelle ich Euch sein Leben und sein Werk ausführlich vor. Schaut vorbei: #linkinbio
#harukimurakami #murakami #bookstagram #lieblingsautoren #japan #biginjapan #japaneseliterature #kulturblog #writer #buchtipp #reading #bookaddict #portrait #matcha #teatime #japanfever #inlovewithjapan #books
  • #Austellungstipp: Die Fahrt nach Zehlendorf lohnt sich - im @hausamwaldsee ist gerade eine faszinierende Skulpturen-Ausstellung zu sehen. Es werden u.a. in der Villa und im verwunschenen Garten Werke von den Bildhauer*innen Lynn Chadwick, Hans Uhlmann und Katja Strunz präsentiert. Sehr vielschichtige Schau, bei der sich bei der genaueren Betrachtung der Skulpturen immer wieder überraschende Perspektiven ergeben. 
#kunst #skulptur #art #chadwick #uhlmann #strunz #hausamwaldsee #kunstinberlin #sculpturepark #sculptures #modernart #berlin365 #kultur #berlinkultur #draussenimgrünen #zehlendorf
  • Derzeit tauche ich literarisch wieder nach Japan ab und lese den sehr eindringlich und stark autobiographisch gefärbten Roman "Bekenntnisse einer Maske" von Yukio Mishima. Er schildert auf sehr bewegende Weise, wie ein Mensch sich nach und nach hinter einer Fassade versteckt, um den gesellschaftlichen Normen gerecht zu werden. Große Lese-Empfehlung
#currentlyreading #bookstagram #biginjapan #japan #japaneseliterature #japanese #yukiomishima #confessionsofamask #balkonien #summertime #draussenlesen #ilovebooks #bookaddict #booknerd @keinundaberverlag
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Sommerdiebe benutzt Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.