Kunst & Fotografie Unterwegs

Auf Reisen: Riga (1)

Wie bereits neulich erwähnt war ich dieses Jahr an Weihnachten nicht in Berlin, sondern mal ganz woanders – im eisigen Riga! Insgesamt fast 5 Tage ließ ich gemeinsam mit meiner Familie die lettische Hauptstadt auf mich wirken, schlenderte durch die wunderschöne Altstadt, das eindrucksvolle Jugendstil-Viertel, genoß Kunst und gutes Essen – mit dabei hatte ich natürlich immer meine Kamera. Über 200 Fotos habe ich geschossen. Vermutlich wären es sogar noch mehr geworden, hätte mich ab einem gewissen Zeitpunkt nicht die blinkende Akkuleuchte so nervös gemacht…denn das Ladekabel lag leider zu Hause. Energiesparen war also angesagt…denn man weiß ja nie, ob da nicht doch noch etwas kam, was man unbedingt festhalten wollte… 😉
Es wird sicher wieder mehrere Blogeinträge mit Fotos und kleinen Reiseanekdoten geben – wenn ich mich denn mal entschieden habe, welche Bilder ich hier zeigen will 😉 Der Einfachheit halber werde ich denke ich chronologisch vorgehen. Hier also Folge 1! Viel Spaß beim Angucken!

Riga

Am Ankunftstag stand natürlich erst mal ein kleiner Erkundungsbummel durch die nähere Umgebung auf dem Programm. Unser Hotel lag zum Glück mitten im Zentrum der historischen Altstadt, sodass sich dieser erste Spaziergang auch bei eisigen -12° gut bewältigen ließ. Da friert einem ja fast der Finger am Auslöser fest!

Riga

Überraschend klein war der Weihnachtsmarkt. Zwar gab es durchaus auch ein paar Stände mit Glühwein und Black Balsam – DER Schnaps Rigas mit dem Slogan “If you haven’t tasted it, you have not been in Riga!” – Alles klar, oder? 😉 Zudem gab es Stände mit pankūkas (kleine Eierkuchen) und warmen Socken, Mützen und anderem Gestricktem, allerdings war der Andrang längst nicht so groß, wie man es etwa aus Deutschland kennt… (ich erinnere nur an meinen letzten Jena-Blogeintrag) – die Letten scheinen sich also weniger für derlei Rummel- und Ramschangelegenheiten zu begeistern. Auch irgendwie sympathisch.

Dass Schnee auch mal schön sein kann und nicht zwangläufig in Matschepampe enden muss, musste ich schließlich auch in Riga feststellen. Durch weichen Pulverschnee zu stapfen ist schon toll – auch wenn die Rigaer es mit dem Schneeschippen nicht immer so genau nehmen:

In der Rigaer Innenstadt war es zudem ausgeprochen ruhig und menschenleer. Für eine Hauptstadt (mit über 1 Mio. Einwohnern) schon recht ungewöhnlich. Alle ausgeflogen? Diese Vermutung bestätigte uns später wirklich eine Einheimische, die erklärte, dass die meisten Leute aus Riga Weihnachten auf dem Land verbringen.

Wie gesagt, es gibt noch viiiel mehr Fotos. Folgen dann demnächst. 😉 Hier nur schon ein paar Stichworte, worauf ihr euch freuen könnt: Kunst zum Mitnehmen, buntes Markttreiben (mit zwielichtigen Verkäufern…) und Art Nouveau bis zum Abwinken…Bis bald!

||||| 0 Gefällt mir |||||

Tags:      

what do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Instagram

  • Heute mal Frühlingsspaziergang durch Kreuzberg. Wer erkennt das Bauwerk? ;)
#bluesky #likeapainting #springtime #architecture #picoftheday #berlinstagram #architektur #white #shadow #sculptural #unterwegsinberlin #berlinstyle #blueskies #endlichfrühling #springinberlin #berlinentdecken #berlin365 #discoverberlin #berlinlove #berlinfotografie #berlinliebe #ihavethisthingwithberlin #xberg #stylish
  • Der Frühling ist da...und gibt jede Menge neue kreative Energie :) Mein neues liebstes Hobby (natürlich auf Balkonien) ist zeichnen und malen! 
#drawing #coffee #zeitfürkaffee #andnowcoffee #kreativ #malen #zeichnen #ölkreide #coal #hobby #creativity #inspiration #stillleben #bialetti #kaffee #blackandwhite #drawingforbeginners #justdoit #lightandshadows
  • Echt beeindruckend - die neue Installation der japanischen Künstlerin Chiharu Shiota im Lichthof des @gropiusbau in Berlin. Am besten live mit eigenen Augen anschauen.
Sehenswert außerdem die neue Ausstellung "Berlin Will Always Need You" mit Werken internationaler Berliner Künstler*innen, die ab heute eröffnet ist.
#chiharushiota #japan #japaneseart #japaninberlin #berlinart #artberlin #gropiusbau #installation #kunst #berlinartists #blackandwhite #textileart #Kunsthandwerk #kunstgewerbe #andberlinwillalwaysneedyou #ausstellung #exhibition #madeinberlin #artwork #instaart
  • Dandys und ihre feine Lebensart faszinieren mich ja schon seit meinem Studium. Seinerzeit befasste ich mich mit berühmten Vertretern des 19. Jahrhunderts wie Oscar Wilde, Huysmans und Baudelaire. Umso mehr habe ich mich über den tollen Bildband "I am Dandy" aus dem @gestalten Verlag gefreut, der sich mit modernen Dandys befasst. Die Fotos dieser exquisiten Gentlemen sind ein echter Augenschmaus. Die kurzen Porträts verraten mehr über das Leben dieser vielseitigen Persönlichkeiten. Tolle Entdeckung für jeden Liebhaber dieser Lebensform/-philosophie sowie jeden Ästheten.
+++ Werbung (Buch aus der Bibliothek ausgeliehen) #dandy #dandys #iamdandy #gestalten #bildband #ästhetik #kunst #mode #bookstagram #gentleman #gentlemen #fashion #style #currentlyreading #buchblogger #instagramstyle #art #dandyism #dandytum #lifestyle #book #dandystyle #dandylife #aesthetic #stylish #fashionable #menstyle #menclothing #mensclothing
  • Von wegen: ein kleines bisschen Landleben gibt es auch in Marzahn ( dass ja ansonsten eher für Plattenbauten bekannt ist). Hier kann man sogar noch den alten Dorfkern von Alt-Marzahn besichtigen. Schöne Entdeckung, auch für mich als Berlinerin - und Traumwetter dazu :)
#berlinentdecken #marzahn #dorfleben #surreal #plattenbau #altemühle #berlinstyle #surprisesurprise #berlinmalanders #springtime #frühlingsgefühle #springcameearlythisyear #ausflug #discoverberlin #nofilter
  • Spaziergang an der Spree bei 13 Grad an einem der ersten Vorfrühlingstage in Berlin
#dickesb #obenanderspree #berlinliebe #fotografie #urbanphotography #reflection #springtime #golden #factory #bridge #berlinstagram #lieblingsstadt #bluesky #berlinfotografie #architecture #archigram #backstein #bricks #bricksberlin #madeofbricks
  • Ein 12-jähriger Junge trinkt.. Und keinen scheint es zu interessieren, bis auf eine einfühlsame Lehrerin. Dieser Roman ist wirklich keine leichte Kost, liest sich aber doch wahnsinnig schnell. Ich habe ihn in der ersten Januarwoche verschlungen. Meine Rezension findet ihr jetzt im Blog unter www.sommerdiebe.de
(Werbung für Smirnoff..naja eigentlich weniger ;))
#bookstagram #read #loyalitäten #buch #lesen #rezension #buchblog #french #frenchliterature #france #frankreich #delphinedevigan #bestread #buchtipp #makereadingsexyagain #alkohol #alcoholism #society #gesellschaftsroman @dumontbuchverlag
  • Mein erstes #Bookface mit dem wunderbaren Roman "Ein Leben mehr". Darüber hinaus habe ich in meinem Blog auf mein Lesejahr 2018 zurückgeblickt. Alles über Highlights, Lieblingsautoren und kleine Enttäuschungen könnt Ihr jetzt im Blog nachlesen: www.sommerdiebe.de
#jahresrückblick #lesejahr2018 #yearofbooks #lesen2018 #einlebenmehr #bookstagram #mybookface #bookfaces #reading #books #booknerd #leseliebe #ilovereading #Literatur #bibliophile #bookaddict #whattoread #fiction #buchblogger #bookporn
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Sommerdiebe benutzt Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.