Kunst & Fotografie Unterwegs

Auf Reisen: Riga (1)

Wie bereits neulich erwähnt war ich dieses Jahr an Weihnachten nicht in Berlin, sondern mal ganz woanders – im eisigen Riga! Insgesamt fast 5 Tage ließ ich gemeinsam mit meiner Familie die lettische Hauptstadt auf mich wirken, schlenderte durch die wunderschöne Altstadt, das eindrucksvolle Jugendstil-Viertel, genoß Kunst und gutes Essen – mit dabei hatte ich natürlich immer meine Kamera. Über 200 Fotos habe ich geschossen. Vermutlich wären es sogar noch mehr geworden, hätte mich ab einem gewissen Zeitpunkt nicht die blinkende Akkuleuchte so nervös gemacht…denn das Ladekabel lag leider zu Hause. Energiesparen war also angesagt…denn man weiß ja nie, ob da nicht doch noch etwas kam, was man unbedingt festhalten wollte… 😉
Es wird sicher wieder mehrere Blogeinträge mit Fotos und kleinen Reiseanekdoten geben – wenn ich mich denn mal entschieden habe, welche Bilder ich hier zeigen will 😉 Der Einfachheit halber werde ich denke ich chronologisch vorgehen. Hier also Folge 1! Viel Spaß beim Angucken!

Riga

Am Ankunftstag stand natürlich erst mal ein kleiner Erkundungsbummel durch die nähere Umgebung auf dem Programm. Unser Hotel lag zum Glück mitten im Zentrum der historischen Altstadt, sodass sich dieser erste Spaziergang auch bei eisigen -12° gut bewältigen ließ. Da friert einem ja fast der Finger am Auslöser fest!

Riga

Überraschend klein war der Weihnachtsmarkt. Zwar gab es durchaus auch ein paar Stände mit Glühwein und Black Balsam – DER Schnaps Rigas mit dem Slogan “If you haven’t tasted it, you have not been in Riga!” – Alles klar, oder? 😉 Zudem gab es Stände mit pankūkas (kleine Eierkuchen) und warmen Socken, Mützen und anderem Gestricktem, allerdings war der Andrang längst nicht so groß, wie man es etwa aus Deutschland kennt… (ich erinnere nur an meinen letzten Jena-Blogeintrag) – die Letten scheinen sich also weniger für derlei Rummel- und Ramschangelegenheiten zu begeistern. Auch irgendwie sympathisch.

Dass Schnee auch mal schön sein kann und nicht zwangläufig in Matschepampe enden muss, musste ich schließlich auch in Riga feststellen. Durch weichen Pulverschnee zu stapfen ist schon toll – auch wenn die Rigaer es mit dem Schneeschippen nicht immer so genau nehmen:

In der Rigaer Innenstadt war es zudem ausgeprochen ruhig und menschenleer. Für eine Hauptstadt (mit über 1 Mio. Einwohnern) schon recht ungewöhnlich. Alle ausgeflogen? Diese Vermutung bestätigte uns später wirklich eine Einheimische, die erklärte, dass die meisten Leute aus Riga Weihnachten auf dem Land verbringen.

Wie gesagt, es gibt noch viiiel mehr Fotos. Folgen dann demnächst. 😉 Hier nur schon ein paar Stichworte, worauf ihr euch freuen könnt: Kunst zum Mitnehmen, buntes Markttreiben (mit zwielichtigen Verkäufern…) und Art Nouveau bis zum Abwinken…Bis bald!

||||| 0 Gefällt mir |||||

Tags:      

what do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Instagram

  • Hach, St. Petersburg.. Ich vermisse es jetzt schon. 9 Tage waren nicht zu lang, auch wenn mich viele in meinem Umfeld ungläubig fragten, ob ich noch woanders hinfahre. Nein, ich hätte es selbst nicht gedacht, 9 Tage waren fast zu kurz, um diese vielfältige Stadt voller Kultur zu entdecken. So viele Stadtquartiere, Inseln zum Flanieren, coole moderne Cafés, freundliche Menschen. Hier hätte ich sogar gut und gerne noch mehr Zeit verbringen können. Ich komme wieder, vielleicht dann auch mal nach Moskau.
#travelgram #gotravel #stpetersburg #citytrip #kulturtrip #art #culture #museum #unterwegs #russia #russland #piter #blueskies #autumn #herbst #reise #urlaub #travelphotography #instatravel
  • Reykjavík.. Looking at the harbour
#icelandtrip #iceland_photography #reykjavik #architecture #archigram #architecturephotography #harpa #opera #operahouse #building #harbour #colors #icelandtravel #icelandadventure #latergram #favouritespot #modern #modernarchitecture #dreamy #gotravel #travelgram #travel #holidays #summer #summeriniceland #silhouette
  • Ice ice baby! Ich weiß noch nicht, ob ich wirklich zurück ins heiße Deutschland will. Allmählich gewöhnt man sich an das kühle Klima in #Island. ;)
#icelandtrip #iceland #jökursárlón #gletscher #glacier #iceland_photography #icelandadventure #icelandtravel #ice #cold #summeriniceland #tripofalifetime #roadtrip #camperlife #gletschersee #neverbeforeseen #unique #hitzewelle2018
  • Island-Abenteuer +++ Heute unterwegs gewesen rund um den #Myvatn. Blubbernde nach Schwefel riechende Schlote gesehen, irreale Mondlandschaften aus Lava durchquert, zauberhafte Wasserfälle erlebt. Das extreme Wetter macht es zwar nicht leicht, Island zu lieben ;) aber die außergewöhnliche Landschaft entschädigt für alles.

#iceland #coldestsummer #islandicsummer #travel #travelgram #exotisch #coldasice #hotasfire #roadtrip #gotravel #goexplore #outdoor #photography #adventure #icelandtravel #icelandtrip #iceland_photography #icelandadventure #tripofalifetime #island
  • *Werbung [also eigentlich nicht, aber bei Instagram soll man Buchtipps jetzt immer so kennzeichnen...wie auch immer]
❄️ Vorfreude ist die schönste Freude! 😍 Ich kann meinen Island-Trip in ein paar Wochen kaum erwarten und lese mich schon mal fleißig ein. Habt Ihr Lese- und/oder Reisetipps für mich? 
#iceland #roadtrip #cannotwait #gotravel #travelgram #Island #bookstagram #reisen #Holidays #read #buchliebe #discover #travel #adventure #summertrip #outdoor #nature #visiticeland #lonelyplanet #baedeker #Reisetipps #lesen
  • Frisch ausgelesen & rezensiert: Franziska Seyboldts sehr persönliches Buch über ihr Leben mit der Angst. #rezension jetzt im Blog.
#angst #angststörung #psychologie #franziskaseyboldt #schreiben #schreibengegendieangst #mutig #bookstagram #book #currentlyreading #fear #angstessenseeleauf @kiwi_verlag
  • Die Im-Park-lese-Saison ist eröffnet. Mit dem guten Vladimir Nabokov, der in "König Dame Bube" eine dramatische Dreiecksgeschichte erzählt.
#lesen #Frühling #literatur #bookstagram #parklife #spring #nabokov #russianliterature #read #currentlyreading #read #book #bücherliebe #kulturblog #vladimirnabokov
  • Zufällig entdeckt am Sonntag: Das israelische @cafegordon in #Neukölln bietet auch ein wunderbares Brunch-Büffet an. Authentisch & lecker. :)
#esseninberlin #food #israel #cafegordon #foodporn #eatfresh #vegetarisch #vegan #hipster #telaviv #israelinberlin #foodberlin #berlintipp #discoverberlin #trendy #cafetipp #veggyfood #veggy #berlin #berlin365 #fotogen #berlinstagram #yummy #brunch
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Sommerdiebe benutzt Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.