Film

Angriff aus dem Innern der Erde / The Infra-Superman (1975)

Story in drei Sätzen: Unterwelt-Herrscherin Dämona ist aufgetaut und will die Erde mit ihren Monstern unterwerfen. Doch Professor Chan hat vorgesorgt, er verwandelt den Kämpfer Ray in den knallroten Infra-Superman. Sogleich beginnt er damit unter den Monstern kräftig aufzuräumen.

Wie war’s: The Infra-Superman gönnt dem Publikum keine Pause. Sobald Ray zum roten Helden transformiert wurde, reiht sich ein schriller Monsterkampf an den nächsten. Da stört es kaum, dass man den üblen Genossen der Dämona ihre Pappmaché-Herkunft nur allzu deutlich ansieht. Manche Filmseiten im Netz behaupten gar, man könnte die Marke der Turnschuhe der Monster erkennen. Ich habe nichts dergleichen bemerkt, war aber vermutlich von weiteren heißen Effekten abgelenkt: Laser-Strahlen die mit Filzstift eingezeichnet wurden, Autos die beim ersten Überschlag in Flammen aufgehen, eine blonde Unterwelt-Herrscherin die ihre Peitsche schwingt. Alles wirkt völlig übertrieben und gerade das macht Infra-Superman so lustig. Die deutsche Synchronisation tut ihr übriges. Dennoch kann man dem Film der Shaw Brothers, die in dieser Zeit Kung-Fu-Filme am Fliessband produzierten, nicht einmal vorwerfen besonders billig zu sein: Die Deko ist aufwendig gestaltet, die Monster unterscheiden sich optisch sehr deutlich voneinander und die Kämpfe sind gut choreografiert. Alles Eigenschaften die ein durchschnittlicher Trash-Horror-Film aus den USA vermutlich nicht zu bieten hat. Ich habe mich dann auch gefragt, ob die knallbunte Aufmachung von Infra-Superman nicht einfach auf einer anderen Filmsicht der Chinesen beruht. Vielleicht sind Kontinuität und perfekt genähte Monsterkostüme ihnen einfach nicht so wichtig. Immer wieder sind zwischen die Kampfszenen heroische Dialoge reingeschnitten – es wird klar, dass nur ein chinesischer Superheld die Welt retten kann. The Infra-Superman steht also stellvertretend für den nationalen Mythos von der Macht des chinesischen Weltreichs. Da kann es gerne auch mal knallbunt und hektisch zur Sache gehen, das Ergebnis ist was zählt. Und das ist in diesem Fall nicht nur unverschämt trashig, sondern auch sehr komisch!

Diverse reichlich nutzlose Fakten:
Regisseur:
Shan Hua
Darsteller: Danny Lee, Terry Liu, Hsieh Wang…u.v.a.
Alternative Titel: Chung kwok chiu yan (Hong Kong), Infra-Man (USA), Inframan l’altra dimensione (Italien), Invasion aus dem Inneren der Erde (Deutschland), Manziter (Spanien), The Super Inframan (International)
DVD: Ist im Jahr 2006 auf DVD erschienen. Diese enthält zusätzliche Szenen, die auf Deutsch untertitelt sind. Es handelt sich also um die ungeschnittene Fassung.

Lukas

Tags:      

what do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Instagram

  • Haruki Murakami ist einer der berühmtesten Autoren Japans. Mich begleiten seine literarischen Werke schon viele Jahre. Es gibt wenig Schriftsteller, die eine solche Sogwirkung entfalten wie Murakami. Im Blog stelle ich Euch sein Leben und sein Werk ausführlich vor. Schaut vorbei: #linkinbio
#harukimurakami #murakami #bookstagram #lieblingsautoren #japan #biginjapan #japaneseliterature #kulturblog #writer #buchtipp #reading #bookaddict #portrait #matcha #teatime #japanfever #inlovewithjapan #books
  • #Austellungstipp: Die Fahrt nach Zehlendorf lohnt sich - im @hausamwaldsee ist gerade eine faszinierende Skulpturen-Ausstellung zu sehen. Es werden u.a. in der Villa und im verwunschenen Garten Werke von den Bildhauer*innen Lynn Chadwick, Hans Uhlmann und Katja Strunz präsentiert. Sehr vielschichtige Schau, bei der sich bei der genaueren Betrachtung der Skulpturen immer wieder überraschende Perspektiven ergeben. 
#kunst #skulptur #art #chadwick #uhlmann #strunz #hausamwaldsee #kunstinberlin #sculpturepark #sculptures #modernart #berlin365 #kultur #berlinkultur #draussenimgrünen #zehlendorf
  • Derzeit tauche ich literarisch wieder nach Japan ab und lese den sehr eindringlich und stark autobiographisch gefärbten Roman "Bekenntnisse einer Maske" von Yukio Mishima. Er schildert auf sehr bewegende Weise, wie ein Mensch sich nach und nach hinter einer Fassade versteckt, um den gesellschaftlichen Normen gerecht zu werden. Große Lese-Empfehlung
#currentlyreading #bookstagram #biginjapan #japan #japaneseliterature #japanese #yukiomishima #confessionsofamask #balkonien #summertime #draussenlesen #ilovebooks #bookaddict #booknerd @keinundaberverlag
  • Um guten Kaffee zu trinken - dafür kann man auch mal nach #Potsdam fahren. Mein Tipp: @buenavidacoffeeclub. Gemütlich, gute Qualität und köstliche süße Leckereien :)
#abnachpotsdam #nachbarstadt #buenavidacoffeeclub #butfirstcoffee #brownie #ladolcevita #stylish #cafe #coffee #timeforcoffee #kaffeekuchen #potsdamcity #cafetipp
  • Es ist Sommer in Berlin! 🌞 Ein bisschen Kultur gefällig? In meinem neuen Blog-Beitrag möchte ich Euch ein paar Anregungen für den Kultursommer 2019 in Berlin
 geben und Euch Veranstaltungen vorschlagen, die sich auch bei großer 
Hitze wunderbar besuchen lassen. Vielleicht am besten mit einem 
erfrischenden Getränk in der Hand. In diesem Sinne, viel Spaß beim Lesen
 und Inspirierenlassen.
➡️ Link in Bio 
#kultursommer #Berlin #berlinkultur #kulturblog #berlintipps #kulturtipp #berlin365 #discoverberlin #visitberlin #fetedelamusique #lndm2019 #Kunst #udk @ldnmberlin @udkberlin #Kino @yorck.kinogruppe @lcb.berlin @feteberlin @jmberlin @arte-sommerkino-kulturforum
  • Wusstet Ihr, dass Kafka seine letzten Lebensmonate in Berlin verbracht hat? 🧐
 Mehr über seine Zeit in der Hauptstadt habe ich auf einem spannenden 
geführten Spaziergang durch Steglitz erfahren. Ein toller Tipp für alle 
Literaturliebhaber! Mehr über die literarische Tour durch Kafkas Kiez erfahrt in meinem Blog, #linkinbio.
#Kafka #kafkawalk #literaturtour #Spaziergang #Berlin #Steglitz #kulturinberlin #buchliebe #bookstagram #franzkafka #berlin365 #discoverberlin #butfirstkafka #kulturtipp #literatur
  • Ein toller Ort für Booknerds in #Athen: @gazicollege im hippen Szene-Viertel #kerameikos 
#ilovebooks #bookstagram #booknerd #literaturliebe #books #coffeeandbooks #cafe #greece #athens #hipster #ladolcevita #neverstopexploring #reiseblogger #citytrip #discoverathens #bookshelf #butfirstcoffee
  • ...let me take you by the hand and lead you through the streets of Athens...
#athens #athensgreece #greece #citytrip #neverstopexploring #gotravel #flanieren #schilderwald #urbanphotography #streetlife #urbanjungle #travelphotography #traveladdict #travelholic #neon #signs #greek #travelgram #latergram
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Sommerdiebe benutzt Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.