Film

Paulette (2012)

Die 80-jährige Rentnerin Paulette kommt mit ihrem Geld seit dem Tod ihres Mannes hinten und vorne nicht mehr hin. Sie lebt mittlerweile in einer Sozialbausiedlung, in der es vor Kleinkriminellen und Drogendealern nur so wimmelt. Doch eines Tages fällt ihr zufällig ein Paket mit Haschisch in die Hände, das einer der Dealer während einer Polizei-Razzia auf der Flucht verliert. Die ruppige Rentnerin, die ihrem Umfeld vor allem durch ihr loses Mundwerk ein Begriff ist, ist wild entschlossen, selbst ins Drogen-Business einzusteigen und sich damit ihre Finanzen erheblich aufzubessern.

Wer auf tiefschwarzen, teilweise arg politisch inkorrekten Humor steht, kommt in „Paulette“ auf jeden Fall auf seine Kosten. Die Hauptfigur schmeißt mit bösartigen, zynischen Sprüchen nur so um sich. Nicht weniger lustig wird das Ganze, als ihre Bemühungen, sich im Haschisch-Vertrieb zu üben, gezeigt werden. Zu skurril ist einfach die Vorstellung, dass eine Oma zuhause Haschisch in jeweils gleich große 5g-Päckchen füllt, diese in ihrer „Einkaufstasche“ zwischen Brokkoli und Blumenkohl verstaut und anschließend in zwielichtigen Bahnhofsunterführungen zu verticken versucht: „Ich hab Shit! Guten Shit!“, flüstert sie mit rauer Stimme den Vorbeigehenden zu.

Die „Drogenoma“, wie sie von den einschlägigen Kunden bald genannt wird, hat Erfolg – schließlich noch mehr, als sie damit beginnt ihr Können als Bäckerin (früher betrieb sie eine Patisserie) mit ihrem Verkaufsgeschick als Dealerin kombiniert. Auch hier wartet der Film mit der einen oder anderen bizarren Szene auf.

Insgesamt handelt es sich bei „Paulette“ um eine leichtfüßige französische Komödie, die einen über die 87 Minuten hinaus gut unterhält, allerdings sollte man sich auf einen sehr derben Humor gefasst machen. Sicher kein Film, der einem ewig in Erinnerung bleibt, aber für eine laue Kino-Sommernacht auf jeden Fall gut geeignet.

||||| 0 Gefällt mir |||||

Tags:        

what do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Instagram

  • Derzeit tauche ich literarisch wieder nach Japan ab und lese den sehr eindringlich und stark autobiographisch gefärbten Roman "Bekenntnisse einer Maske" von Yukio Mishima. Er schildert auf sehr bewegende Weise, wie ein Mensch sich nach und nach hinter einer Fassade versteckt, um den gesellschaftlichen Normen gerecht zu werden. Große Lese-Empfehlung
#currentlyreading #bookstagram #biginjapan #japan #japaneseliterature #japanese #yukiomishima #confessionsofamask #balkonien #summertime #draussenlesen #ilovebooks #bookaddict #booknerd @keinundaberverlag
  • Um guten Kaffee zu trinken - dafür kann man auch mal nach #Potsdam fahren. Mein Tipp: @buenavidacoffeeclub. Gemütlich, gute Qualität und köstliche süße Leckereien :)
#abnachpotsdam #nachbarstadt #buenavidacoffeeclub #butfirstcoffee #brownie #ladolcevita #stylish #cafe #coffee #timeforcoffee #kaffeekuchen #potsdamcity #cafetipp
  • Es ist Sommer in Berlin! 🌞 Ein bisschen Kultur gefällig? In meinem neuen Blog-Beitrag möchte ich Euch ein paar Anregungen für den Kultursommer 2019 in Berlin
 geben und Euch Veranstaltungen vorschlagen, die sich auch bei großer 
Hitze wunderbar besuchen lassen. Vielleicht am besten mit einem 
erfrischenden Getränk in der Hand. In diesem Sinne, viel Spaß beim Lesen
 und Inspirierenlassen.
➡️ Link in Bio 
#kultursommer #Berlin #berlinkultur #kulturblog #berlintipps #kulturtipp #berlin365 #discoverberlin #visitberlin #fetedelamusique #lndm2019 #Kunst #udk @ldnmberlin @udkberlin #Kino @yorck.kinogruppe @lcb.berlin @feteberlin @jmberlin @arte-sommerkino-kulturforum
  • Wusstet Ihr, dass Kafka seine letzten Lebensmonate in Berlin verbracht hat? 🧐
 Mehr über seine Zeit in der Hauptstadt habe ich auf einem spannenden 
geführten Spaziergang durch Steglitz erfahren. Ein toller Tipp für alle 
Literaturliebhaber! Mehr über die literarische Tour durch Kafkas Kiez erfahrt in meinem Blog, #linkinbio.
#Kafka #kafkawalk #literaturtour #Spaziergang #Berlin #Steglitz #kulturinberlin #buchliebe #bookstagram #franzkafka #berlin365 #discoverberlin #butfirstkafka #kulturtipp #literatur
  • Ein toller Ort für Booknerds in #Athen: @gazicollege im hippen Szene-Viertel #kerameikos 
#ilovebooks #bookstagram #booknerd #literaturliebe #books #coffeeandbooks #cafe #greece #athens #hipster #ladolcevita #neverstopexploring #reiseblogger #citytrip #discoverathens #bookshelf #butfirstcoffee
  • ...let me take you by the hand and lead you through the streets of Athens...
#athens #athensgreece #greece #citytrip #neverstopexploring #gotravel #flanieren #schilderwald #urbanphotography #streetlife #urbanjungle #travelphotography #traveladdict #travelholic #neon #signs #greek #travelgram #latergram
  • Heute mal Frühlingsspaziergang durch Kreuzberg. Wer erkennt das Bauwerk? ;)
#bluesky #likeapainting #springtime #architecture #picoftheday #berlinstagram #architektur #white #shadow #sculptural #unterwegsinberlin #berlinstyle #blueskies #endlichfrühling #springinberlin #berlinentdecken #berlin365 #discoverberlin #berlinlove #berlinfotografie #berlinliebe #ihavethisthingwithberlin #xberg #stylish
  • Der Frühling ist da...und gibt jede Menge neue kreative Energie :) Mein neues liebstes Hobby (natürlich auf Balkonien) ist zeichnen und malen! 
#drawing #coffee #zeitfürkaffee #andnowcoffee #kreativ #malen #zeichnen #ölkreide #coal #hobby #creativity #inspiration #stillleben #bialetti #kaffee #blackandwhite #drawingforbeginners #justdoit #lightandshadows
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Sommerdiebe benutzt Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.