Reisen

Roma! Mamma mia!

Wow! Was für eine Stadt! Was für ein Flair! Die letzen Tage habe ich in Rom verbracht, die natürlich leider viel zu schnell vergangen sind. Ich kam mit dem Knipsen kaum noch hinterher…Rom ist einfach sehr fotogen! Keine Frage, dass ich ein paar Impressionen also unbedingt teilen muss. Schöne Gebäude, malerische Gassen, hübsche Brunnen, Kultur, Kultur, Kultur – soweit das Auge reicht. Somit eindeutig ein Ort, an dem ich mich gleich wohlfühlte. Und dann natürlich auch die Sprache! Ich habe in Marburg ja auch drei Semester lang Italienisch-Kurse belegt

Bloggerin im Glück. Mit Kamera. Und nach erfolgreichem Kleid-Kauf.

und konnte meine Kenntnisse sogar einigermaßen anwenden (wenn die Italiener aber dann mal wirklich in Fahrt kamen und auf einen einquasselten: English please! ;)) Seltsamerweise wurde ich manchmal sogar automatisch auf Italienisch angesprochen. Ich bin brünett, nagut. Vielleicht lag es aber auch an einem echt schicken Kleid (made in Italy), das ich gleich am ersten Tag in einer schönen kleinen Boutique ergattert habe. Ganz in der Nähe vom Vatikan! Dort ein Kleid zu finden, hätte ich nun wirklich nicht erwartet. Auch, weil ich damit ganz bestimmt in keine Kirche reingelassen würde: schulterfrei, V-Ausschnitt, nicht mal knielang! Würde dem Papst wohl sicher nicht allzu sehr gefallen…

Es war auf jeden Fall toll, die Schönheit der italienischen Sprache auf sich wirken zu lassen und ab und an das Gelernte anzuwenden. Haben die Kurse also doch etwas gebracht, auch wenn es vorerst nur für alltägliche Dinge wie Restaurant-Bestellungen und Small-Talk über das Essen und Wetter reicht. 😉 Nur einmal wurde ich dann doch ziemlich missverstanden. Diciotto und Risotto klingt halt doch ziemlich ähnlich…ähem. Nun will ich aber auch gar nicht weiter quasseln und ein paar Fotos sprechen lassen. Ich habe zwar auch die meisten größeren Sightseeing-Highlights (Colosseum, Forum Romanum…etc.) besucht und fotografiert, zeige euch hier aber lieber mal ein paar Bilder von noch nicht ganz so tot fotografierten Sehenswürdigkeiten 😉

Innenhof der Vatikanischen Museen

“Im Museum guck ich am liebsten aus dem Fenster. Sie auch?” – Der Blick lohnt sich auf jeden Fall…

Piazza Venezia mit Monumento Vittorio Emanuele II

Terme di Caracalla

Molto drammatico! Franciscus de Assisi-Denkmal kurz vor dem Gewitter

Rom hat mir auf jeden Fall sehr gut gefallen. Keine Frage…ich werde dieser Stadt sicher nochmal einen Besuch abstatten. 4 Tage sind einfach viel zu kurz, um diese überaus lebendige und vielfältige Metropole kennenzulernen.

Tags:         

what do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Instagram

  • Ich war erst wenige Stunden in Kraków und dann habe ich gleich so ein Traum-Café gefunden: urige Ohrensessel, leckeren Kuchen und Kaffee... Und Bücherregale überall. ❤️ Das @massolitbooks ist eine echte Empfehlung für jeden Büchernerd. Das Stöbern (viele englischsprachige Literatur), Tagträumen und sogar (in meinem Fall) warten auf den Liebsten macht hier richtig Freude. Also, wenn ihr mal in Kraków seid, unbedingt vorbeischauen. Ein paar Häuser weiter ist dann noch die dazugehörige Bäckerei @massolitbakery 🍰🥐
#literature #booklover #bookstagram #poland #krakau #travelgram #visitpoland #visitkrakow #lesen #bücherliebe #coffeeandbooks #butfirstcoffee #kuchen #kuchenliebe #booksbooksbooks #bookstore
  • So schön bunt hier 🤓😊 Der Marktplatz ist definitiv einer der schönsten Orte in Breslau. Toll war auch die Stimmung zur großen offiziellen Silvesterfeier #wroclawrespect, die mit einem imposanten Feuerwerk über der Altstadt endete. 🎉
#wroclaw #visitpoland #triptopoland #colours #travelgram #poland #cityphotography #architecture #newyearseveparty #oldtown #latergram
  • Welcome to the Roaring Twenties! Ich wünsche Euch allen ein frohes Neues. Selbst habe ich die Zeit zwischen den Jahren genutzt, um Kunst, Kultur und Stadtleben in Krakau, Breslau und Posen zu genießen. 🏰🎨🎭
Das Gemälde stammt aus dem Nationalmuseum von Poznan.
Meine Reise durch Polen hat mir wieder mal gezeigt, dass dieses wunderbare und vielfältige (Nachbar)Land einfach nicht so viel Aufmerksamkeit bekommt wie es verdient hätte. Werde hier und vielleicht auch im Blog bald mehr darüber berichten ✏️📸
#happynewyear #roaringtwenties #kunst #triptopoland #visitpoland #krakow #wroclaw #poznan #makeartnotwar #nationalmuseumpoznan #kultur #kultur
  • Schon wieder Zeit für 'nen Jahresrückblick? 🙄 Das Jahr 2019 ist wirklich im Nu vergangen und so gut wie vorbei. Mit all seinen Höhen und Tiefen.
Hier also meine Insta-Highlights - komprimiert in 9 Fotos: Mein Jahr war voller Bücher, schönen Reisen (u.a. nach Athen und Schottland), spannender Architektur und aufregenden Kunstausstellungen und -events. Weiter so! Bin gespannt, was 2020 bringt. 🎉
#bestnine2019 #jahresrückblick #kultur #kulturBloggerin #kunst #reisen #literature #bookstagram #booklover #gotravel #lookback #byebye2019 #hello2020
  • Wo ich derzeit am meisten lese? In der Berliner U-Bahn. Gedanklich bin dann in Paris.. Denn mittlerweile bin ich mit dem zweiten Band der "Subutex-Trilogie" von Virginie Despentes fast durch.
#currentlyreading #bookstagram #berlin #ubahn #bvg_weilwirdichlieben #vernonsubutex #frenchliterature #sitzmuster #berlinstyle #lesen #literature #booklover #leseninderubahnistdochamschönsten
  • Skulpturen aus Tobias Rehbergers Ausstellung im @hausamwaldsee: "Inspiration is a little town in China"
Wer hätte es gedacht: Dies hier sind echte Termitenhügel - künstlerisch verfeinert quasi. Die schönste Kunst macht also immer noch die Natur?
#tobiasrehberger #ausstellungstipp #berlinkultur #art #hausamwaldsee #skulturen #kultur #artinberlin #inspirationisalittletowninchina #paperart #illustrations #exhibition #artexhibition #modernart #kunst #berlin365 #visitberlin #kulturtipp #kunstinberlin
  • Der russisch-amerikanische Autor Vladimir Nabokov ist vor allem durch seinen Skandalroman #Lolita berühmt geworden. Warum ihr diesen faszinierenden Schriftsteller außerdem kennen solltet, verrate ich Euch im Blog in einer neuen Folge der Reihe #Lieblingsliteraten.
.
.
. 
#linkinbio #newblogpost #bookstagram #schriftsteller #nabokov #vladimirnabokov #lesetipps #buchherbst #bücherliebe #buchempfehlung #buchblogger #buchtipp #booklover #russianliterature
  • Mal wieder ein echter Houellebecq: In "Serotonin" versinkt ein frustrierter Mittvierziger in Selbstmitleid und Melancholie über vergangene Lieben und verpasste Chancen. #rezensionimblog #linkinbio #bookstagram #lesen #herbstlektüre #houellebecq #serotonin #lesetipp #booknerd #kulturblog #weltschmerz #politischunkorrekt #enfantterrible #frenchliterature
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Sommerdiebe benutzt Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.