Fotografie

Fotografen im Fokus (1): Cindy Sherman

In meiner Serie “Fotografen im Fokus” möchte ich in nächster Zeit einige Fotografen, deren Werke mir besonders gefallen, vorstellen Heute mache ich den Anfang mit Cindy Sherman, die mich bereits seit ca. 2007 begleitet. Damals besuchte ich eine große Retrospektive in Berlin (Martin-Gropius-Bau) und war schließlich von ihrer Fotografie so begeistert, dass ich eine meiner Abitur-Prüfungen über sie abgelegt habe. Während dieser hielt ich einen enthusiastischen Vortrag über die Fotokunst der Cindy Sherman. Meine Serie gerade also mit dieser von mir hochgeschätzen Künstlerin und Fotografin zu beginnen, scheint mir ein gelungener Einstieg zu sein.

Allgemeines zur Künstlerin Cindy Sherman

Cindy Sherman, geboren 1954 in Glen Ridge, New Jersey, gilt bis heute als eine der wichtigsten amerikanischen Fotokünstlerinnen. Während ihres Kunststudiums entdeckte sie die Fotografie und das Spiel mit Identitäten für sich. Sie stellt sich immer selbst in den Mittelpunkt ihrer Arbeit und verwendet aufwendige Perücken, Plastikbusen und sonstige Requisiten. Ihre Fotografien seien jedoch keine Selbstporträts, betont die Künstlerin immer wieder, denn dass sie selbst als Model vor der Kamera stehe, bedeute nicht, dass sie auch sich und ihre eigene Persönlichkeit präsentiere.

Cindy Sherman: Das künstlerische Werk

Zu den bekanntesten Fotoserien von Cindy Sherman gehört ohne Frage die Reihe “Untitled Film Stills”, in der sie sich in 69 Bildern als Schauspielerin in nicht existierenden Filmszenen inszenierte. Auch wenn die Szenen allesamt erdacht sind, kommt es einem oft so vor, als hätte man die gezeigten Szenen schon mal gesehen. Etwa eine Blondine, die mit sehnsüchtigem Blick gedankenverloren auf ihrem Hotelbett liegt. Könnte das nicht tatsächlich aus einem Hollywoodfilm entsprungen sein, oder aus einem Thriller von Hitchcock? Cindys Shermans Fotografien lassen unwillkürlich Geschichten in den Köpfen der Betrachter entstehen. Was hat es mit der New Yorker Frau auf sich, die von Wolkenkratzern umringt einen kritischen Blick gen Himmel wirft? Wovor fährt die junge Dame, die einsam mit einem Koffer an der Landstraße steht, davon?

Untitled Film Still #11

Untitled Film Still #58

Fotografie und Kunstgeschichte: Cindy Shermans “History Portraits”

Zu ihren weiteren bedeutenden Fotoserien gehören ohne Zweifel ihre “History Portraits”, mit denen sie ihren eigenen, ganz persönlichen Kommentar zur Kunstgeschichte abgeliefert hat. Bei diesen ahmte sie berühmte Gemälde der Alten Meister fotografisch nach – natürlich mit dicker Schminke, Perücken, Silikonbrüsten und ähnlichen Accessoires. Die Frage nach Künstlichkeit und inwieweit Kunst die Wirklichkeit widerspiegelt, findet sich auch hier wieder. Wie in ihrem sonstigen Werk rückt sie Themenkomplexe wie Rollenbilder, Identitätssuche und Körperlichkeit in den Vordergrund.

Cindy Sherman: History Portraits

Cindy Sherman: History Portraits

Jedes Foto wirft Fragen auf. Interessanterweise ertappt man sich immer wieder selbst dabei, sich gar nicht bewusst zu sein, dass es sich bei der gezeigten Frau auf den Fotos um ein und dieselbe Künstlerin, um Cindy Sherman handelt. Aber stimmt das überhaupt? Denn ohne Frage ist Cindy Sherman eine Frau mit tausend Gesichtern, die sehr überzeugend in die unterschiedlichsten Rollen schlüpft. Es lohnt sich, jede einzelne für sich zu entdecken. Hier könnt Ihr das Œuvre dieser außergewöhnlichen und vielseitigen Künstlerin weiter entdecken und kennenlernen.

Tags:      

    4 KOMMENTARE

  • Die Kunst von Sherman finde ich auch großartig – immer wieder aufs Neue. Leider hatte ich noch nicht das Vergnügen ihre Werke bei einer Retrospektive zu sehen. Wenn; nur vereinzelt in Themenausstellungen oder in Sammlungen der Kunsthäuser. Freu mich auf auf Deine neue Serie! LG Daniela

  • christoph 13. Juli 2013 Reply

    interessante reihe. bin mal gespannt, wen du da noch so vorstellst

  • […] Shermans fotografisches Werk lässt mich schon seit Jahren nicht los. Schon für meine Abi-Prüfung im Fach Kunst analysierte ich ihre History Portraits und […]

  • […] auf Youtube und berühmten Verwandlungskünstlerinnen wie der amerikanischen Fotografin Cindy Sherman, wirft jedoch auch immer wieder einen Blick in die Kulturgeschichte und zeigt etwa wie im 19. […]

what do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Instagram

  • Mein Posen-Reisebericht ist fertig! Die gemütliche Stadt im Westen Polens hat mir sehr gut gefallen. Ob trendige Cafés, Kunst & Kultur oder Naherholung - es lohnt sich, hierhin zu reisen. Mehr über meine Erlebnisse könnt ihr jetzt im Blog nachlesen. #linkinbio

#posen #poznan #poland #travel #travelgram #travelphotography #triptopoland #roadtrip #city #sightseeeing #art #culture #marketsquare #citylife
  • Ich war erst wenige Stunden in Kraków und dann habe ich gleich so ein Traum-Café gefunden: urige Ohrensessel, leckeren Kuchen und Kaffee... Und Bücherregale überall. ❤️ Das @massolitbooks ist eine echte Empfehlung für jeden Büchernerd. Das Stöbern (viele englischsprachige Literatur), Tagträumen und sogar (in meinem Fall) warten auf den Liebsten macht hier richtig Freude. Also, wenn ihr mal in Kraków seid, unbedingt vorbeischauen. Ein paar Häuser weiter ist dann noch die dazugehörige Bäckerei @massolitbakery 🍰🥐
#literature #booklover #bookstagram #poland #krakau #travelgram #visitpoland #visitkrakow #lesen #bücherliebe #coffeeandbooks #butfirstcoffee #kuchen #kuchenliebe #booksbooksbooks #bookstore
  • So schön bunt hier 🤓😊 Der Marktplatz ist definitiv einer der schönsten Orte in Breslau. Toll war auch die Stimmung zur großen offiziellen Silvesterfeier #wroclawrespect, die mit einem imposanten Feuerwerk über der Altstadt endete. 🎉
#wroclaw #visitpoland #triptopoland #colours #travelgram #poland #cityphotography #architecture #newyearseveparty #oldtown #latergram
  • Welcome to the Roaring Twenties! Ich wünsche Euch allen ein frohes Neues. Selbst habe ich die Zeit zwischen den Jahren genutzt, um Kunst, Kultur und Stadtleben in Krakau, Breslau und Posen zu genießen. 🏰🎨🎭
Das Gemälde stammt aus dem Nationalmuseum von Poznan.
Meine Reise durch Polen hat mir wieder mal gezeigt, dass dieses wunderbare und vielfältige (Nachbar)Land einfach nicht so viel Aufmerksamkeit bekommt wie es verdient hätte. Werde hier und vielleicht auch im Blog bald mehr darüber berichten ✏️📸
#happynewyear #roaringtwenties #kunst #triptopoland #visitpoland #krakow #wroclaw #poznan #makeartnotwar #nationalmuseumpoznan #kultur #kultur
  • Schon wieder Zeit für 'nen Jahresrückblick? 🙄 Das Jahr 2019 ist wirklich im Nu vergangen und so gut wie vorbei. Mit all seinen Höhen und Tiefen.
Hier also meine Insta-Highlights - komprimiert in 9 Fotos: Mein Jahr war voller Bücher, schönen Reisen (u.a. nach Athen und Schottland), spannender Architektur und aufregenden Kunstausstellungen und -events. Weiter so! Bin gespannt, was 2020 bringt. 🎉
#bestnine2019 #jahresrückblick #kultur #kulturBloggerin #kunst #reisen #literature #bookstagram #booklover #gotravel #lookback #byebye2019 #hello2020
  • Wo ich derzeit am meisten lese? In der Berliner U-Bahn. Gedanklich bin dann in Paris.. Denn mittlerweile bin ich mit dem zweiten Band der "Subutex-Trilogie" von Virginie Despentes fast durch.
#currentlyreading #bookstagram #berlin #ubahn #bvg_weilwirdichlieben #vernonsubutex #frenchliterature #sitzmuster #berlinstyle #lesen #literature #booklover #leseninderubahnistdochamschönsten
  • Skulpturen aus Tobias Rehbergers Ausstellung im @hausamwaldsee: "Inspiration is a little town in China"
Wer hätte es gedacht: Dies hier sind echte Termitenhügel - künstlerisch verfeinert quasi. Die schönste Kunst macht also immer noch die Natur?
#tobiasrehberger #ausstellungstipp #berlinkultur #art #hausamwaldsee #skulturen #kultur #artinberlin #inspirationisalittletowninchina #paperart #illustrations #exhibition #artexhibition #modernart #kunst #berlin365 #visitberlin #kulturtipp #kunstinberlin
  • Der russisch-amerikanische Autor Vladimir Nabokov ist vor allem durch seinen Skandalroman #Lolita berühmt geworden. Warum ihr diesen faszinierenden Schriftsteller außerdem kennen solltet, verrate ich Euch im Blog in einer neuen Folge der Reihe #Lieblingsliteraten.
.
.
. 
#linkinbio #newblogpost #bookstagram #schriftsteller #nabokov #vladimirnabokov #lesetipps #buchherbst #bücherliebe #buchempfehlung #buchblogger #buchtipp #booklover #russianliterature
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Sommerdiebe benutzt Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.