Fotografie

Ausstellungstipp: Sony World Photography Awards 2015

Das Willy-Brandt-Haus in Berlin-Kreuzberg hat immer wieder interessante Ausstellungen mit großen Namen aus der Fotografiewelt. So bestaunte ich schon vor einer Weile die beeindruckenden Fotos von Vivian Meyer und Jim Rakete – bei freiem Eintritt!

Derzeit gibt es auch wieder eine interessante Ausstellung: das Haus zeigt die Gewinnerfotos des renommierten internationalen Wettbewerbs Sony World Photography Awards. Mitmachen konnte jeder Fotobegeisterter, egal ob Profi, Amateur oder Student. Aus über 180.000 Einsendungen wurden nun die bewegendsten Werke ausgewählt und prämiert.

© Bernhard Lang, Germany, 2015 Sony World Photography Awards.

© Bernhard Lang, Germany, 2015 Sony World Photography Awards.

© Andrès Felipe Caicedo Sierra, Colombia, 2015 Sony World Photography Awards.

© Andrès Felipe Caicedo Sierra, Colombia, 2015 Sony World Photography Awards.

Die präsentierte Auswahl ist bunt gemischt und sehr abwechslungsreich: von Einblicken in das kolumbianische Alltagsleben über Aufnahmen aus politischen Krisengebieten bis hin zu gut beobachteten Straßenszenen in Schwarz-Weiß – in der Ausstellung wird ein breites Spektrum an Themen und Stilen gezeigt.

© Elliott Erwitt

© Elliott Erwitt

Sehr inspiriert haben mich persönlich die Aufnahmen des Magnum-Fotografen Elliott Erwitt, der mit dem Preis für “Herausragende Leistungen für die Fotografie” ausgezeichnet wurde. Seine Impressionen aus dem amerikanischen Alltag wurden mit einer sehr feinen Beobachtungsaufnahme aufgenommen – nicht selten lässt einen ein sorgsam bemerktes Detail schmunzeln. Teilweise spricht aus seinen Fotos aber auch eine tiefe Melancholie und Tragikomik.

Willy-Brandt-Haus
Stresemannstraße 28
10963 Berlin
Dienstag bis Sonntag 12-18 Uhr
Eintritt frei, Ausweis erforderlich.
Noch bis zum 20. September!
http://fkwbh.de/ausstellung/sony-world-photography-awards-2015

Tags:      

what do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Instagram

  • Rückblick auf meinen Polen-Trip Anfang Januar.
#nofilter #wroclaw #breslau #skyporn #rosarot #latergram #itspinkandiloveit #whataview #sundown #sunset #kitsch #throwback #travelgram #poland #travelphotography
  • Die kleinen Dinge und eigenen Interessen schätzen zu lernen...
Hätte ich auch nicht gedacht, dass das 2020 ganz oben auf der Agenda stehen würde. So bin ich gerade froh, dass ich zum Glück einige eher introvertierte Hobbies pflege. Auf Konzerte, Kunstgalerien, Museen, Theater, Oper, Ballett, Lesungen, Reisen etc. freue ich mich dennoch riesig - wenn wir das hoffentlich alles mal hinter uns gelassen haben... 🙌
Wie holt ihr euch in diesen Zeiten Kunst & Kultur in Eure eigenen vier Wände?
.
.
#lebenszeichen #kulturinzeitenvoncorona #kulturQuarantäne #bookstagram #malen #gitarre #whenthisisover #houellebecq #ilovemyguitar #painting #happyintrovert #creativemodeon #letsbecreative #read #currentlyreading #booklover #cultureathome #cantwaittillitsover
  • Let's go back to Iceland! Bei der ganzen Aufregung rund um das Coronavirus tut ein kleiner Rückblick auf vergangene schöne Reisen echt gut. Tolle Idee von  @isipeazy, unter dem Hashtag #quarantänereisen von Reiseerlebnissen zu berichten. Denn niemand weiß, wann es möglich sein wird, wieder uneingeschränkt auf Reisen zu gehen...das wird auch mir immer mehr schmerzlich bewusst.😯 Solange können wir Reiseliebhaber doch in der Quarantäne bei Laune halten 👍

Aber zurück zu Island: Hier war ich im deutschen Hitzesommer 2018 mit Jeep & Dachzelt unterwegs. Was für ein Abenteuer! 😁 (denn ausgerechnet in diesem Jahr erlebte Island den kältesten Sommer seit langem 🥶). Doch wir ließen uns die Stimmung nicht vermiesen. Es ging einmal rum um die Insel, mit kleineren Abstechern zu den Westfjorden (nichts für Reisekranke 🙄 aber dennoch wahnsinnig schön) und in den wilden Osten Islands.
Für mich war das definitiv eine der aufregendsten und verrücktesten Reisen seit langem, bei der ich unvergessliche Erfahrungen gemacht habe und zugleich mich teilweise auch aus meiner Komfortzone bewegt habe (Stichwort Wetter 😅) Aber sind das nicht die besten Reisen? Ich würde es jederzeit wieder tun! 🚙🇮🇸 #reisen #gotravel #corona #quarantäne #travelgram #latergram #iceland #roadtrip #island #ontheroad #reisegeschichten #reisesehnsucht #fernweh
  • Malen im Museum ausdrücklich erlaubt - das ließ ich mir im japanischen Museum @mangghamuseum in Krakau nicht zweimal sagen.
Mehr über meinen Kulturtrip nach Polen, lest ihr im Blog 😎 #linkinbio
.
.
. 
#travelgram #kulturtrip #unterwegs #poland #krakow #art #artandtravel #japanese #artlover #drawing #painting #latergram #travelphotography #travel #culturetrip #museum #japaneseart #visitpoland
  • Mein Posen-Reisebericht ist fertig! Die gemütliche Stadt im Westen Polens hat mir sehr gut gefallen. Ob trendige Cafés, Kunst & Kultur oder Naherholung - es lohnt sich, hierhin zu reisen. Mehr über meine Erlebnisse könnt ihr jetzt im Blog nachlesen. #linkinbio

#posen #poznan #poland #travel #travelgram #travelphotography #triptopoland #roadtrip #city #sightseeeing #art #culture #marketsquare #citylife
  • Ich war erst wenige Stunden in Kraków und dann habe ich gleich so ein Traum-Café gefunden: urige Ohrensessel, leckeren Kuchen und Kaffee... Und Bücherregale überall. ❤️ Das @massolitbooks ist eine echte Empfehlung für jeden Büchernerd. Das Stöbern (viele englischsprachige Literatur), Tagträumen und sogar (in meinem Fall) warten auf den Liebsten macht hier richtig Freude. Also, wenn ihr mal in Kraków seid, unbedingt vorbeischauen. Ein paar Häuser weiter ist dann noch die dazugehörige Bäckerei @massolitbakery 🍰🥐
#literature #booklover #bookstagram #poland #krakau #travelgram #visitpoland #visitkrakow #lesen #bücherliebe #coffeeandbooks #butfirstcoffee #kuchen #kuchenliebe #booksbooksbooks #bookstore
  • So schön bunt hier 🤓😊 Der Marktplatz ist definitiv einer der schönsten Orte in Breslau. Toll war auch die Stimmung zur großen offiziellen Silvesterfeier #wroclawrespect, die mit einem imposanten Feuerwerk über der Altstadt endete. 🎉
#wroclaw #visitpoland #triptopoland #colours #travelgram #poland #cityphotography #architecture #newyearseveparty #oldtown #latergram
  • Welcome to the Roaring Twenties! Ich wünsche Euch allen ein frohes Neues. Selbst habe ich die Zeit zwischen den Jahren genutzt, um Kunst, Kultur und Stadtleben in Krakau, Breslau und Posen zu genießen. 🏰🎨🎭
Das Gemälde stammt aus dem Nationalmuseum von Poznan.
Meine Reise durch Polen hat mir wieder mal gezeigt, dass dieses wunderbare und vielfältige (Nachbar)Land einfach nicht so viel Aufmerksamkeit bekommt wie es verdient hätte. Werde hier und vielleicht auch im Blog bald mehr darüber berichten ✏️📸
#happynewyear #roaringtwenties #kunst #triptopoland #visitpoland #krakow #wroclaw #poznan #makeartnotwar #nationalmuseumpoznan #kultur #kultur
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Sommerdiebe benutzt Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.