Featured Guide

Kultursommer 2019: Meine Tipps für Euren Sommer in Berlin

Kultursommer 2019: Meine Tipps für Euren Sommer in Berlin

In den letzten Wochen werden wir in Berlin ja mit reichlich Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen um die 30° verwöhnt. Als Kulturmensch fragt man sich da natürlich, wie sich das gute Wetter am besten mit kulturellen Aktivitäten wie Kino, Literaturlektüre, Musik oder Theater vereinbaren lässt. In diesem Beitrag möchte ich Euch ein paar Anregungen für den Kultursommer 2019 in Berlin geben und Euch Veranstaltungen vorschlagen, die sich auch bei großer Hitze wunderbar besuchen lassen, vielleicht am besten mit einem erfrischenden Getränk in der Hand. In diesem Sinne, viel Spaß beim Lesen und Inspirierenlassen.

ARTE Sommerkino Kulturforum am Potsdamer Platz – 5.6. – 30.8.2019

Im Liegestuhl relaxen, die besten Arthouse-Filme aus den letzten Jahren anschauen und dabei das einmalige Großstadtpanorama genießen – was kann es für einen Cineasten im heißen Berliner Sommer Schöneres geben? Das ARTE Sommerkino hat sich definitiv als feste Größe etabliert und zeigt auch in diesem Jahr Filme wie “Bohemian Rhapsody”, “Call Me By Your Name”, “Paterson” und vieles weitere sehenswerte Werke aus dem zeitgenössischen Indie-Kino. Also, macht Euch auf zum Potsdamer Platz und sichert Euch Euren Liegestuhl! Zum Kinoprogramm geht’s hier entlang.

Filme mit Skyline-Blick: Arte Sommerkino am Potsdamer Platz (Foto: © Yorck Kinogruppe)

Filme mit Skyline-Blick: Arte Sommerkino am Potsdamer Platz (Foto: © Yorck Kinogruppe)

Fête de la Musique – 21.06.2019

Der 21. Juni und die Fête de la Musique steht bei vielen Musikfans in ganz Europa sowieso schon im Kalender, trotzdem hier nochmal eine kleine Erinnerung an diesen großartigen Tag der Musik. Mittlerweile treten an diesem Tag in unzähligen deutschen Städten Musiker/innen auf der Straße auf und verbreiten auf diese Weise gute Laune, Schwung und Lebensfreude – und davon kann man ja immer eine Portion mehr gebrauchen. Vor allem in Berlin ist die Musikszene ja sehr bunt und abwechslungsreich. In den letzten Jahren war ich meist in Berlin-Kreuzberg anzutreffen, wo meiner Meinung nach die Stimmung besonders toll ist: überall breiten dort Passanten ihre Picknickdecken aus, lauschen der Musik und genießen die guten Vibes. Zwar gibt es auch hier ein Programm, doch ich empfehle Euch, sich einfach einen Stadtteil auszusuchen und sich dann gemächlich durch die Berliner Nacht treiben zu lassen.

Fête de la Musique 2019

Fête de la Musique 2019

Die Shakespeare Company im Natur-Park Schöneberg – 18.06 – 06.09.2019

Theater im Grünen: Die Shakespeare Company macht’s möglich. Auch in diesem Jahr präsentiert sie wieder auf einer Bühne im Schöneberger Park am Südgelände berühmte Werke wie “Macbeth”, “Maß für Maß”, “Was Ihr Wollt”, “Die Zähmung der Widerspenstigen” und vieles mehr. Der Natur-Park Schöneberg mit seinen verwunschenen Pfaden und überwucherten Bahngleisen ist die perfekte Kulisse, um den großen Klassikern des großen englischen Dramatikers zu huldigen. Hier geht’s zum Spielplan.

Shakespeare Company im Natur-Park Schöneberg

Shakespeare Company im Natur-Park Schöneberg

Kleine Verlage am Großen Wannsee - Ein Higlight im Kultursommer 2019

Kleine Verlage am Großen Wannsee – 22.06.2019

Bereits schon 15. Mal stellen sich Independent-Verlage im Rahmen des Events “Kleine Verlage am Großen Wannsee” im Garten der imposanten Villa des Literarischen Kolloquiums vor. Diesmal haben insgesamt 50 Verlage aus dem gesamten deutschsprachigen Raum die Einladung angenommen und stellen ihre Bücher und Autor/innen vor. Abends ist Musik angesagt: Ab 19.30 Uhr tritt der Klarinettist Malte Schiller mit der Combo “Clarinets of Glory” auf. Bei diesen Temperaturen kann das ja nur ein lauschiger Sommerabend werden… Zum Programm.

Jüdisches Museum: Kultursommer 2019 im Museumsgarten – 29.06.  08.09.2019

“Jazz in the Garden”, so lautet wohl in etwa das Motto des diesjährigen Kultursommers im Museumsgarten des Jüdischen Museum. Von Juni bis September werden dort etwa alle zwei Wochen israelische Musiker/innen auftreten und ihre Kompositionen präsentieren. Der Eintritt ist frei. Unbedingt vormerken! Hier geht’s zum Programm.

"<yoastmark

Rundgang der Universität der Künste Berlin – 12. 14.07.2019

Jungen Künstlerinnen und Künstlern über die Schulter schauen könnt Ihr auch dieses Jahr im Juli bei einem Rundgang durch die UdK. Jedes Jahr öffnet die größte künstlerische Hochschule Deutschlands zum Abschluss des akademischen Jahres für drei Tage die Werkstätten, Ateliers, Studios und Probenräume ihrer vier Fakultäten Bildende Kunst, Gestaltung, Musik und Darstellende Kunst. Damit habt Ihr die Möglichkeit, die Studierenden der Hochschule und ihre Arbeiten kennen zu lernen. Inspirierendes Event für jeden Kunst- und Kulturliebhaber! Hier findet Ihr demnächst das Programm.

Der Rundgang in der UdK, Foto: Marcus Witte, UdK

Der Rundgang in der UdK, Foto: Marcus Witte, UdK

Lange Nacht der Museen

Last but not least darf natürlich auch dieses Highlight jedes Sommers nicht fehlen. Bei der Langen Nacht der Museen könnt Ihr dieses Jahr am 31.8.2019 von 18-2 Uhr wieder nach Lust und Laune rund 80 Museen und ca. 800 Veranstaltungen besuchen. So viel zu sehen, so wenig Zeit! Ich für meinen Teil suche mir meistens einige Highlights aus und entscheide dann je nach Energie-Level, wo es mich darüber hinaus noch hintreibt. Die Lange Nacht ist nämlich auch immer eine tolle Gelegenheit, Museen zu besuchen, die man sonst eher nicht auf dem Schirm hat. Ich kann es jedenfalls kaum erwarten, einen Streifzug durch die Berliner Kunstlandschaft zu unternehmen. Mehr Infos und Programm.

Foto: Oana Popa, Copyright: Kulturprojekte Berlin

Foto: Oana Popa, Copyright: Kulturprojekte Berlin

Ist bei meinen Kulturtipps etwas für Euch dabei? Habt Ihr noch Empfehlungen, welche Events ich im Kultursommer 2019 auf gar keinen Fall verpassen sollte? Ich freue mich über Eure Kommentare und Anregungen.

Tags:            

what do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Instagram

  • Let's go back to Iceland! Bei der ganzen Aufregung rund um das Coronavirus tut ein kleiner Rückblick auf vergangene schöne Reisen echt gut. Tolle Idee von  @isipeazy, unter dem Hashtag #quarantänereisen von Reiseerlebnissen zu berichten. Denn niemand weiß, wann es möglich sein wird, wieder uneingeschränkt auf Reisen zu gehen...das wird auch mir immer mehr schmerzlich bewusst.😯 Solange können wir Reiseliebhaber doch in der Quarantäne bei Laune halten 👍

Aber zurück zu Island: Hier war ich im deutschen Hitzesommer 2018 mit Jeep & Dachzelt unterwegs. Was für ein Abenteuer! 😁 (denn ausgerechnet in diesem Jahr erlebte Island den kältesten Sommer seit langem 🥶). Doch wir ließen uns die Stimmung nicht vermiesen. Es ging einmal rum um die Insel, mit kleineren Abstechern zu den Westfjorden (nichts für Reisekranke 🙄 aber dennoch wahnsinnig schön) und in den wilden Osten Islands.
Für mich war das definitiv eine der aufregendsten und verrücktesten Reisen seit langem, bei der ich unvergessliche Erfahrungen gemacht habe und zugleich mich teilweise auch aus meiner Komfortzone bewegt habe (Stichwort Wetter 😅) Aber sind das nicht die besten Reisen? Ich würde es jederzeit wieder tun! 🚙🇮🇸 #reisen #gotravel #corona #quarantäne #travelgram #latergram #iceland #roadtrip #island #ontheroad #reisegeschichten #reisesehnsucht #fernweh
  • Malen im Museum ausdrücklich erlaubt - das ließ ich mir im japanischen Museum @mangghamuseum in Krakau nicht zweimal sagen.
Mehr über meinen Kulturtrip nach Polen, lest ihr im Blog 😎 #linkinbio
.
.
. 
#travelgram #kulturtrip #unterwegs #poland #krakow #art #artandtravel #japanese #artlover #drawing #painting #latergram #travelphotography #travel #culturetrip #museum #japaneseart #visitpoland
  • Mein Posen-Reisebericht ist fertig! Die gemütliche Stadt im Westen Polens hat mir sehr gut gefallen. Ob trendige Cafés, Kunst & Kultur oder Naherholung - es lohnt sich, hierhin zu reisen. Mehr über meine Erlebnisse könnt ihr jetzt im Blog nachlesen. #linkinbio

#posen #poznan #poland #travel #travelgram #travelphotography #triptopoland #roadtrip #city #sightseeeing #art #culture #marketsquare #citylife
  • Ich war erst wenige Stunden in Kraków und dann habe ich gleich so ein Traum-Café gefunden: urige Ohrensessel, leckeren Kuchen und Kaffee... Und Bücherregale überall. ❤️ Das @massolitbooks ist eine echte Empfehlung für jeden Büchernerd. Das Stöbern (viele englischsprachige Literatur), Tagträumen und sogar (in meinem Fall) warten auf den Liebsten macht hier richtig Freude. Also, wenn ihr mal in Kraków seid, unbedingt vorbeischauen. Ein paar Häuser weiter ist dann noch die dazugehörige Bäckerei @massolitbakery 🍰🥐
#literature #booklover #bookstagram #poland #krakau #travelgram #visitpoland #visitkrakow #lesen #bücherliebe #coffeeandbooks #butfirstcoffee #kuchen #kuchenliebe #booksbooksbooks #bookstore
  • So schön bunt hier 🤓😊 Der Marktplatz ist definitiv einer der schönsten Orte in Breslau. Toll war auch die Stimmung zur großen offiziellen Silvesterfeier #wroclawrespect, die mit einem imposanten Feuerwerk über der Altstadt endete. 🎉
#wroclaw #visitpoland #triptopoland #colours #travelgram #poland #cityphotography #architecture #newyearseveparty #oldtown #latergram
  • Welcome to the Roaring Twenties! Ich wünsche Euch allen ein frohes Neues. Selbst habe ich die Zeit zwischen den Jahren genutzt, um Kunst, Kultur und Stadtleben in Krakau, Breslau und Posen zu genießen. 🏰🎨🎭
Das Gemälde stammt aus dem Nationalmuseum von Poznan.
Meine Reise durch Polen hat mir wieder mal gezeigt, dass dieses wunderbare und vielfältige (Nachbar)Land einfach nicht so viel Aufmerksamkeit bekommt wie es verdient hätte. Werde hier und vielleicht auch im Blog bald mehr darüber berichten ✏️📸
#happynewyear #roaringtwenties #kunst #triptopoland #visitpoland #krakow #wroclaw #poznan #makeartnotwar #nationalmuseumpoznan #kultur #kultur
  • Schon wieder Zeit für 'nen Jahresrückblick? 🙄 Das Jahr 2019 ist wirklich im Nu vergangen und so gut wie vorbei. Mit all seinen Höhen und Tiefen.
Hier also meine Insta-Highlights - komprimiert in 9 Fotos: Mein Jahr war voller Bücher, schönen Reisen (u.a. nach Athen und Schottland), spannender Architektur und aufregenden Kunstausstellungen und -events. Weiter so! Bin gespannt, was 2020 bringt. 🎉
#bestnine2019 #jahresrückblick #kultur #kulturBloggerin #kunst #reisen #literature #bookstagram #booklover #gotravel #lookback #byebye2019 #hello2020
  • Wo ich derzeit am meisten lese? In der Berliner U-Bahn. Gedanklich bin dann in Paris.. Denn mittlerweile bin ich mit dem zweiten Band der "Subutex-Trilogie" von Virginie Despentes fast durch.
#currentlyreading #bookstagram #berlin #ubahn #bvg_weilwirdichlieben #vernonsubutex #frenchliterature #sitzmuster #berlinstyle #lesen #literature #booklover #leseninderubahnistdochamschönsten
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Sommerdiebe benutzt Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.