Featured Film Kunst & Fotografie Literatur

Kreative Geschenktipps für Literatur- und Kunstliebhaber

Geschenktipps Literatur Kunst Kultur Weihnachten

Nur noch gute zwei Wochen bis Weihnachten – habt Ihr schon alle Geschenke beisammen? Mit diesem Beitrag voller Geschenktipps für Literatur- und Kunstliebhaber möchte ich allen auf die Sprünge helfen, die noch verzweifelt ein Geschenk suchen – oder sich zur Abwechslung vielleicht sogar selbst beschenken möchten. Auf geht’s!

Für Kunstfans: Loving Vincent

Ein Film komplett bestehend aus Ölgemälden – Loving Vincent hat mit dieser einzigartigen Idee in diesem Jahr definitiv Maßstäbe gesetzt. In 65.000 Einzelbildern, die allesamt von 125 Künstlern aus der ganzen Welt kreiert wurden, erzählt dieser Arthouse-Animationsfilm von dem großen niederländischen Künstler Vincent Van Gogh. Nicht nur visuell ein Hochgenuss, auch vom Inhalt her sehr berührend und auf jeden Fall sehenswert für alle, die schon immer mal mehr über den weltberühmten Maler erfahren wollten. Etwas ausführlicher habe ich den Film bereits hier besprochen: Zur Rezension.

Die DVD gibt es übrigens in zwei Ausführungen. Die Special Edition enthält u.a. den Soundtrack, ein 32-seitiges Booklet sowie ein Making-of, Interviews und vieles mehr.

Einer der schönsten Geschenktipps für Kunstfreunde: Loving Vincent

Einer der schönsten Geschenktipps für Kunstfreunde: Loving Vincent

Für bibliophile Innenarchitekten: Literatur-Poster

Einen Roman an die Wand hängen, wie soll das denn gehen? Die Poster des DuMont Buchverlags machen es möglich. Auf diesen Plakaten ist tatsächlich der gesamte Romantext von Klassikern wie Moby Dick, Romeo & Julia oder Robinson Crusoe abgedruckt. Um alles lesen zu können, muss man sicher sehr nah ran gehen. Insgesamt aber auf jeden Fall ein schöner und vor allem origineller Wandschmuck für Literaturnerds!

Literatur zum Aufhängen: Wandromane von Dumont

Literatur zum Aufhängen: Wandromane von Dumont

Geschenktipps für Organisierte: Büchertagebücher und -kalender

Was habe ich letztes Jahr eigentlich gelesen? Und welche Bücher haben mir besonders gut gefallen? Das sind Fragen, die ich mir ehrlich gesagt jedes Jahr stelle. Wer viele Bücher „konsumiert“, bei dem verblasst die Lektüre leider auch allzu schnell wieder. Ein Buchtagebuch zu führen ist daher eine tolle Idee, um auch nach längerer Zeit erneut in früheren Lektüren zu schwelgen. Ich tue das ja in einer gewissen Weise hier mit diesem Blog. Ein analoges Tagebuch zu führen hat natürlich noch mehr Stil und ist eine schöne Alternative für alle, die nicht gleich einen eigenen Blog gründen, aber trotzdem ihre Gedanken zu gelesener Literatur festhalten möchten.

Lektüre reflektieren und festhalten: Bücher-Tagebücher

Lektüre reflektieren und festhalten: Bücher-Tagebücher

von links nach rechts:
Bücher sind treu. Ein Bücher-Tagebuch. Hoffmann und Campe 2014.
Bücher-Liebe. Mein Büchertagebuch. Groh 2018.
Kleines Büchertagebuch. Ars Edition 2017.

Für Ästheten und Fans der „Roaring Twenties“: Es wird Nacht im Berlin der Wilden Zwanziger

Es wird Nacht im Berlin der wilden ZwanzigerEs passiert echt nicht oft, aber in diesen Bildband über das wilde Berlin der „Goldenen Zwanziger Jahre“ habe ich mich auf der Frankfurter Buchmesse auf den ersten Blick verliebt. Die Gestaltung ist einfach – wow! Illustrator Robert Nippoldt fängt den Geist dieser Jahre gemeinsam mit Autor Boris Pofalla auf sehr beeindruckende und vielschichtige Weise ein. Dem Buch beigelegt ist übrigens eine Musik-CD mit 26 Originalaufnahmen aus den Zwanzigern. So kann man sich noch besser in die Zeit “eingrooven”. Ich kam beim Durchblättern von “Es wird Nacht im Berlin der Wilden Zwanziger” aus dem Staunen nicht mehr heraus – und freue mich umso mehr, dass dieses schön gestaltete Buch für mich unterm Weihnachtsbaum liegen wird. Ein etwas ausführlicherer Blogbericht folgt dann sicher bald.

Welche Geschenke werden bei Euch auf dem Gabentisch liegen? Habt Ihr weitere schöne Geschenktipps für Kulturbegeisterte parat? Ich freue mich über Eure Kommentare.

||||| 0 Gefällt mir |||||

Tags:               

what do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Instagram

  • Echt beeindruckend - die neue Installation der japanischen Künstlerin Chiharu Shiota im Lichthof des @gropiusbau in Berlin. Am besten live mit eigenen Augen anschauen.
Sehenswert außerdem die neue Ausstellung "Berlin Will Always Need You" mit Werken internationaler Berliner Künstler*innen, die ab heute eröffnet ist.
#chiharushiota #japan #japaneseart #japaninberlin #berlinart #artberlin #gropiusbau #installation #kunst #berlinartists #blackandwhite #textileart #Kunsthandwerk #kunstgewerbe #andberlinwillalwaysneedyou #ausstellung #exhibition #madeinberlin #artwork #instaart
  • Dandys und ihre feine Lebensart faszinieren mich ja schon seit meinem Studium. Seinerzeit befasste ich mich mit berühmten Vertretern des 19. Jahrhunderts wie Oscar Wilde, Huysmans und Baudelaire. Umso mehr habe ich mich über den tollen Bildband "I am Dandy" aus dem @gestalten Verlag gefreut, der sich mit modernen Dandys befasst. Die Fotos dieser exquisiten Gentlemen sind ein echter Augenschmaus. Die kurzen Porträts verraten mehr über das Leben dieser vielseitigen Persönlichkeiten. Tolle Entdeckung für jeden Liebhaber dieser Lebensform/-philosophie sowie jeden Ästheten.
+++ Werbung (Buch aus der Bibliothek ausgeliehen) #dandy #dandys #iamdandy #gestalten #bildband #ästhetik #kunst #mode #bookstagram #gentleman #gentlemen #fashion #style #currentlyreading #buchblogger #instagramstyle #art #dandyism #dandytum #lifestyle #book #dandystyle #dandylife #aesthetic #stylish #fashionable #menstyle #menclothing #mensclothing
  • Von wegen: ein kleines bisschen Landleben gibt es auch in Marzahn ( dass ja ansonsten eher für Plattenbauten bekannt ist). Hier kann man sogar noch den alten Dorfkern von Alt-Marzahn besichtigen. Schöne Entdeckung, auch für mich als Berlinerin - und Traumwetter dazu :)
#berlinentdecken #marzahn #dorfleben #surreal #plattenbau #altemühle #berlinstyle #surprisesurprise #berlinmalanders #springtime #frühlingsgefühle #springcameearlythisyear #ausflug #discoverberlin #nofilter
  • Spaziergang an der Spree bei 13 Grad an einem der ersten Vorfrühlingstage in Berlin
#dickesb #obenanderspree #berlinliebe #fotografie #urbanphotography #reflection #springtime #golden #factory #bridge #berlinstagram #lieblingsstadt #bluesky #berlinfotografie #architecture #archigram #backstein #bricks #bricksberlin #madeofbricks
  • Ein 12-jähriger Junge trinkt.. Und keinen scheint es zu interessieren, bis auf eine einfühlsame Lehrerin. Dieser Roman ist wirklich keine leichte Kost, liest sich aber doch wahnsinnig schnell. Ich habe ihn in der ersten Januarwoche verschlungen. Meine Rezension findet ihr jetzt im Blog unter www.sommerdiebe.de
(Werbung für Smirnoff..naja eigentlich weniger ;))
#bookstagram #read #loyalitäten #buch #lesen #rezension #buchblog #french #frenchliterature #france #frankreich #delphinedevigan #bestread #buchtipp #makereadingsexyagain #alkohol #alcoholism #society #gesellschaftsroman @dumontbuchverlag
  • Mein erstes #Bookface mit dem wunderbaren Roman "Ein Leben mehr". Darüber hinaus habe ich in meinem Blog auf mein Lesejahr 2018 zurückgeblickt. Alles über Highlights, Lieblingsautoren und kleine Enttäuschungen könnt Ihr jetzt im Blog nachlesen: www.sommerdiebe.de
#jahresrückblick #lesejahr2018 #yearofbooks #lesen2018 #einlebenmehr #bookstagram #mybookface #bookfaces #reading #books #booknerd #leseliebe #ilovereading #Literatur #bibliophile #bookaddict #whattoread #fiction #buchblogger #bookporn
  • Das war also mein Instagram-Jahr. Ich war hier zwar dieses Jahr weniger aktiv bzw. hab ich lieber die Story-Funktion genutzt. Dennoch ist wieder eine bunte Auswahl bei #bestnine2018 herausgekommen. Japanische Lektüre, beeindruckende Reiseziele (u.a. Island und St. Petersburg), schicke Street Art und Architektur in Berlin... Und nicht zuletzt hab ich meiner ehemaligen Unistadt Marburg einen Besuch abgestattet. Schöne Erinnerungen. Mal sehen, was 2019 bringt.
#memories #meinjahr #sowar2018 #byebye2018 #fotografie #highlights #travelling #heimat #iloveberlin #unterwegs #lesen #bookstagram #streetart #cantwaitfor2019 #bestnine #bestnineof2018
  • Heute neuen Lieblingsort gefunden, das Café & Antiquariat Morgenstern in Berlin-Steglitz. Habe eine gute Tat getan und ein paar Bücher gespendet. Ein bisschen Ausmisten ab und an befreit wirklich ;) Zum Dank bekam ich einen Kaffee spendiert. Toller Ort, den ich leider viel zu spät entdeckt habe, dabei wohne ich doch echt schon 'ne Weile in der Gegend... :)
#discoverberlin #literatur #bücher #bookstore #buchladen #supportyourlocalbookstore #sinnenwerk #morgenstern #bookandcoffee #booksandcoffee #shopping #berlintipp #kulturtipp #lesen #bookstagram #booklover #ilovebooks #bookaddict #bookshop #öftermalwasneues #kulturinberlin
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Sommerdiebe benutzt Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.